Pfau-Spaziergang

Auf dem Auedamm/ in der Karlsaue auf Höhe Insel Siebenbergen ist wieder der Pfau (siehe Bilder) unterwegs, der sich gerne mal außerhalb Siebenbergens einen Spaziergang gönnt. Einfach in Ruhe lassen, und falls er den Auedamm überquert bitte mit dem Auto etwas achtgeben. In der Regel findet er auch seinen Weg wieder zur Insel zurück.

Dicke Bäume am Tag des Baumes

„Die kräftig gewachsenen Bäume auf Siebenbergen“ lautet das Thema einer Führung in zwei Stunden auf der Blumeninsel in der Karlsaue. Gärtnermeister Karl-Heinz Freudenstein, Chefgärtner auf Siebenbergen, führt um 15 Uhr zu den „Riesen“, wie z.B. dieser 200 Jahre alten Buche. Interessant: Die Heimat der meisten Bäume auf Siebenbergen ist nicht Deutschland. Der Eintritt auf Siebenbergen kostet 3 Euro, die Teilnahme an der Führung ebenfalls. Jung junge Menschen unter 18 Jahren kostet es nichts.

Am Brückentag geöffnet

Normalerweise hat die Blumeninsel Siebenbergen montags nicht geöffnet, heute am Brückentag ist sie aber bis 18 Uhr offen. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Morgen ist der letzte Öffnungstag, bis zum 1. April bleibt die Insel dann für Besucher geschlossen.

Der Herbst wird eingeläutet

Die weißen Pagodenzelte stehen schon bereit für die anstehenden Festlichkeiten des alljährlichen Herbstzaubers rund um die Blumeninsel Siebenbergen am kommenden Wochenende. Hier könnt ihr nach Pflanzen, Dekorationen, Leckereien und Wein schauen und den Herbst einläuten, der in Kassel schon seine Präsenz zeigt. Deshalb wurde ab heute die Karlsaue von der Blumeninsel bis zur Brücke am Pavillon für den normalen Publikumsverkehr bis Montag gesperrt. Besuchen könnt ihr den Herbstzauber von Freitag bis Sonntag von jeweils 10-18 Uhr und der Eintritt kostet 8 Euro (ermäßigt 6 Euro, Kinder 1 Euro). 

Ab durch die Sträucher

Wissenswertes, aber auch Unterhaltsames über Stäucher, die in jedem noch so kleinen Hausgarten Platz haben, erzählt jetzt Gärtnermeister Karl-Heinz Freudenstein, Chefgärtner auf Siebenbergen, bei einrm gut besuchten Rundgang über die Blumeninsel. Die Gärtnerrunde richtet sich heute vorwiegend an Menschen, die sich über die Aufzucht und Pflege von Pflanzen wie z.B. den Maiglöckchenstrauch  oder den Korkflügelstrauch im eigenen Garten informieren wollen.

Noch zwei Führungen 

Auf der Blumeninsel Siebenbergen in der Karlsaue werden in der nächsten Zeit zwei Führungen mit Karl-Heinz Freudenstein angeboten, bevor am 22. September wieder das Gartenfestival „Herbstzauber“ beginnt. Am 29. August dreht sich ab 15 Uhr alles um das Thema Strauchwerk und am 12. September geht es ab 15 Uhr um Kübelpflanzen auf Siebenbergen. Mehr Infos gibt’s hier.

Siebenbergen

Bei dem schönen, lauen Sommerabend sind viele zu einem Spaziergang in der Karlsaue unterwegs und genießen die schönen Aussichten, wie hier den Blick auf Siebenbergen. Auch wenn heute ab 18 Uhr der Zugang zur Insel nun geschlossen ist, morgen am Sonntag gibt es wieder ab 10 Uhr die Gelegenheit, über die Brücke Siebenbergen zu betreten und sich die schöne Vegetation anzuschauen.

Pfauen auf Siebenbergen wieder in Freiheit

Gerade noch rechtzeitig zu Beginn der Balzzeit wurde hessenweit die monatelange Stallpflicht, die aufgrund der Vogelgrippe angeordnet worden war, nun auch in den besonders gefährdeten Gebieten aufgehoben. Die Lage der Insel Siebenbergen im Auegebiet der Fulda, das auch von zahlreichen Zugvögeln besucht wird, ließ es trotz des schon weit vorangeschrittenen Frühlings bisher nicht zu, die Pfauen aus ihrem Winterquartier zu entlassen. Aber rechtzeitig zum verlängerten „Mai-Wochenende“, dürfen die zwei Pfauenpärchen wieder Rad schlagend über die Insel stolzieren. Auch bei der Wildkräuterführung am Sonntag um 11 Uhr werden die Pfauen sicher bei der Wanderung über die Insel zu sehen sein.

Frühlingsgedichte und Botanik 

Ein Literarischer Spaziergang zum Thema „Frühlingsgedichte und Botanik – Gärtnerrunde auf der Insel“ mit Karl-Heinz Freudenstein und Kollegen findet am Freitag, 14. April, ab 11 Uhr auf der Blumeninsel Siebenbergen in der Karlsaue statt. Der Eintritt kostet drei Euro, ermäßigt zwei Euro, zuzüglich drei Euro Führungsgebühr.

Blumeninsel Siebenbergen geöffnet

Bei tollem Wetter ist ab heute die Blumeninsel Siebenbergen in der Karlsaue geöffnet. Leider hatte sich in der HNA ein Fehlerteufel eingeschlichen. Der Leiter von Siebenbergen, Karl-Heinz Freudenstein, bietet nicht heute um 11.00 Uhr eine Führung an sondern morgen, am Sonntag ab 11.00 Uhr!

Seite 1 von 512345