Warmes für Herbst und Winter

Langsam aber sicher wird es draußen herbstlicher. Am Stand von Edeltraut und Wilfried Schmidt in der Markthalle könnt ihr euch schon mal mit Strümpfen, Schals und Mützen ausstatten. Alles selbst gestrickt und gehäkelt mit Wolle aus Deutschland. Und wenn ihr selbst etwas stricken oder häkeln wollt, gibt es hier auch Wolle am Knäul in allen Farben und Varianten. Neben dem Stand in der Markthalle, betreiben sie auch einen kleinen Laden in der Innenstadt von Witzenhausen.

Donnerstag: Markttag

Heute und morgen von 7 bis 18 Uhr und samstags von 7 bis 14 Uhr ist für euch wieder die Markthalle geöffnet. An über 70 Ständen bekommt ihr kulinarische Spezialitäten aus allen Teilen Nordhessens, Thüringens und Ostwestfalens. Wir wünschen fröhliches Schlendern und guten Appetit!

Pilze, Zwetschgen, Kürbisse und Co.

Bärbel Opfermann von Obst und Gemüse Birkenhof empfiehlt uns heute in der Markthalle zunächst verschiedene Sorten Pilze. „Sie haben dieses Jahr aufgrund der Trockenheit etwas auf sich warten lassen“, sagt sie uns. Neben Steinpilzen bietet sie auch verschiedene Sorten Pfifferlingen an. Wer gerne saisonal kauf, kann sich über frische Weintrauben oder Zwetschgen freuen. Auch eine große Auswahl an Kürbissen findet ihr hier, ob für die herbstliche Dekoration oder den Verzehr. Die Markthalle hat noch bis 18.00 Uhr geöffnet.

Umzug nach einem Jahr: Was ich an Kassel (nicht) vermissen werde

 

Was ich an Kassel nicht vermissen werde und was doch? Darüber mache ich mir momentan verstärkt Gedanken, denn in meinem WG-Zimmer stapeln sich Umzugskartons. Ich werde nach einem Jahr in Kassel die Stadt verlassen und nach Dortmund ziehen. Es heißt für mich Abschied nehmen. Von Dortmund bin ich 2017 für ein einjähriges Volontariat hier her gezogen, ohne die Stadt zu kennen und viel über sie zu wissen. Inzwischen hat sich das natürlich geändert, und es gibt einiges, was mir an Kassel fehlen wird. Allerdings weine ich auch nicht allem eine Träne nach.

(mehr …)

„Super Aktion!“

Sandra und Jessica Höhne (von links) haben eben bei der Fitness-Aktion auf dem Parkplatz der Markthalle mitgemacht. Ihnen gefällt die Aktion super: Im Freien und auch mal an einem Ort in der Stadt Sport zu machen, sei eben mal was ganz anderes. „In der Innenstadt kriegen auch mehr Leute mit, dass es die Aktion gibt und bekommen vielleicht Lust, das nächste Mal auch mitzumachen“, sagt Sandra. Beide waren auch bei der Fitness-Aktion auf dem Dach der Grimmwelt dabei. Um 6:30 Uhr dort zu sein, sei aber schon eine kleine Überwindung, lachen sie. Kassel Live wünscht weiterhin einen schönen Samstag.

Ein „cooles“ Frühstück

Sie sind bunt, gesund und die perfekte Abkühlung, wenn schon morgens die 30 Grad-Marke erreicht wird: Smoothie Bowls. Seit einer Woche habt ihr die Möglichkeit, selbst in den Genuss der veganen, halbgefrorenen Köstlichkeit zu kommen. Denn bei Holy Nosh Deli im Erdgeschoss der Markthalle gibt es das Power-Frühstück in gleich dreifacher Ausführung! Ihr habt die Wahl zwischen Acai, Mango und Ananas-Spinat.

(mehr …)

Tag der Wassermelone

Heute am 3. August ist der Tag der Wassermelone. In der Markthalle bekommt ihr frische Bio-Wassermelonen, beispielsweise im 1. Obergeschoss am Stand „Jana & Timo“. Iwona Zielonka und Steffi Klein (von links) stehen euch heute hier beratend zur Seite. Saison haben momentan unter anderem auch Tomaten, Aprikosen, Pflaumen und Zwetschgen. Auch Äpfel aus Deutschland bekommt ihr am Biostand der beiden. „Unsere Kunden dürfen auch immer probieren“, wie uns Iwona Zielonka verrät. Bei diesem Wetter kommt eine leckere Wassermelone doch gerade recht. Wir wünschen gute Abkühlung!

Hallo, Herbst!

Moment mal – ist nun Sommer oder Herbst? Wer den großen Obststand „Jana und Timo“ im Obergeschoss der Markthalle besucht, kann da schon mal ins Grübeln kommen. Himbeeren neben Pflaumen? Ein seltener Anblick.  Schuld daran ist der frühe und heiße Sommer, durch den der Herbst in diesem Jahr wohl ebenfalls etwas früher kommen wird. Regionale Äpfel und Pflaumen dürfte es eigentlich noch gar nicht geben.  Bei Gudrun (links) und Iwona liegen sie bereits seit zwei Wochen aus. Zur Freude der beiden Verkäuferinnen: Sie können ihren Kunden nun die volle Auswahl anbieten.

Erdbeeren mal anders

Erdbeertorte, Erdbeereis – Erdbeersekt! Wer noch nie in seinem Leben in den Genuss von Erdbeersekt aus Göttingen gekommen ist, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Den guten Tropfen aus der Region gibt es nämlich aktuell in der Markthalle: Bei Il Picholine im Erdgeschoss. Und darauf ist Tim (Bild) zurecht stolz. Schließlich war der „Priccelo“ schon auf dem Altstadtfest ein Renner. Die Flasche gibt es für 11 Euro, solange der Vorrat reicht.

Ein Neuling in der Markthalle

Auch an Tag Zwei läuft es gut für Reichelts Bauernladen, der gestern in der Markthalle eröffnet hat. Zumindest kann Silke (Foto) nicht über fehlende Kundschaft klagen. Kein Wunder: Schließlich gibt es in dem Eckladen im Untergeschoss ein breites Angebot an Käse-, Fleisch- und Wurstsorten aus der Region. Denn der Bauernladen hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Landwirte in der Region zu unterstützen. Geöffnet ist die Markthalle heute von 7 bis 18 Uhr.

Auf zum Markt

Von Fischbrötchen über Wein und orientalische Gewürze bis hin zu Ziegenkäse und Stracke aus der Region: Die Markthalle im Zentrum der Altstadt hat ihre Pforten geöffnet. Mehr als 70 Stände bieten heute von 7 bis 18 Uhr ihre Produkte an. Morgen ist von 7 bis 14 Uhr geöffnet.

Seite 1 von 3312345...102030...Letzte »