Kasseler Buchhändler zum Tod von Günter Grass (3)

Michael Fecke, Thalia an der Oberen Königsstraße: „Günter Grass hat nicht nur mein Buchhändlerleben, das vor 45 Jahren begann, mit seinen Veröffentlichungen begleitet. Ich erinnere mich an großartige Gespräche mit ihm. Diese fanden nach den drei Veranstaltungen statt, die wir damals noch mit der Buchhandlung Vaternahm mit ihm durchgeführt haben. Er hat sich nicht nur in das literarische sondern auch in das politische Leben im Nachkriegsdeutschland auf bewundernswerte Weise eingemischt. Mit ihm ist einer der ganz großen politischen Schriftsteller unserer Zeit gestorben.“

Spar-Tipp

Drei Wochen nach Beginn eines neuen Jahres, das hat sich so eingespielt, werden die Jahreskalender immer stark reduziert. Unser Foto zeigt: Es gibt noch genügend Auswahl zum Schnäppchenpreis, nicht nur bei Thalia, sondern überall.

IMG_2645.JPG

Für alle Fälle

Während an einem Schautisch in der Thalia-Buchhandlung an der oberen Königsstraße noch Glücksbringer für die Silvesterfeier angeboten werden, ist man ein paar Meter weiter schon ganz auf Ostern eingestellt. Wir halten fest: Vor 22 Tagen feierten wir Silvester und in 73 Tagen ist Ostern.

IMG_2644.JPG

Wo gibt’s Charlie? (3)

Auch bei Thalia in der Oberen Königsstraße ist Charlie Hedbo nicht angekommen. „Auch wir haben einige Exemplare bestellt, sind aber leer ausgegangen. Die Leute rennen uns den Laden ein, viele wollen ein Magazin vorbestellen. Leider können wir keine Bestellungen annehmen,  da wir nicht wissen, wann und in welcher Stückzahl wir vielleicht doch noch einige Hefte bekommen“, sagt Buchhändlerin Stephanie Sager-Godeke.

image

Bestell-Listen mit Kundendaten liegen hinterm Fridericianum

Rund um den Skaterplatz hinter der Kunsthalle Fridericianum an der Unteren Karlsstraße herrscht zur Zeit (und wohl schon seit Stunden) die pure Unordnung. Hunderte Seiten Papier liegen hier breit verstreut auf dem Platz, dem Gehweg und der Straße. Dabei handelt es sich um Bestell-Listen für Kunden der Buchhandlung Thalia, die heute Nacht aus einem der Container im hinteren Teil des Platzes entnommen und in die Luft gewirbelt wurden. Den Rest besorgte der Wind. Der Marktmeister des Weihnachtsmarktes, Daniel Geibel, hat die unschönen Zustände heute Morgen entdeckt und die Buchhandlung benachrichtigt, die laut Geibel wiederum die Stadtreinigung benachrichtigen wollte. (wd)

IMG_2081

Seite 3 von 3123