Nach den Eisheiligen: Ab ins Beet

image

Auf diesen Tag haben viele Hobbygärtner gewartet: Nach den Eisheiligen, die gestern mit der „kalten Sophie“ ihr Ende fanden, ist erfahrungsgemäß kein Frost mehr zu erwarten. Auch Helena Hausdorf, die auf der Kleingartenanlage Helleböhn eine Gartenparzelle bewirtschaftet, kann jetzt endlich ihre kälteempfindlichen Tomaten pflanzen. Kohlrabi und Salat sind in ihrem Hochbeet indes schon reif. (psn)

Jubiläumsjahr verlängert?

image

Offenbar noch immer feiert die Gemeinde der Dreifaltigkeitskirche das 50-jährige Bestehen ihres markanten Sakralbaus im Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn – zumindest deutet ein Plakat an der Kirchenmauer (links) darauf hin. Eingeweiht wurde das evangelische Gotteshaus im Sollingweg allerdings schon im Jahr 1963, also bereits vor nun mehr 51 Jahren. (psn)

Beim WM-Kader verzockt

image

Zur Fußball-WM werben immer mehr Unternehmen mit Abziehbildchen der deutschen Nationalmannschaft. Eine Supermarktkette wollte diesmal besonders schnell sein und hatte sich schon vor Jogi Löws gestriger Verkündung auf einen Kader festgelegt. Ein klassisches Eigentor, wie dieses Werbeplakat an der Eugen-Richter-Straße (Süsterfeld-Helleböhn) zeigt. Denn von den dort abgebildeten 28 Spielern hat es jeder Vierte, also insgesamt sieben Akteure, noch nicht einmal in den erweiterten Kader geschafft. (psn)

Warnung vor Trickdieben in Kassel

Wie die Polizei soeben meldet ist eine Retnerin gestern Nachmittag Opfer eines Trieckdiebstahls in der Meißnerstraße (Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn) geworden. Ein Diebesquartett, unterwegs mit PF-Kennzeichen, fragte die Rentnerin nach dem Weg. Während sie den Weg beschrieb, wurde ihr ein Armband im Wert von 500 Euro gestohlen. Hinweise unter 0561-9100. (eul)

Seniorin um ihr Geld gebracht

Eine Seniorin ist im Stadtteil Süsterfeld mit einem Glas-Wasser-Trick betrogen und um ihr Portemonnaie gebracht worden. Wie die Polizei soeben berichtet, hatten vermeintliche Handwerker gestern im Helleböhnweg um ein Glas Wasser gebeten. Doch ihnen gelang es, unbemerkt an die Geldbörse der Frau zu kommen. Sie fuhren einen weißen Ford-Kombi. Nun fahndet die Polizei nach anderen Opfern, den drei Tatverdächtigen und nach dem Auto mit dem Kennzeichen ST-ET. (rpp)

Größere Kartenansicht

Seite 24 von 24« Erste...10...2021222324