Zwei Autos in der Nacht aufgebrochen

blaulichtZwei Autos wurden in der Nacht zum Mittwoch in der Pettenkoferstraße in Wehlheiden aufgebrochen. Die Polizei vermutet, dass es sich um ein und denselben Täter handelt. Zwischen 1 und 6.20 Uhr schlug er bei einem Hyundai, der vor der Hausnummer 15 stand, die Scheibe auf der Beifahrerseite ein und stahl eine schwarze Handtasche aus Kunstleder. Bei einem Mercedes schlug er ebenfalls eine Scheibe ein, ob etwas gestohlen wurde, ist jedoch noch nicht geklärt. Die Höhe des Schadens schätzt die Polizei auf 2500 Euro. Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Programm für die nächsten Tage

Auch in dieser Woche gibt es im Rahmen des Brüder Grimm Festivals im Park Schönfeld wieder ein märchenhaftes Programm für Groß und Klein. Neben dem Märchenmusical „Die zertanzten Schuhe“, welches noch bis zum 5. August mittwochs bis freitags um 19.30 Uhr sowie samstags und sonntags um 16 Uhr und 19.30 Uhr auf der Bühne auf dem Märchenteich aufgeführt wird, gibt es im und um das Theaterzelt neben dem Märchenteich ein tolles Programm für Kinder. (mehr …)

Ferientipp: Jugendräume Wehlheiden

Auch das Ferienbündnis West/Wehlheiden bietet in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm an. Michael Maschke, Sozialarbeiter in den Jugendräumen Wehlheiden in der Gräfestraße, zeigt uns das aktuelle Programmheft: Heute steht beispielsweise ab 15 Uhr ein offener Treff mit NERF-Schlacht an, morgen geht es dann zum Kamelreiten in die Goetheanlage. „Interessant ist auch die Familienfahrt am 2. August, es geht nämlich in die Phaeno Erlebniswelt nach Wolfsburg“, erklärt Michael. Anmelden könnt Ihr Euch per Mail an jrw-kassel@akgg.de oder telefonisch unter folgender Telefonnummer: 0561/25180.

Tipp zum Mittag: Gazpacho in der Suppenplantage

Ihr habt Lust auf eine Erfrischung zum Mittagessen? Unser Tipp: Gazpacho in der Suppenplantage am Wehlheider Platz! Die kalte spanische Gemüsesuppe mit Tomate und Paprika eigne sich laut Suppenplantage-Inhaberin Manuela Arndt perfekt als Mittagessen an heißen Tagen. Außerdem beliebt bei diesem Wetter: frische Salate! „Wir haben heute zum Beispiel orientalischen Reissalat, Beluga-Linsensalat und frischen Rohkostsalat auf der Karte“, erzählt Manuela. Besonderheit: wenn Ihr nach einer Portion noch nicht satt seid, gibt’s kostenlosen Nachschlag! Auf unserem Bild hat es sich Mitarbeiterin Caro mit einer Gazpacho auf einem der Schattenplätze vor der Suppenplantage bequem gemacht. Wir wünschen guten Appetit!

Erneute Sondierung auf dem Georg-Stock-Platz

In den nächsten Tagen beginnt hier auf dem Georg-Stock-Platz in Wehlheiden eine erneute Kampfmitteluntersuchung. Bereits im Frühjahr diesen Jahres wurde hier eine solche Untersuchung mit spezieller Technik durchgeführt. Nun ist der an Kirchweg und Kohlenstraße angrenzende Teil des Platzes dran. Im Oktober wird dann voraussichtlich noch der Abschnitt entlang der Buddengasse und der Schönfelder Straße untersucht. Die ersten Fahrzeuge stehen schon auf dem Gelände bereit.

Voll eklig: Kleine Fulda spült Kloake durch Karlsaue

Immer wenn es in Kassel heftiger regnet, wird es eklig: Dann schwemmt die Kleine Fulda die Kloake aus der Kanalisation durch die Karlsaue. Bis zu zehnmal kommt das im Jahr vor. Dabei spielen oft Kinder am Ufer der Drusel, wie die Kleine Fulda eigentlich heißt. Oft picknicken hier auch Familien. Wie das Problem, das zum Himmel stinkt, gelöst werden soll, erfahrt ihr hier.

Obst soweit das Auge reicht

Arno Görlitz, Inhaber des Gartenbaubetriebs Görlitz aus Northeim, verkauft auf dem Wochenmarkt in Wehlheiden frisches Obst aus eigener Ernte. „Eigentlich sind die Erdbeeren jetzt nicht mehr so gut, aber die Ernte ist immer noch toll! Außerdem haben wir die ersten neuen Äpfel, einen roten Klarapfel“, erzählt er. Unterstützt wird Arno von einem fröhlichen Team.

