Es wird wieder viel gelacht im Kakk

Das war ein gelungener Auftakt für den Kasseler Komedy-Klub Kakk, mit dem Gastgeber Brian O’Gott nun im neuen Palais Hopp zu Hause ist. Er, Sidekick Stolle und seine drei Gäste erhielten viel Applaus von den 80 Besuchern. Vor allem die aus Hümme stammende Mirja Regensburger räumte ab. Nächster Termin im Kakk ist am 1. November.

Die Lebensberaterin

Erste Künstlerin beim Kasseler Comedy Klub (KaCK) ist die Berlinerin Helene Mierscheid („Ich bin der Leopard II der deutschen Comedy-Szene“). Sie gibt sich als Lebensberaterin aus: „Ein Beruf, der viel Spaß macht. Man hört sich den ganzen Tag die Sorgen anderer Menschen an und abends geht es einem dann viel besser.“ Das wird ein lustiger Abend im Palais Hopp, von dem mein Kollege Matthias Lohr später noch berichten wird.  

Der Mixer und Mirja aus Hümme

Nach einer mehrjährigen Pause geht heute Abend (und künftig jeden ersten Dienstag im Monat) im Palais Hopp an der Goethestraße der Kasseler Comedy Klub (KaCK) wieder an den Start (20 Uhr). Es ist der einzige Comedy-Klub in Deutschland, bei dem ein Bundesverdienstkreuzträger am Mischpult sitzt: Thomas „Stolle“ Stolkmann, bester Freund von Moderator Brian O’Gott. Auf unserem Foto bespricht er gerade Mikrofoneinstellungen mit Mirja Regensburg, besser bekannt aus der FFH-Comedy-Serie als die „Mirja aus Hümme“.  

Luftakrobatinnen

Im Palais Hopp an der Goethestraße führen jetzt die Artistinnen des Duos Sienna eine Luftakrobatik-Nummer auf, wie man sie so bisher in Kassel noch nie gesehen hat (auch nicht im Zirkus Flic Flac). Aus synchronen Nummern entstehen immer wieder neue atemberaubende Figuren und das alles ohne Netz. So können sich normale Menschen noch nicht mal auf dem Boden biegen.  

Heute „Aushilfe“, am Dienstag „Chef“

O’Gott, dieser Anzug, passend zu den Schuhen… Im Aufgang zu den Künstlergarderoben im Palais Hopp sitzt der Welt größter Frauenversteher, Brian O’Gott, der heute Abend im Street-Live-Programm für Beat-Boxer Raphael einspringt. Da diese Nachricht für seine Fans zu spät kommt, hier eine noch bessere: Am Dienstagabend gastiert er nach langjähriger Pause im Palais an der Goethestraße mit seinem KaCK (Kasseler Comedy Klub). Mehr darüber am Dienstag auf Kassel Live.  

Instagram-Fundstück: Palais Hopp in der HNA

… und jetzt auch noch bei Kassel Live!

Vor der Premiere

Die ersten Gäste stehen schon vor der Tür des Palais Hopp an der Goethestraße, das heute Abend um 20 Uhr mit der Show „Street-Live“ seine Eröffnung feiert. Sie werden empfangen von Artisten des Circus Rambazotti, die schon mal thematisch auf den Abend einstimmen. Unser Kollege Matthias Lohr wird nachher von der Show berichten. 

In 24 Stunden geht es los

Betreiber Jörg Heckmann, Conferencier Kai Eickermann und Balancier (auf dem BMX-Rad) Frank Wolf können es kaum noch erwarten. In genau 24 Stunden eröffnen sie mit vielen anderen Künstlern Kassels neue Kleinkunst-und Live-Bühne, das Palais Hopp an der Goethestraße. Wir werden auf Kassel Live von der Eröffnungsveranstaltung berichten.

Seite 8 von 9« Erste...56789