Hausfest im Stadtteilzentrum Wesertor

Morgen findet im Stadtteilzentrum Wesertor ein Hausfest zur Feier des fünf-jährigen Bestehens statt. Passend zum Motto „Fünf“ werden fünf Bands spielen, sowie fünf Cocktails und Gerichte serviert. Außerdem wird es einen Flohmarkt und ein Kinderangebot geben. Darüber hinaus werden an zwei Ständen verschiedene Produkte wie Taschen, Hüte und auch Kleidung angeboten, die aus recycelten Stoffen hergestellt worden sind. Unter anderem hat Rajaa (m.) an diesen Produkten mitgewirkt. Auch Jeanette und Tanja (r.), Koordinatorin der Gemeinwesensarbeit und Mit-Organisatorin des Fests, sind derzeit mit Vorbereitungen für den morgigen Tag beschäftigt. Wer vorbeischauen möchte ist herzlich dazu eingeladen. Die Feierlichkeiten finden von 15 bis 20 Uhr statt.

Ein „erwachsenes“ Figurentheater

Albert Völkl ist in Bayern, nahe der tschechischen Grenze geboren und studierte an der Kasseler Kunsthochschule Freie Grafik, Trickfilm und Figurenbau- und Spiel. Der Künstler und Musiker tritt mit seinem Figurentheater überall in Deutschland auf, heute wiederholt in Kassel: „Ich spiele überall, doch in Kassel bin ich selten.“, so Völkl. Im Stadtteilzentrum Wesertor werden gerade die von Völkl selbst gebauten Puppen zum Leben erweckt. Erzählt werde eine etwas „komische und dreckige“ Geschichte, die von einem debilen Ritter handelt, der sich in eine Nixe verliebt. „Eigentlich ist es ein Figurentheater für Erwachsene. Humorvoll und ein bisschen sexistisch.“ Die Veranstaltung geht noch bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Open Stage an der Weserspitze

Die offene Jazz Bühne wird heute Abend, in allmonatlicher Tradition, gediegen bespielt. Freunde des klassischen wie auch experimentellen Jazz kommen hier auf ihre Kosten. Bis zum Ende der Renovierungsarbeiten im Kulturzentrum Schlachthof ist die Open Stage weiterhin im Stadtteilzentrum Wesertor beheimatet.

Acoustic Bar – seit 14 Jahren

Heute Abend um 20.30 Uhr findet wieder die Veranstaltung Acoustic Bar im Stadtteiltreff Wesertor statt. Seit 14 Jahren wird die offene Bühne nunmehr veranstaltet, bei welcher ihr vorbeischauen und euer musikalisches Talent darbieten könnt oder anderen mutigen Talenten zuhören könnt. Zwei Gitarren und ein Klavier stehen für eure Darbietung vor Ort bereit. Der Eintritt ist frei. Wo sonst noch was in Kassel los ist, lest ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Farbenfroh ins neue Jahr

Die Bastelgruppe für Frauen, die sich jeden Mittwoch zwischen 13:30 Uhr und 15:30 Uhr im Stadtteilzentrum Wesertor trifft, wird auch in diesem Jahr weiterbestehen. Frau Boll lädt herzlich dazu ein, mit verschiedenen Farben, Materialien und Maltechniken zu experimentieren. Arbeiten aus dem letzten Jahr sind auf dem Bild zu sehen. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Kinder dürfen gerne mitgebracht werden.

Internationale Weihnachtsfeier im Stadtteilzentrum Wesertor

Gerade findet die Weihnachtsfeier in der Neuen Brüderkirche am Stadtteilzentrum Wesertor statt. Der Raum ist gut gefüllt, unterschiedliche Kulturen sind vertreten und es duftet nach leckerem Essen. Die Musiker erfüllen den Raum mit Klängen und die Kleinsten unter den Gästen tanzen dazu und erhalten vollste Aufmerksamkeit. Ein vergnügter Abend. Kassel-Live wünscht schöne Feiertage!

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

In 5 Tagen ist bereits Heiligabend und viele von euch stecken wahrscheinlich mitten im vorweihnachtlichem Stress. Aber seid ihr schon so richtig in Weihnachtsstimmung? Falls nicht haben wir einen Tipp für euch: Im Stadtteilzentrum Wesertor findet heute Abend eine Weihnachtsfeier der etwas anderen Art statt. Es handelt sich dabei um ein Weihnachtsstück mit Willie Lieverscheidt und Kascha B, welches vom Schlachthof Kassel veranstaltet wird. Thema sind Harmonien und Disharmonien zur Weihnachtszeit. Los geht’s um 20.00 Uhr in der Weserstraße 26. Einen festen Eintrittspreis gibt es nicht, es wird am Ende eine Hutkasse herumgegeben, in die ein selbstbestimmter Eintrittspreis gezahlt wird. Weitere Infos zum Stück und zur Sitzplatzreservierung findet ihr hier.

Stadtteilzentrum Wesertor: Interkulturelles Nikolausfest 2017

Eine besondere Atmosphäre des Miteinanders entfaltet sich im Stadtteilzentrum Wesertor. Noch bis 17 Uhr findet nun schon zum siebten Mal in Folge das interkulturelle Nikolausfest statt. Dieses Jahr werden 112 Kinder im Alter bis zwölf Jahren gezählt – ein Rekord. Sie sind mit ihren Eltern erschienen, um bei leckerem Essen und kleinen Getränken, zur Musik aus allen Ecken der Welt, zu singen, zu tanzen und um den Nikolaus zu sehen. Das Nikolausfest wurde im Jahre 2010 von Justyna Boll, die das Projekt „Bücherwurm“ initiiert hat, ins Leben gerufen. Die Zahl der Unterstützenden ist seit 2014 erfolgreich gewachsen. Nun wird die Aktion vom „Kinder, Jugend, Eltern-Netzwerk Wesertor“ organisiert. Als tragende finanzielle Kraft ist der Rotary-Club Kassel-Hofgeismar mit seinem besonderen Engagement zu verzeichnen.

Seite 1 von 41234