Frisch aus heimischem Anbau

Auf dem Wehlheider Wochenmarkt bekommt Ihr am Stand von Anette Ullrich, Inhaberin der Gemüsegärtnerei Ullrich, Gemüse aus eigener Ernte. „Ganz frisch haben wir die Rote Perle, Tigertomaten, gelbe Tomaten, Cherry Tomaten und Gurken“, erzählt sie. Vor allem die Tigertomate sticht mit ihrer ungewöhnlichen Musterung sofort ins Auge!

Traut euch im Schlösschen oder…

…im Botanischen Garten. Beides sieht bei Sonnenschein noch 1000 mal schöner aus. Das Standesamt hat seine Planungen für Hochzeitstermine an Samstagen und Freitagnachmittagen außerhalb des Rathauses für das kommende Jahr 2019 bekannt gegeben. Diese externen Termine werden in der Grimmwelt, im Botanischen Garten (unten), den Herkules Terrassen, dem Lutherturm, dem Planetarium in der Orangerie, dem Schloss Schönfeld (oben) und im Schloss Wilhelmshöhe angeboten. (mehr …)

Märchenhaftes Programm

Im Rahmen des Brüder Grimm Festivals findet noch bis 3. August jede Woche mittwochs bis freitags jeweils um 16.30 Uhr ein buntes Kindertheaterprogramm im oder um das Theaterzelt im Park Schönfeld statt. Morgen beispielsweise zeigt das Theater Laku Paka für Kinder ab vier Jahren das Stück „Knispel und die herrlichste Suppe der Welt“. Am Donnerstag wird es musikalisch, wenn Herr Müller und seine Gitarre für Kinder von drei bis neun Jahren ein Konzert geben. Am Freitag zeigt dann das Spielraum-Theater für Kinder ab drei Jahren „Malwilda – eine Piratinnengeschichte“. Der Eintritt kostet für Erwachsene jeweils sechs und für Kinder fünf Euro.

Still ruht der See

Noch ist es ruhig um die schwimmende Bühne, die ersten Tropfen fallen derzeit aus dem grauen Himmel auf den Märchenteich im Park Schönfeld. Morgen wird es hier anders aussehen, denn bis zum 5. August wird im Rahmen des Brüder Grimm Festivals immer mittwochs bis freitags um 19.30 Uhr, sowie samstags und sonntags um 16 und 19.30 Uhr das Open-Air Märchenmusical „Die zertanzten Schuhe“ auf der Bühne auf dem Märchenteich aufgeführt. Alle Infos dazu findet Ihr hier. Falls das Wetter nicht mitspielt, bekommt Ihr vor Ort auch Regenschutz für kleines Geld. Unser Foto zeigt die Bühne übrigens mal von hinten.

Büchertausch: Tipp des Tages

Im Bücherregal im Botanischen Garten findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Zusammen ist man weniger allein“ von Anna Gavalda.

Der Roman der französischen Schriftstellerin erschien im Jahr 2004 und beschreibt die Geschichte von vier Außenseitern, die zwar zusammen in einer WG am Eiffelturm wohnen, jedoch jeder sein eigenes Leben isoliert und für dich verbringt, bis einer dem anderen seine Hilfe anbietet.

Konzepte für den Botanischen Garten

Mit der Frage „Wie könnte der Botanische Garten in Zukunft aussehen?“ hat sich im Sommersemester eine Gruppe von Studierenden der Uni Kassel beschäftigt. Die Antworten werden bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten am Donnerstag ab 17 Uhr präsentiert. Danach werden die Arbeiten noch eine Woche im Gewächshaus ausgestellt und können besichtigt werden. Weitere Infos bekommt ihr unter anderem bei Facebook.

Mit vier Promille: Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Gestern Nacht gegen 0.20 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, der angab, dass der Autofahrer vor ihm anscheinend stark betrunken war, da dieser auf der Wittrockstraße in Schlangenlinien fuhr. Der Anrufer blieb über die Freisprechanlage am Telefon und gab der Polizei Standortmeldungen. Demnach fuhr der alkoholisierte Fahrer über die Germaniastraße in die Goethstraße, wo er eine rote Ampel überfuhr. In der Luisenstraße konnte die Polizei den Fahrer schließlich stoppen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von vier Promille. Dem Betrunkenen wurde der Führerschein entzogen. Er muss sich jetzt vor Gericht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Seite 1 von 18612345...102030...Letzte »