Parkplätze gesperrt

Etwa die Hälfte der Parkplätze am Karlsplatz sind gesperrt. Hier stehen bereits ein Bagger und andere Baufahrzeuge bereit für künftige Bauarbeiten. Auch vor der AOK ist ein Parkstreifen wegen Arbeiten am Bürgersteig gesperrt. Wenn ihr heute zur Casseler Freyheit oder zum Shoppen in die Stadt wollt, könnte sich die Parkplatzsuche also etwas schwieriger gestalten, als an üblichen Samstagen. Aktuell empfehlen wir euch das Parkhaus am Friedrichsplatz, hier sind noch um die 600 Parkplätze frei. Im Zweifel könnt ihr natürlich auch ganz bequem die Straßenbahn nehmen.

Genügend freie Parkplätze

Heute wird es sicherlich voll in der Innenstadt, wenn viele Kasseler ihre Weihnachtsgeschenke zurückgeben oder umtauschen wollen. Falls es euch auch in die Stadt treibt, haben wir schonmal einen Tipp für euch, sollten die Parkhäuser voll werden: der Parkplatz Theaterplatz wird heute nicht so voll sein wie üblich, denn die meisten der Mitarbeiter des Regierungspräsidiums, die diesen Parkplatz sonst auch mitbieten, haben heute frei. Teurer als anderswo ist es nicht und den kleinen Fußweg nimmt man sicher gerne in Kauf wenn man so einer Schlange vorm/ im Parkhaus entgehen kann.

Alles was ihr zum Umtausch von Geschenken wissen müsst, könnt ihr übrigens auf HNA.de nachlesen.

Parken: Hier gibt’s noch freie Plätze

Für alle, die mit dem Auto in die City wollen: Am City Point sind aktuell nur noch sehr wenige Parkplätze frei, besser sieht es direkt nebenan an der Martinskirche und der Kurfürsten-Galerie aus. Auch beim Garde-du-Corps-Platz wird es eng – als Alternative habt ihr hier zum Beispiel das Parkhaus Wilhelmsstraße. Alle Infos zu Parkplätzen in Kassel findet ihr hier.

Wo parken? 

Noch auf der Suche nach einem Parkplatz? Am Regierungspräsidium  sind derzeit wieder einige frei, geparkt werden kann hier kostenpflichtig rund um die Uhr. Auch unten am Auedamm könnt ihr euer Fahrzeug abstellen, seit 20 Uhr sogar kostenlos. Ein kurzer Spaziergang ist bei diesen Temperaturen ja auch zu verkraften. 

Wilhelmshöher Allee: Bäume erhalten mehr Platz

Vor der Uni an der Wilhelmshöher Allee sind die Parkplätze momentan knapp: Die Parkbuchten und Erdscheiben um die Bäume werden von einem Bagger aufgegraben.  Die Lindenbäume sollen mehr Platz erhalten, die Stellplätze werden neu angeordnet. Der erste Bauabschnitt geht vom Kirchweg bis zur Torwache. Insgesamt sollen auf einer Strecke von fünf Kilometern etappenweise  kranke Bäume ersetzt und insgesamt 175 Lindenbäume neu gepflanzt werden.

Blech an Blech am Auedamm 

Es ist voll in der Südstadt, in der Karlsaue und am Fuldaufer. Viele wollen das sommerliche Wetter im Freien genießen. Am Auedamm sind die Parkplätze daher voll, hier findet sich eine freie Stellfläche nur mit ganz viel Glück. Unser Tipp: Auf Höhe der Gärtnerplatzbrücke und dem Restaurant Dschingis Khan ist noch einiges frei. Oder noch besser: nehmt den Bus, die Linie 16 fährt über den Auedamm. 

Entspannt mit dem Auto zu den Wasserspielen


Laut Auskunft der Parkplatzaufsicht am Schloss Wilhelmshöhe stehen noch über 100 Stellflächen auf den verschiedenen Ebenen im Bergpark Wilhelmshöhe zur Verfügung. „Aufgrund des angekündigten Gewitters werden vermutlich nicht mehr viele Leute kommen“, heißt es hier. In der Hochsaison empfiehlt es sich aber, bereits zwischen 12 und 13 Uhr anzureisen, denn dann seien die Parkplätze schnell überlastet. Heute starten die Wasserspiele wegen der Baumaßnahmen noch einmal um 15.05 Uhr am Steinhöfer Wasserfall. Ab Juni beginnen sie wieder regulär um 14.30 Uhr am Herkules.

Seite 1 von 1812345...10...Letzte »