Pendelverkehr

Für die Dauer der Gleisbauarbeiten unterhalb des Sterns auf der Oberen Königsstraße können die aus Vellmar kommenden Trams nur bis zur Baustelle ungefähr Höhe Jägerstraße fahren. Wer weiter will muss 250 Meter bis zur Haltestelle Lutherplatz laufen. Die Richtung Vellmar zurück fahrenden Bahnen fahren dann über die Weiche (unten) wieder zur Haltestelle Holländischer Platz und von dort den gewohnten Weg.

Hier wird durchgearbeitet

Seit Freitag wurden im unteren Teil der Unteren Königsstraße die alten Straßenbahnschienen herausgerissen. Neue liegen bereits und müssen in den nächsten Tagen fest eingebaut werden. Während andere im Schwimmbad liegen oder Fußball gucken wird hier durchgearbeitet.

Bilder mit „Berliner Blau“

Hier seht ihr KulturNetz – Geschäftsführerin Dr. Vera Lasch (links) und die Künstlerin Hildegard Schwarz, die ab heute ihre Werke hier ausstellt. Schwarz nutzt die sogenannte Cyanotypie, ein fotografisches Edeldruck-Verfahren, bei dem sich ein ganz spezieller Farbstoff namens „Berliner Blau“ bildet. Dieser bildet die Basis ihrer Arbeiten. Bis zum 8. September könnt ihr euch die Bilder in den Räumen von KulturNetz anschauen, Informationen dazu findet ihr hier.

Vernissage im KulturNetz

Im KulturNetz Kassel wird heute „Cyanotypien“ eröffnet. Die Ausstellung zeigt Bilder der Künstlerin Hildegard Schwarz. Bis zum 8. September könnt ihr euch montags bis mittwochs von 11 bis 15 Uhr die Ausstellung anschauen. Informationen zu dem Verein KulturNetz findet ihr hier.

Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

blaulichtZwei Streifenpolizisten haben am Sonntagabend einen 29-jährigen Mann festgenommen, der mutmaßlich mit Drogen dealt. Wie die Polizei mitteilt, wollten die Beamten den Mann gegen 19.15 Uhr in der Unteren Königsstraße kontrollieren als er die Flucht ergriff und in die gegenüberliegende Bremer Straße flüchtete. Die Polizisten nahmen zu Fuß und mit dem Streifenwagen die Verfolgung auf. Schließlich stellten die Beamten den Mann an einem Spielplatz am Pferdemarkt. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten mehrere Tütchen mit Marihuana, ein Messer, zwei Smartphones, Käuferlisten und Bargeld.

Mann versprühte Reizgas – Sieben Menschen leicht verletzt

Mit dem Versprühen von Reizgas hat heute kurz nach 17 Uhr ein 39-Jähriger für Aufregung im Hauptpostamt an der Unteren Königsstraße gesorgt: Sieben Menschen wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Gegenüber der Polizei berichtete der Mann, beim Einstecken von Kontoauszügen versehentlich auf den Knopf seines Pfeffersprays gedrückt zu haben. Der Sprühstrahl habe eine Angestellte getroffen. Auch mehrere Kunden klagten über brennende Augen.
Der 39-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten. Er ist wegen Eigentums- und Drogendelikten bekannt, heißt es im Polizeibericht. Die Untere Königsstraße blieb wegen des Einsatzes stadteinwärts für rund 30 Minuten voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen im Feierabendverkehr.

Verletzter am Holländischen Platz: Ein Unfall, zwei Sichtweisen

blaulichtBei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen am Hollänischen Platz wurde ein Fußgänger von einem Auto verletzt. Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch nicht geklärt, da es unterschiedliche Schilderungen des Unfallhergangs gibt. Einzig der Unfallort stimmt bei allen Schilderungen überein, teilt die Polizei mit. (mehr …)

Müllcontainer brannten – Polizei bittet um Hinweise

Hinter den „Mercedes-Hochhaus“ in der Unteren Königsstraße brannten heute Nacht drei Müllcontainer. Das Feuer ist gegen 4.40 Uhr ausgebrochen. Die Container und drei Fenster, die direkt darüber darüber liegen, wurden durch das Feuer zerstört. Die Brandursache ist noch unklar, Brandstiftung ist nach Angaben der Polizei aber nicht auszuschließen. Wer von euch Hinweise zu den Ursachen des Feuers geben kann, meldet sich bitte bei der Kasseler Polizei unter 0561/ 9100.

Modellversuch autofreie Untere Königsstraße?

Eine autofreie Untere Königsstraße zwischen Stern und Holländischem Platz oder zumindest eine verkehrsberuhigte Zone mit mehr Platz für Radler und Fußgänger: Das wird wohl noch auf Jahre hinaus ein Wunschtraum bleiben. Doch Dr. Georg Förster, Leiter des Straßenverkehrsamts, kann sich zumindest vorstellen, einmal einen Modellversuch zu wagen. Das hat er zumindest in der Sitzung des Ortsbeirats Nord-Holland signalisiert. Das Gremium hatte ihn unter anderem nach den Chancen für eine fußgängerfreundliche Umgestaltung des Straßenabschnitts, der von vielen Studenten auf dem Weg zur Uni benutzt wird, gefragt. Sinnvoll sei ein solcher Modellversuch erst im Sommer 2019, denn diesen Sommer werde es wegen der Erneuerung des Gleisdreiecks am Stern ohne zu Sperrungen kommen.

Polizei fasst Gesuchten bei Überprüfung auf Diebesgut

Gestern Abend hat die Polizei einen per Haftbefehl gesuchten Mann festgenommen. Mitarbeiter des Ordnungsamtes trafen den Mann gegen 21:30 Uhr hinter der Hauptpost, zwischen Unterer Königsstraße und Jägerstraße, an. Sie wurden aufmerksam auf ihn, weil er rechts und links mit zwei Taschen behangen war, die einen neuwertigen Eindruck machten.

(mehr …)

Kulturcoaching 2018

In den Räumen des Kulturnetzes (Untere Königsstraße 46A) hat das Rationalisierungs- und Onnovationszentrum der Wirtschaft eingeladen, an einem Info-Abend zum Thema „Kulturcoaching 2018“ teilzunehmen. Gedacht ist diese Veranstaltung vor allem für Freiberufler und Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Referent des Vortrags ist Thomas Fabich (links im Bild).

Kulturcoaching 2018

In den Räumen des Kulturnetzes (Untere Königsstraße 46A) hat das Rationalisierungs- und Onnovationszentrum der Wirtschaft eingeladen, an einem Info-Abend zum Thema „Kulturcoaching 2018“ teilzunehmen. Gedacht ist diese Veranstaltung vor allem für Freiberufler und Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Referent des Vortrags ist Thomas Fabich (links im Bild).

Seite 1 von 1912345...10...Letzte »