… oder Aufwärmen?

Im „Bomber Harris Garden“, wie man den Loli-Biergarten nach seiner Eröffnung süffisant taufte, ist heute Abend gut was los. Und hier darf man erwarten, dass es eher voller wird im Laufe der Nacht. Im Vergnügungspark ist „Stracke Attacke“ angesagt. Unter anderem werden der Schmeisser (ARM) und Niko Newman (COLLAPSE) nachher ihr Können unter Beweis stellen.

Wieder zu Gast in Kassel

LoFi-Folk im Ballsaal der Lolita Bar gibt es heute Abend von Tom George aka The Lion & The Wolf (r.). Als er vor zwei Jahren hier gastierte, hatte er noch einen richtig langen Rauschebart. Veranstaltet wird das Konzert des Folkies aus Southampton von seinem Kasseler Freund, DJ 59 Sound (l.), den die meisten von euch vermutlich von den Select Partys im Fiasko kennen. (mehr …)

Nagel kann auch freunflich

Wiedersehen macht Freude. Wohin zieht es einen jungen, erfolgreichen Schriftsteller (und Musiker) nach seiner Lesung in einem bekannten Szene Club? In einen anderen bekannten Szene Club natürlich. In der Lolita Bar treffen wir Thorsten Nagelschmidt wieder, der offensichtlich kein „Freund der Nacht/Ruhe“ (so der Name seines Akustik-Programms) ist. Nach seiner Lesung in der Goldgrube – siehe weiter unten – hat er noch Bücher verkauft und signiert, jetzt diskutiert er mit einer jungen Frau darüber, ob nun der nordhessische oder der ostwestfälische Menschenschlag (er kommt aus Rheine im Münsterland) noch häufiger zum Lachen in den Keller geht. Wir tippen auf Ostwestfalen. Oder? Na bitte, geht doch. Nagel kann ja doch lächeln.

Madam Jarlée ist wieder da

Was haben wir ihre leichten, geradezu schwebenden Cumbia – World Music Beats vermisst. Madam Jarlée, ein erklärter Liebling unserer Redaktion, war einen Monat in Südamerika unterwegs und entfaltet heute Abend im Ballsaal der Lolita Bar, was sie an neuen exotischen Sounds dort entdeckt und mit in die kalte Heimat gebracht hat. Doch die ist dank ihrem verzaubernden Set auf einmal gar nicht mehr so kalt. Im Ballsaal schweben die Tanzenden über Steppen und Savannen und alle haben dieses leichte Jarlée-Lächeln im Gesicht. Unmöglich, hier keine gute Laune zu bekommen. Hier beenden wir unsere ‚Nightshift‘, tanzen noch zweieinhalb Stunden mit und freuen uns dann so richtig auf die Ostertage. Wir wünschen euch eine „gute Nacht“ und… ….freut euch mit!

Frühlingserwachen-Plattenauktion

Heute Abend ab 21 Uhr will Auktionator Bob in der Lolita Bar wieder alle Vinyl-Freaks an die Hand nehmen und für Nachschub im Plattenschrank sorgen. Das heißt: Es ist wieder Plattenauktion, diesmal „Die Frühjahrsausgabe“. Danach geht Bob in den Urlaub und das heißt wiederum, dass es im April keine Auktion gibt. Jetzt könnt ihr die Köpfchen hängen lassen und mit den kleinen Fäustchen auf den Boden trommeln oder aber einfach alle Termine absagen und heute Abend vorbei schauen. Das Motto lautet wie immer „Top oder Bob“, denn, was nicht für Geld (meist im einstelligen Euro-Bereich) ersteigert wird, wird vom Auktionator zerstört. Immer wieder ein Spektakel.

Und hier geht gleich gar nichts mehr

Trotz des immensen Techno-Gewitters unten drunter ist auch die Lolita Bar bis zum Bersten gefüllt. Irgendwo im Gedränge zwischen Bar und Wiese unter den Besuchern ausgemacht haben wir Musiker von Noriega Mind, Louis On The Run und Singer/Songwriter Finn MacCormac, der gestern Geburtstag hatte. Glückwunsch nachträglich, wir freuen uns auf viele große Konzerte.

Pioniere

„In Sachen Northern Soul muss in Kassel noch viel Aufbauarbeit geleistet werden“, sagt der DJ Harlem Rixxe (rechts) , der mit seinem Kollegen Teofilo Talamonti auch noch im Rahmen des All Nighters in der Lolli-Bar auflegen wird. Der Ballsaal ist in der Tat nur halb voll. Aber Harlem Rixxe will künftig mindestens einmal im Quartal ein Northern Soul Event in Kassel etablieren.

Northern Soul Allnighter

Heute Nacht ist in Kassel wirklich für jeden Geschmack etwas im Dancefloor-Angebot. Seit langem gibt es sogar mal wieder einen Northern Soul Allnighter. Ernie Klack (aus Paderborn) legt im Ballsaal der Lolita Bar die alten Vinyl-Singles auf und auf dem Dancefloor sieht man einige stilecht gekleidete junge Menschen, die die für diese Musik „klassischen“ Steps beherrschen. Es macht richtig Spaß, ihnen zuzuschauen.

Ab in die Zukunft

Musik ist bekanntlich immer Geschmacksache. Aber was DJane Jarlée im Ballsaal der Lolita Bar auflegt, ist schon die musikalische Krönung dieser Nacht. Exotische Cumbia Sounds mit vielen Dub-Effekten, in den Trends setzenden Szeneläden der Metropolen inzwischen das Nonplusultra auf den Dancefloors, haben mit ihr in Kassel Einzug gehalten. Noch ist das ein Insider-Ding, aber die Bewegung wächst. Und hier bleiben wir jetzt auch. Eines langen Tages Reise in die Nacht auf Kassel Live geht zu Ende. Wir wünschen euch einen tollen .ersten Tag‘ und weitere 364 Tage mit ganz viel Liebe. Bleibt auch weiterhin gesund, munter und guter Dinge. (Hier könnt ihr Auszüge aus Jarlées Set hören)

Keine Atempause

Wer gedacht hat, zwischen den Jahren sei in der Szene nicht sooo viel los – weit gefehlt. Im Ballsaal der Lolita Bar beginnt jetzt DJ Daniel van Westen seinen Set. Die Sitzplätze sind bereits alle belegt, fehlt noch die volle Tanzfläche. Aber wir haben ja erst kurz nach 22 Uhr, Daniel legt seit ein paar Minuten auf und dafür ist im Ballsaal, in dem das Leben ja erst nach Mitternacht so richtig beginnt, schon relativ viel Betrieb.

Seite 1 von 612345...Letzte »