Waffeln & Akkordeon & Bass

Immer wieder sonntags heißt es „Waffeln & Jazz“ im Boreal-Biergarten am Nordstadtpark. Heute in einer besonders interessanten Konstellation, denn ein Jazz-Kontrabass-Duo ist im Jazz eine absolute Seltenheit. Richard Nagy-Mink am Kontrabass und Jens Großmann am Akkordeon führen diese Instrumente zusammen und unternehmen einen Streifzug durch die Jazzgeschichte – aber einen sehr unterhaltsamen. Den gibt es hier und heute auch schon auf der neuen CD „Jazz Talks“ des Duos und im Handel erst in ca. sechs Wochen. An den Waffeleisen steht Nora.

Jam Session

Die Jazzsession ist ein Meilenstein in der Geschichte des Schlachthofs, Generationen von Jazzmusikern haben dort ihre musikalische Sozialisation erfahren. Rolf Denecke und Sven Grau übernahmen 2012 die Organisation der Reihe als Kooperation zwischen Förderverein Kasseler Jazzmusik und Kulturzentrum Schlachthof. Sie legen dabei einen besonderen Wert auf einen Begegnungscharakter bei dem Newcomer sich mit alten Hasen, Freejazzer mit Traditionalisten, Studenten sich mit Dozenten treffen, das „Songbook“ soll dabei sehr weit aufgeschlagen werden, jeder Songwunsch ist willkommen. Der Eintritt ist frei!

Dark-Folk-Americana am hellen Sonntag

Folk-Music scheint einem so vertraut und ist doch immer wieder so neu. Eine Bereicherung des Genres ist die australische Band „Tinpan Orange“, die wir vorhin schon mal beim Soundcheck besucht haben.

Mit ihrem bittersüßen, romantischen Neo-Folk erzählen die Geschwister Emily und Jesse Lubitz (r.) zusammen mit dem virtuosen Violinisten Alex Burkoy im Boreal von unerfüllten Träumen und verschmähten Gefühlen. (mehr …)

Originelles Instrumentarium

In ihrem Heimatland Australien sind sie richtig „groß“, genießen Radio- und TV-Popularität: Tin Pan Orange, bestehend aus den Geschwistern Emily und Jessie Lubitz (r.) und dem Violinisten Alex Burkoy, der auf unserem gerade im Boreal entstandenen Soundcheck-Foto eine seltene blaue Höfner-Mini-E-Gitarre spielt. Emily spielt auf einer Gretch Electromatic und auch das ‚Schlagzeug‘ verdient einen zweiten Blick. Neugierig geworden. Das Folk-Konzert beginnt um 18.30 Uhr und es lohnt sich.

Vorletzte (verkürzte) Vorstellung

Das Zelttheater Compagnia Buffo im Nordstadtpark präsentiert zum vorletzten Mal das Stück „Liebe“ von Pedro Camacho. Das Stück ist eine bunte Mischung aus Figurentheater, Oper Buffa, Stummfilm und vielem Mehr. Eine wichtige Info: Es gibt heute sowie Morgen (20 Uhr) eine Kurfassung wegen der Hitze, diese dauert eine Stunde und der Eintritt ist runter gesetzt auf 8 Euro.

Seite 1 von 4612345...102030...Letzte »