Bücher für die Insel

Übermorgen geht es in die großen Ferien. Wir haben Jörg Robbert (Buchhandlung Brencher/Bad Wilhelmshöhe) gefragt, welche Bücher in der letzten Woche am häufigsten „für den Urlaub“ verkauft wurden. Für Kinder ist das eindeutig „Die Magie der Füchse“, der erste Teil einer auf mehrere Bände angelegten Saga. Krimileser gehen in diese Ferien mit dem Portugal-Krimi „Spur der Schatten“ von Gil Ribeiro. Wer es etwas literarischer mag, liest „Das Feld“ von Robert Seethaler, laut Jörg „eine wunderschöne Geschichte über die Verschiedenheit der Menschen“.

„Trauere dem Medium hinterher“

Am heutigen Tag des Videorecorders wollen wir von Fachmann Ralf Schaefer, Inhaber des Fernseh-Shop Erben in der Wilhelmshöher Allee, wissen, wann er den letzten Videorecorder verkauft hat. „Das ist bestimmt schon vier Jahre her. Das waren die asiatischen Billigrecorder, die zuletzt noch auf den Markt geworfen wurden.“ Doch scheint das Medium noch nicht gänzlich ausgestorben zu sein, denn gerade hat Schaefer einen Reparaturauftrag für einen Videorecorder erhalten. Doch gebe es kaum noch Ersatz für die mechanischen Verschleißteile. „Auch wenn sich die digitale Aufnahme- und Wiedergabequalität deutlich verbesseet hat, trauere ich dem analogen Medium hinterher, denn die Leute brachten ihre Geräte regelmäßig zur Reparatur. Bei modernen Festplattentecordern kann man kaum noch etwas selber machen. Der Service ist damit vom Handwerk in die Industrie gewandert.“

Gehweg gesperrt

Wer heute zu Fuß die Wilhelmshöher Allee stadtauswärts entlang möchte, sollte gleich den Gehweg auf der linken Seite nutzen. Auf der rechten Seite werden aktuell Rohrarbeiten gemacht und der Fußgängerweg ist komplett gesperrt. Die Stadt weist mit einem Schild darauf hin, dass die andere Straßenseite genutzt werden soll. Ausweichen könnt ihr lediglich über die Parkbuchten, die könnten nachher allerdings auch besetzt sein.

Vorsicht auf der Wilhelmshöher Allee

Wenn ihr stadteinwärts auf der Wilhelmshöher Allee unterwegs seid, fahrt lieber etwas langsamer. Zwischen dem Roten Kreuz Krankenhaus und der Kreuzung Schönfelderstraße / Querallee / Wilhelmshöher Allee sind abwechselnd die linke und rechte Spur gesperrt. Ihr müsst mehrfach die Spur wechseln, fahrt hier also etwas aufmerksamer. Grund sind Arbeiten am Gehweg stadteinwärts auf der rechten Seite und die Pflege des neuen Grünstreifens.

Feuerwehr und Krankenwagen in Wilhelmshöher Allee im Einsatz

In der Wilhelmshöher Allee an der Ecke Baunsbergstraße gab es einen Einsatz von Feuerwehr und Krankenwagen: Jeweils drei Einsatzfahrzeuge rückten an, da ein Bewohner vergessen hatte, einen Elektrogrill auszuschalten. Laut Polizei kam es zu minimaler Rauchentwicklung wegen verbrannten Essens, verletzt wurde niemand.

Hier waren die Fahrzeuge im Einsatz:

Wilhelmshöher Allee teilweise einspurig

Aufgrund der Verschönerungsmaßnahmen der Wilhelmshöher Allee – Rasen im Gleisbett und Heckenbepflanzung daneben – ist die Wilhelmshöher Allee seit einigen Tagen zwischen Kirchweg und der Kreuzung Virchowstraße/ Wilhelmshöher Allee/ Freiherr-vom-Stein-Straße einspurig. Das Rasen-Gleisbett ist in diesem Abschnitt fertig, die Heckenbepflanzung noch nicht ganz. Die Stadt plant diese Verschönerung bis zum Betriebshof der KVG weiterzuführen. Die „Baustelle“ wird also bald die Wilhelmshöher Allee hoch wandern. Alles weitere dazu könnt ihr auch hier nochmal nachlesen.

Wetteraussichten

Guten Morgen, Kassel! Am heutigen Brückentag haben einige von euch frei und können noch im Bett bleiben. Bei dem Blick aus dem Fenster möchte man das vielleicht auch. Es hat ordentlich abgekühlt nach dem Regen gestern und ist heute morgen überwiegend bedeckt. Im Tagesverlauf erwartet uns aber ein Sonne-Wolken-Mix, Regen ist für heute nicht angesagt. Dabei bewegen sich die Temperaturen zwischen 10 und 18 Grad. Mehr zum Wetter gibt’s hier.

Last-Minute Geschenk zum Vatertag?

Wem heute erst eingefallen ist, dass Vatertag ist und dass der Vati seinen Besuch angekündigt hat, könnte aufgrund der geschlossenen Geschäfte am heutigen Feiertag etwas ins Schwitzen geraten. Wir schaffen da mal Abhilfe mit Geschenkideen:

Die Kurhessen Therme hat heute geöffnet. Bei Frau Krogmann an der Kasse könntet ihr dem Herrn Papa einen Gutschein kaufen. Ersatzweise hat auch der Shop mit Bademoden geöffnet, falls Badelatschen oder auch ein Handtuch benötigt wird. Für den Muttertag, der ja auch am Sonntag ansteht, ist ein Verwöhngutschein sicher auch keine schlechte Idee, aber dafür könnt ihr auch entspannt morgen oder Samstag losfahren.

Seite 1 von 7912345...102030...Letzte »