Jugendräume Philippinenhof haben geöffnet 

Bei dem Wetter bleiben die meisten wohl lieber drinnen. Wer dabei trotzdem zeitgleich etwas unternehmen möchte, hat als Jugendlicher in den Jugendräumen Philippinenhof die Möglichkeit gemeinsam Musik zu hören, zu kochen, sowie Tischkicker und Billiard zu spielen. Ab 18 Uhr kann man im Alter von 13-23 Jahren auch am Hallensport teilnehmen. Dafür ist in den Jugendräumen allerdings vorab eine Anmeldung nötig. Wer lieber an frischer Luft etwas für das Immunsystem tun will, kann aber auch am Warteberg spazieren oder joggen gehen.

Der Kasseler Weihnachtsbaum

Das ist er also: Der Weihnachtsbaum, der ab morgen den Königsplatz zieren wird. Riesengroß, dicht und kerzengerade gewachsen. Gerade wird er fachmännisch auf dem Anhänger verladen. Wenn ihr dabei sein wollt wie die riesige Tanne aufgebaut wird, dann könnt ihr morgen um 11 Uhr auf den Königsplatz kommen und das Spektakel miterleben.

Sauberhaftes Philippinenhof/Warteberg

Die Schule Am Hegelsberg, die AG der Vereine und Verbände, die Jugendräume Philippinenhof sowie der Ortsbeirat haben den Stadtteil Philippinenhof/Warteberg gesäubert, das berichtet Leserreporter Stefan Markl. „Die Aktion war wieder ein Erfolg, zumal festzuhalten ist, dass es diesmal weniger Müll zu sammeln gab als die Jahre zuvor“, sagt er.

Diebe stahlen Audi im Wert von 45.000 Euro

blaulicht Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag in Warteberg einen schwarzen Audi Q7 gestohlen. Von dem etwa drei Jahre alten SUV im Wert von etwa 45.000 Euro fehle bislang jede Spur, teilt die Polizei mit. Das Auto mit dem amtlichen Kennzeichen OF-QQ 7000 sei zwischen 1.30 Uhr und 5.30 Uhr aus der Straße „An der Alten Warte“ gestohlen worden. Nach Angaben der Besitzers des Fahrzeugs, befindet sich auf der Heckscheibe des Wagens ein Aufkleber mit der Silhouette der Insel Sylt. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Geschwindigkeitskontrolle: Spitzenreiter fuhr 51 km/h in 30-Zone

blaulicht Bei Geschwindigkeitskontrollen am Samstag an der Gahrenbergstraße in Warteberg waren von 30 getesteten Fahrern 16 in einer 30-Zone zu schnell mit ihrem Auto unterwegs. Spitzenreiter war ein Fahrer, der mit 51 km/h unterwegs war, teilt die Polizei mit. Kontrolliert wurde zwischen 10.45 Uhr und 11.50 Uhr. Dabei sei die Gahrenbergstraße bewusst ausgewählt worden. Zehn dieser 16 kontrollierten Autofahrer wohnen selbst dort im Quartier.

Unbekannter fährt mit Twingo in geparktes Auto und läuft davon

blaulicht Der unbekannte Fahrer eines roten Twingos ist in der Nacht zu Mittwoch auf der Caldener Straße im Stadtteil Philippinenhof-Warteberg in ein geparktes Auto gefahren und ist dann davongelaufen. Sein Fahrzeug habe er ohne Kennzeichen zurückgelassen, teilt die Polizei mit. Der Twingo sei momentann nicht zugelassen. Hinweise zum Fahrer des Wagens nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Hund zugelaufen

Im Kasseler Stadtteil Warteberg ist heute diese Hündin zugelaufen, schreibt uns Familie Bathon. Es ist ein Border-Mix. Der Hund trägt ein braunes Halsband. Sucht sie jemand?
Der zuglaufene Vierbeiner wird beim Tierheim Wau-Mau-Insel abgegeben. Infos gibt es auch telefonisch unter 01725638315.
image.jpeg

Ortsbeiratssitzung von Philippinenhof/Warteberg heute ab 19 Uhr

Heute ab 19 Uhr findet im Bürgerhaus am Philippinenhöfer Weg 28 die nächste Ortsbeiratssitzung statt. Hauptthema wird die Linienreform der KVG sein, die nach den bisherigen Plänen zu einer Verschlechterung des ÖPNV-Angebotes im Stadtteil Philippinenhof/Warteberg führt. Zu dem Thema ist ein Vertreter der KVG geladen. Weitere Themen sind der Runde Tisch Bolzplatz Weidestraße, der das Ziel verfolgt, den Bolzplatz in der Weidestraße in einen gebrauchsfähigen Zustand zu versetzen. Und es gibt Informationen zur eigenen Sicherheit vor Einbrüchen.

32-Jährige bei Küchenbrand verletzt

Bei einem Küchenbrand hat eine 32-Jährige an der Staufenbergstraße in Warteberg heute Mittag gegen 11.45 Uhr Verbrennungen erlitten. Auf ihrem Herd war eine Fettpfanne in Flammen aufgegangen, teilte die Polizei eben mit. Die 32 Jahre alte Bewohnerin löschte die Flammen, die bereits auf Teile der Kücheneinrichtung übergegriffen hatten, mit einem Feuerlöscher, wobei sie durch spritzendes Fett Verbrennungen an den Armen erlitt.

Schildersalat am Warteberg

„War das Niklas?“, fragt sich HNA-Leserreporterin Manuela und stellt fest: „Wohl eher nicht. Das Schild steht bombenfest. Aber die Richtung wird falsch gewiesen: Die Helfensteinstraße soll die Frommershäuser Straße sein und der Anzeiger ‚Helfensteinstraße‘ weist schräg auf die Kreuzung.

image12

Seite 1 von 512345