Kein Geld für einen Kreisel an der Dönche?

Was passiert mit der gefährlichen Einmündung von Korbacher und Brückenhofstraße an der Dönche? Diese Frage richtet der Ortsbeirat Nordshausen an den Magistrat. Ortsvorsteher Christian Knauf hat in der Sitzung des Gremiums darauf hingewiesen, dass im Gegensatz zum Vorjahr im Haushalt der Stadt kein Geld mehr für den Bau eines Kreisels vorgesehen sei. Der Ortsbeirat will nun auch wissen, wie die Verkehrssituation an der Einmündung bewältigt werden soll, wenn demnächst das angrenzende Neubaugebiet an der Dönche bebaut wird.

Ortsbeirat: Kita am Standort in Nordshausen erhalten

Der Ortsbeirat Nordshausen hat den stadtteilbezogenen Investitionen im Haushaltsplan der Stadt für 2018 zugestimmt. Das Gremium fordert allerdings den Magistrat auf, baldmöglichst über den Standort der städtischen Kita zu entscheiden. Die Kita soll neu gebaut oder sanier werden. Der Ortsbeirat favorisiert den bisherigen Standort an der Korbacher Straße. Dort müsse auch eine Gruppe für unter Dreijährige eingerichtet werden, sagt Ortsvorsteher Christian Knauf. Denn sonst sei der Standort langfristig – wegen ausbleibender Nachfrage – gefährdet.

Feuerwehr Kassel-Nordshausen/Brasselsberg ist Feuerwehr des Monats

Das Hessische Innenministerium hat die Feuerwehr Nordhausen/Brasselsberg für ihre gute Arbeit als Feuerwehr des Monats September 2017 ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro datiert. Grund der Auszeichnung: Die kreative Einweihung des neuen Löschgruppenfahrzeugs „Hector“, bei der das Fahrzeug mit einer Licht-show aus dem Feuerwehrhaus. Das Video verbreitete sich lawinenartig im Internet. 3,1 Millionen Nutzer aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Polen, Skandinavien und Frankreich sahen das Video ebenso wie Feuerwehrleute in den USA und Kanada. 10.345 Mal wurde der Beitrag geteilt und 6.973 Mal kommentiert.

Betrunkener Autofahrer fährt in Einkaufsmarkt

Unfall im Stadtteil Brasselsberg: Heute Nachmittag ist ein 63-jähriger Mann mit seinem Auto in den Nahkauf-Markt in der Nordshäuser Straße gefahren. Laut Polizei war der Mann stark alkoholisiert. Wie es in der Pressemitteilung heißt, fuhr der 63-Jährige aus Nordshausen kommend in Richtung Konrad-Adenauer-Straße und kam hinter der Einmündung Gnadenweg nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er in den Supermarkt, durchbrach die Verglasung des Geschäfts und verletzte drei Kunden, die sich im Nahkauf aufgehalten hatten. Sie wurden in Kasseler Krankenhäuser gebracht.
Der Gesamtschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Weitere Infos gibt es hier auf HNA.de.

Weiter Protest gegen Abschaltung von Straßenlaternen

Mitglieder des Ortsbeirats Nordshausen protestieren erneut gegen die Abschaltung von Laternen im Bereich Krümmershof durch die Städtischen Werke. Die Lampen stehen auf privatem Grund. Deshalb will die Stadt neuerdings Geld von den Grundeigentümern. Ein Gespräch mit dem neuen OB Christian Geselle habe keine Lösung des Problems gebracht, hieß es.

Ökumenisches Gemeindefest in Nordshausen

Eben wurde der neue Bildband zur Klosterkirche in Nordshausen vorgestellt, um 15 Uhr wird in der Kirche gezaubert, um 17 Uhr gesungen. Bis 18 Uhr geht das gut besuchte ökumenische Gemeindefest mit dem Mittelaltermarkt zum Mitmachen noch. Unser Bild zeigt das Team um Gabi und Frank König (rechts).

Es ist angerichtet

Das Holz für das Osterfeuer in Nordshausen stapelt sich bereits gegenüber dem Grillplatz an der Korbacher Straße. Morgen um 18 Uhr wird hier das große Osterfeuer entzündet. Bereits um 17.30 Uhr starten Fackelzüge von der Nordshäuser Klosterkirche und der Emmauskirche am Brasselsberg zum Grillplatz.

Seite 2 von 2212345...1020...Letzte »