Helleböhn: Neun neue Wohnblöcke mit 94 Sozialwohnungen

Die Wohnungsgesellschaft Hessen (GWH) errichtet im Wohnpark Helleböhn neun zusätzliche Mehrfamilienhäuser mit 94 Sozialwohnungen. Gebaut werden die neun neuen Häuser auf den Freiflächen zwischen den bestehenden Gebäuden im Wohnpark, der zwischen Eugen-Richter- sowie Leuschnerstraße und Heinrich-Schütz-Allee liegt. Mehr dazu lest ihr hier.

Fußgänger von Auto erfasst

blaulicht Ein 39-Jähriger wurde gestern in Helleböhn von einem Auto erfasst und schwer an Kopf und Bein verletzt. Nach Angaben der Polizei war ein 56-Jähriger mit seinem Wagen auf der Leuschnerstraße in Richtung Heinrich-Schütz-Alle unterwegs, als der Fußgänger die Straße überquerte. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Der Fahrer war nüchtern, der Fußgänger alkoholisiert. Wegen des Starkregens dürfte die Sicht beider Verkehrsteilnehmer laut Polizei eingeschränkt gewesen sein.

Gut für den Garten

Auf dem Selbsterntefeld Am Rennsteig in Süsterfeld-Helleböhn sprießt es üppig grün. So leidig der andauernde Regen auch sein mag, für Garten und Landwirtschaft ist er wichtig. Auf dem Selbsterntefeld gibt es übrigens noch freie Parzellen. Wer Interesse hat, kann sich unter Telefonnummer 0561/7015823 melden.

Neue Sozialwohnungen im Wohnpark Helleböhn 

Dieser Neubau zwischen Heiligenbergstraße und Meißnerstraße im Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn ist Teil von neun Neubauten mit insgesamt 94 Sozialwohnungen im Wohnpark Helleböhn. Nach dem Bau des Kellers wird nun am Erdgeschoss gearbeitet. Einen Häuserblock weiter ist bereits die nächste Baugrube für einen weiteren Neubau ausgehoben.

Tipp für die Ferien: Jugendzentrum Helleböhn 

Das Jugendzentrum Helleböhn im Olof-Palme-Haus in der Eugen-Richter-Straße ist in den Sommerferien Montag bis Samstag von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Hier könnt Ihr Sport treiben, kochen oder Euch mit Freunden treffen. Außerdem werden in den Ferien wechselnde Aktionen wie Schwimmen, Klettern oder Bowling angeboten. Anmelden könnt ihr Euch vor Ort. 

Neues aus der Gastro-Szene

Neben dem unschönen Aus des Lokals „Heimat“ gibt es noch mehr Neuigkeiten aus der Kasseler Gastronomie. In den ehemaligen Weinstuben Margraf in Süsterfeld haben Agnes und Andrzej Sazalski (Foto) das polnische Restaurant „Victoria“ eröffnet. Für das Kasseler Street Food Festival Ende Juli in der Stadthalle haben sich derweil 60 Stände angemeldet. Mehr dazu und zu einer neuen „Märchenhaften Bratwurst“ lest ihr auf HNA.de.

Foto: Schwarz

Ferientipp: Veranstaltungen auf dem Roten Platz 

Auch im Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn gibt es für Kinder und Jugendliche zahlreiche Angebote in den Ferien, unter anderem von den Jumpers Helleböhn und vom IB Jugendzentrum Helleböhn. Viele der Aktivitäten, zum Beispiel ein Fußballturnier morgen ab 16 Uhr oder Wasserspiele am Donnerstag ab 14 Uhr, finden auf dem Roten Platz gegenüber der Meißnerstraße 27 statt.

Linie 11 ersetzt Linie 24

Im Rahmen der KVG-Liniennetzreform soll es eine durchgehende Busverbindung vom Bahnhof Wilhelmshöhe über die Haltestelle an der Dönche bis zum Dez-Einkaufszentrum geben. Die zukünftige Linie 11 wird auch am Westfriedhof (im Bild) in Süsterfeld-Helleböhn halten und die jetzige Linie 24 ersetzen. Mehr Infos zum Thema und die wichtigsten Neuerungen haben wir hier zusammengefasst. 

Seite 3 von 2412345...1020...Letzte »