Schöne Henkelstraße

Wer meint, die Kasseler Nordstadt habe keine schönen Ecken zu bieten, dem sei ein Gang durch die Henkelstraße empfohlen. Die wunderschönen, ziegelroten Altbauten könnten ein Grund dafür sein, warum man diesen Stadtteil „Holland“ nennt. Noch schöner sind die Gebäude natürlich bei Sonnenschein anzusehen, aber auch heute bilden sie einen schönen Kontrast zum grauen Himmel.

Dark-Folk-Americana am hellen Sonntag

Folk-Music scheint einem so vertraut und ist doch immer wieder so neu. Eine Bereicherung des Genres ist die australische Band „Tinpan Orange“, die wir vorhin schon mal beim Soundcheck besucht haben.

Mit ihrem bittersüßen, romantischen Neo-Folk erzählen die Geschwister Emily und Jesse Lubitz (r.) zusammen mit dem virtuosen Violinisten Alex Burkoy im Boreal von unerfüllten Träumen und verschmähten Gefühlen. (mehr …)

Originelles Instrumentarium

In ihrem Heimatland Australien sind sie richtig „groß“, genießen Radio- und TV-Popularität: Tin Pan Orange, bestehend aus den Geschwistern Emily und Jessie Lubitz (r.) und dem Violinisten Alex Burkoy, der auf unserem gerade im Boreal entstandenen Soundcheck-Foto eine seltene blaue Höfner-Mini-E-Gitarre spielt. Emily spielt auf einer Gretch Electromatic und auch das ‚Schlagzeug‘ verdient einen zweiten Blick. Neugierig geworden. Das Folk-Konzert beginnt um 18.30 Uhr und es lohnt sich.

Geschichte eine Stimme geben

Heute findet in Kassel der sogenannte Blaue Sonntag statt, bei welchem mehrere Museen und Einrichtungen die Kasseler Industriekultur aufzeigen. Mit dabei ist auch die Universität, Stadtplanungsstudent Andreas (links) und Landschaftsplanungsstudent Hannes wollen der Geschichte eine Stimme geben. Im Rahmen eines Projektes zur multimedialen Freiraumgestaltung erstellten sie einen interaktiven Audiowalk über den Campus. Der 45-minütige Walk lehnt an den vorhandenen „Weg der Erinnerung“ an, ist aber eigenständiger.

Jackenzeit

Falls es euch nicht aufs Open Flair verschlagen haben solltet, und ihr wie viele heute Abend in der Nordstadt oder sonst irgendwo in der Stadt zum Vortrinken unterwegs seid, nehmt euch eine Jacke mit. Es ist ein wenig frisch 🙂

Jazz im BOREAL

Im Biergarten BOREAL spielt das „Jentzen Groh Sommerfeld-Trio“. Lisa Sommerfeld, Manuel Groh und Max Jentzen bilden das Trio und begeistern mit ihren Jazz-Kompositionen das Publikum. Informationen zu dem Programm im BOREAL findet ihr hier.

Seite 1 von 35112345...102030...Letzte »