Suppenfest 2017

Am 22. Oktober wurde das Suppenfest, welches Kassel-Live zuvor angekündigt hatte, im Sommerweg 2B der Unterneustadt gefeiert. Wie es verlief und wer zum Suppenkönig gekürt wurde verrät Konstanze Richter (Bild). Das Fest startete mit 13 Suppen und zählte 150 Gäste. Ganz besonders war die Veranstaltung für diejenigen, die integrative Maßnahmen durch soziale Einrichtungen erhalten, so Richter. Darunter war Jörg, der mit seiner Büsumer-Krabbensuppe Suppenkönig wurde. Zweite wurde die Französische Käsesuppe der Reporterin des Freien Radio Kassel, Susanne Holbein. Den dritten Platz teilt sich eine Kohl – und eine Tomatensuppe. Das Fest findet ab dem nächsten Jahr nur noch im Herbst statt. Man könnte sich aber jetzt schon gerne dafür anmelden, so Konstanze Richter und Lukas Dietrich (Bild).

Winterzeit im Kollektivcafé Kurbad

Ramona (Bild) freut sich auf das Winterprogramm des Kollektivcafés im Kurbad Jungborn. Dieses Jahr soll das unterneustädter Café sogar im Winter vorerst geöffnet bleiben. Ab November bietet es samstags wie gewohnt von 13 Uhr bis 19 Uhr warme Mahlzeiten und veganen Kuchen an. Für alle Spätaufsteher besteht sonntags von 11 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit zum Frühstücken. Des Weiteren gehören interessante Veranstaltungen zum neuen Winterkonzept des Cafés dazu. Infos dazu auf folgender Website.

Unterneustadtgespräch

Eine Vielzahl von Vereinen, Einrichtungen und Initiativen stellt sich beim heutigen Unterneustadtgespräch ab 18 Uhr in der Hafenstraße 17 vor. Dabei wollen sie auch mit den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils ins Gespräch kommen. Aus diesem Grund ist jeder herzlich eingeladen. Die Dauer des Themenabends ist auf zwei Stunden angesetzt. 

Unbekannter verletzt Motorradfahrer bei Raubversuch mit Messer

blaulichtEin Unbekannter soll am gestrigen Montagmorgen auf einem Tankstellengelände in der Kasseler Unterneustadt versucht haben, einen 60-jährigen Motorradfahrer aus Kassel auszurauben. Das teilte die Polizei gerade mit. Dabei bedrohte und verletzte der Täter das Opfer offenbar mit einem Messer und flüchtete anschließend vom Tatort. Das 60-jährige Opfer gab an, gegen sieben Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle nahe des Kreisels überfallen worden zu sein. Der Angreifer habe mit vorgehaltenem Messer Bargeld und den Motorradschlüssel gefordert. Dabei soll er ihn mit dem Messer am Bein verletzt haben. Als sich der Motorradfahrer wehrte, sei der Angreifer ohne Beute geflohen. Zur Täterbeschreibung:

(mehr …)

Betreiber von Flüchtlingsunterkunft in Schwierigkeiten

Er hat auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle 2015 das große Geschäft gewittert: der Kasseler Unternehmer Reshat Sokoli, dem die beiden Glashochhäuser am Platz der Deutschen Einheit gehören – noch gehören, muss man sagen. Denn das Amtsgericht Kassel bereitet gerade die Zwangsversteigerung des gesamten Geländes vor, das zum Teil als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird und schon im Internet angepriesen wurde. Bei Geschäftspartnern soll Sokoli Schulden in Millionenhöhe haben. Das geht aus Unterlagen hervor, die der HNA vorliegen. Mehr dazu lest ihr hier.

