Der letzte Hop

Der letzte Hop

Noch einmal könnt ihr einen in den Abend swingender Nachmittag auf den Weinberg-Terrassen erleben. Leider nur noch heute. Mit dem letzten Weinberg Hop und Swingtanz für Alle, geht heute nach 16 Tagen das Südstadt Festival zu Ende. Nicht traurig sein, schon am kommenden Freitag beginnt das Nordstadt-Park-Festival „Mind the Gap“. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Sommerfeld & Jukić am Weinberg

Das „kleinstmögliche Ensemble“, abwechselnd mit Piano und Geige und natürlich Gesang, hat diesen Sommer schon viele begeisterte Zuschauer gefunden. Lisa Sommerfeld und Nicole Jukić toben sich in dieser Kombination schon seit einigen Jahren in den Bereichen des Jazz, Pop und Soul aus. Das kommt, wie könnte es auch anders sein, bei den Besuchern der Weinberg-Terrassen gut an.

Gute Aussichten

Nach dem verregneten Mittag kommt nun pünktlich zum Abendprogramm des Südstadt Festivals noch mal die Sonne raus. Von den Weinberg Terrassen lässt sich der Blick über die Stadt ganz hervorragend genießen. Und die Wetteraussichten für die kommenden Tage sind auch ganz gut.

Südstadt Festival

Die Arbeitsgemeinschaft Kasseler Südstadt AG veranstaltet in diesem Sommer vom 3. bis 19.8. zum ersten Mal ein Kulturfestival auf den Weinberg Terrassen. Dieser besondere Ort mit seinem außergewöhnlichen Blick über die Kassler Südstadt wird mit einem besonderen gastronomischen Angebot, einem bunten kulturellen Programm und verschiedenen Akteuren aus dem Stadtteil für diesen Zeitraum bespielt und belebt. Die Weinberg Terrassen haben von 15 bis 22 Uhr geöffnet und ab 19 Uhr spielt dort Sommerfeld & Jukic, Jazz meets Pop. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, um Spenden wird gebeten!

Südstadt und Natur gehören zusammen

Heute hat das Südstadt-Festival auf den Weinberg-Terrassen begonnen. Heinz Körner thematisiert in seiner Ausstellung „Im Zeichen der Natur“ die geschichtliche Verbundenheit zwischen Südstadt und Natur: „Wir Südstädter waren schon immer sehr naturverbunden. Orte wie der Staatspark, der Grüne Gürtel oder der Bugasee zeichnen unseren Stadtteil aus“, so Körner. Die Exponate sind bis Sonntag, 19. August, ausgestellt.