Über den Dächern Kassels

Ein wohl durchdachtes Zukunfts-Szenario betreffs des Lebens in Kassel, haben Studierende des Fachbereichs Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung entworfen. Eine Stadt über der Stadt, im der Tomaten auf dem Dach des City-Point gedeihen, bewirtschaftete und bewohnte Dachlandschaften durch Traversen und Brücken miteinander verbunden sind und man in einer Markthalle in luftiger Höhe einkaufen kann. (mehr …)

Mann wurde zusammengeschlagen – Polizei fahndet mit Foto nach Täter

Foto: Polizei Kassel

Am 27. Februar wurde ein 38-jähriger Mann am Skaterplatz in der Unteren Karlssstraße zusammengeschlagen. Weil die Fahndung nach den Tätern bisher erfolglos verlief, veröffentlichte die Polizei jetzt Fotos, die die Tätergruppe zeigen. Ein Zeuge hatte die Tat mit seiner Handykamera festgehalten und das Video der Polizei zur Verfügung gestellt. Alles zur Tat erfahrt ihr hier:  (mehr …)

Gelb in Grau

Bis zu 24 Grad und Sonne soll uns der Tag heute bescheren – auch wenn es bislang noch nicht danach aussieht. Über der Orangerie hängt eine dicke Wolkendecke. Ein schöner Anblick ist sie trotzdem…

Jehovas Zeugen in der NS-Zeit

Es war ein denkwürdiges Ereignis für die Stadt Kassel: 1948, drei Jahre nach dem Krieg, nach Verfolgung und Zerstörung, schufen die Zeugen Jehovas einen Kongressort in Kassel – und zwar nur einen Steinwurf von der Documenta-Halle entfernt. Die lädt seit gestern zur Ausstellung „Widerstand und Neuanfang 1933 – 1948“ ein. Die Öffnungszeiten sind täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Arbeiten mal anders

Selbstständige oder Menschen, die einfach mal woanders arbeiten wollen, sind hier an der richtigen Adresse: Im Coworking-Space „Neue Denkerei“ in der Friedrichstraße. Die ersten „Co-Worker“ kommen ab 12 Uhr, sagt Julia, Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Neuen Denkerei. Bis 17 Uhr ist heute geöffnet – und die Getränke bereits kaltgestellt.

 

Ein Neuling in der Markthalle

Auch an Tag Zwei läuft es gut für Reichelts Bauernladen, der gestern in der Markthalle eröffnet hat. Zumindest kann Silke (Foto) nicht über fehlende Kundschaft klagen. Kein Wunder: Schließlich gibt es in dem Eckladen im Untergeschoss ein breites Angebot an Käse-, Fleisch- und Wurstsorten aus der Region. Denn der Bauernladen hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Landwirte in der Region zu unterstützen. Geöffnet ist die Markthalle heute von 7 bis 18 Uhr.

Auf zum Markt

Von Fischbrötchen über Wein und orientalische Gewürze bis hin zu Ziegenkäse und Stracke aus der Region: Die Markthalle im Zentrum der Altstadt hat ihre Pforten geöffnet. Mehr als 70 Stände bieten heute von 7 bis 18 Uhr ihre Produkte an. Morgen ist von 7 bis 14 Uhr geöffnet.

Seite 5 von 1.490« Erste...34567...102030...Letzte »