Die Suppenstars der Unterneustadt

„Gewonnen hat die Sozialtherapie mit einem Büsumer Krabbensüppchen, den zweiten Platz belegte Susanne Holbein vom freien Radio, den dritten Platz die Kohlsuppe der Pfadfinderin Lena Simosek, und auf dem vierten Platz stehen die Fullenixen von der Diakonie mit einer Tomatensuppe! Herzlichen Dank und Glückwünsche an alle Suppenstars“, schreibt uns Leserreporterin Katharina Kunkel. Vielen Dank für das Foto!

Großer Andrang beim Suppenfest

„Mit über 150 Teilnehmern ist das Suppenfest ein voller Erfolg! Die Suppentöpfe leeren sich – Siegerehrung ist zirka um 15.15 Uhr. Alle warten gespannt“, schreibt uns Leserreporterin Katharina Kunkel. Vielen Dank für das Foto!

Audi Zentrum lädt ein

An der Dresdner Straße lädt das Audi Zentrum zur Eröffnungsfeier des neuen Gebrauchtwagenplatzes und des dazugehörigen Neubaus ein. Heute noch bis 18 Uhr und morgen von 10 bis 18 Uhr gibt’s hier Speis und Trank am eigens aufgebauten Food-Truck, umrahmt von vielfältigen Audi-Modellen. „Neben dem gewohnten Standard an Top-Gebrauchtwagen bieten wir bis zum 25. Oktober noch Sonder-Finanzierungsangebote an“, sagt Shari Williams, Assistentin der Verkaufsleitung, die mit ihrem Kollegen Jan Schäfer jeden einlädt, einmal bei der Eröffnungsfeier vorbeizuschauen.

Kassel – essbare Stadt

Christa (l.i.B.) und Lena nach der Ernte auf dem Feld am Waldauer Fußweg: die Mitgliederinnen des gemeinnützigen Vereins „Essbare Stadt“ erzählen über das soziale Projekt, im Rahmen dessen sich jeder, der Freude am Gärtnern und Landwirtschaften hat, aber keinen eigenen Garten besitzt, eine Parzelle von März bis November pachten und Gemüse anbauen und ernten kann. „Uns geht es darum, die Menschen wieder an die Natur zu bringen.“, so Christa. Angebaut wird ausschließlich Bio-Gemüse. Weitere Infos unter folgender Website.

Transporter komplett überladen

Der Polizei fiel gestern in Höhe der Hafenbrücke ein offensichtlich überladener Transporter auf. Sofort kontrollierten die Beamten das Fahrzeug. Der Fahrer, ein 42-jähriger Serbe, gab zunächst vor, eine defekte Luftfederung sei Ursache des Problems. Doch beim Blick in den Laderaum waren eindeutig zwei große Haufen Steinquader die Ursache des Problems. Diese waren zudem nicht gesichert. Trotz vorsichtiger Fahrt zu einer geeichten Waage setzte der Transporter mehrmals auf. Das Ergebnis: 6380 Kilogramm Gesamtgewicht. Zugelassen war der Transporter jedoch nur bis 3500 Kilogramm. Nachdem der Fahrer das Fahrzeug entladen hatte und 500 Euro zahlte, durfte er weiterfahren.

Lenkrad samt Airbag aus zwei Autos gestohlen

blaulichtUnbekannte Diebe haben zwei Autos aufgebrochen und die Lenkräder samt Airbags gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat in der Nacht zu Dienstag. Das erste Auto, ein silberfarbener 1er BMW, stand stadtauswärts an der Ihringshäuser Straße zwischen den Straßen „Am Fasanenhof“ und „Jussowstraße“ geparkt. Der Besitzer bemerkte die Tat am Dienstagmorgen. Neben dem Lenkrad fehlen dort zudem eine Sonnenbrille, ein Parfümflacon sowie eine Armbanduhr. Das zweite Auto war an der Hafenstraße geparkt (in unmittelbarer Nähe zur Scharnhorststraße). Die Polizei geht davon aus, dass die Täter – mutmaßlich Profis – beide Taten verübt haben. Hinweise: Polizei Kassel, Tel. 0561/9100.

Seite 10 von 106« Erste...89101112...203040...Letzte »