Bienentag auf dem Lernhof

Das Ferienprogramm auf dem Letnhof Natur und Geschichte in Harleshausen beginnt bereits heute am letzten Schultag. Nach einer Eselwanderung steht der heutige Tag ganz im Zeichen der Bienen. Hier kann man Bienen beobachten und mikroskopieren, Honig schleudern oder viel Wissenswertes über Bienen erfahren. Mit dem Erlernten kann man dann beim Bienenquiz punkten. Hier ist Michel (13) gerade dabei, eines der vier Bienenvölker auf dem Lernhof durchzusehen. Der begeisterte Bienenzüchter hat selbst acht eigene Bienenvölker.

Ferienspiele auf dem Lernhof

Die Sommerferien rücken näher und wer nicht weiß, was er mit der freien Zeit anfangen soll, der findet bei den Ferienspielen auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Los geht’s am letzten Schultag (22.6.) mit einem Bienenfest. Von 15-17 Uhr kann man hier kostenlos (Spende erbeten) Wildbienen beobachten und mikroskopieren oder Honig schleudern. Vom 25.-29.6. lässt sich erfahren, wie die Menschen im Mittelalter gelebt und gearbeitet haben. Die Kosten betragen 100 Euro für die ganze Woche, wobei auch auf dem Lernhof gezeltet wird. Vom 9.7. – 13.7. findet jeweils von 14-17 Uhr eine Spielewoche statt. Dabei kann man diverse Spiele für drinnen und draußen kennenlernen oder eigene Spiele bauen. Die Teilnahme kostet 30 Euro, ermäßigt 15 Euro. Vom 30.7. – 3.8. gibt’s auf dem Lernhof ein Zirkus-Workshop. Hier kann man unterschiedlichste Künststücke von der Jonglage über Akrobatik bis zum Einradfahren erlernen. Die Teilnahme kostet 60 Euro und ermäßigt 30 Euro. Ferner erwarten euch eine Kräuterwerkstatt, die Möglichkeit mit Ton zu arbeiten oder ein Besuch beim Freien Radio Kassel. Weitere Infos und Anmeldungen unter 0561-884161 oder per Mail an petra.kaltenstein@dw-region-kassel.de.

Selber T-Shirts bedrucken 

Im Rahmen des offenen Nachmittags am Lernhof Natur und Geschichte versuchen sich Leo, Leon und Titus (von links, alle 4 Jahre) heute mal im Siebdruck. Unter Aufsicht der Mütter bedrucken sie hier Textilien aller Art mit selbstgebastelten Motiv-Schablonen. Der Renner des heutigen Nachmittages sind aber die selbst bedruckten T-Shirts.

Aktionen rund ums Schaf

Am kommenden Dienstag (22. Mai) lädt der Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen zu einer Mitmachaktion für die ganze Familie ein. Von 14.30 Uhr bis 17 Uhr dreht sich dort alles „rund ums Schaf“. Es können Schafe geschoren und die Wolle im Anschluss gesponnen oder gefilzt werden. Die Teilnahme am Aktionstag „rund ums Schaf“ ist kostenfrei, um eine Spende für den Lernhof wird gebeten. 

Im Zeichen des Schmetterlings

Der offene Nachmittag im Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen steht heute ganz im Zeichen des Schmetterlings. Hannah (links) und Rieke sammeln Raupen, die die Kinder mitnehmen und daheim füttern können, bis sie sich verpuppen. Die Kokons werden dann wieder zum Lernhof gebracht, wo schließlich die Schmetterlinge schlüpfen. Wenn diese dann hier ihre Eier legen, beginnt der Kreislauf der Natur erneut. Während Hannah und Rieke die Raupen sammeln, basteln die Kinder – natürlich zum Thema Schmetterlinge.

Pflanzentauschbörse auf dem Lernhof

Auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen herrscht heute großer Andrang, denn hier findet eine Pflanzentauschbörse statt. Noch bis 18.30 Uhr gibt’s hier die Gelegenheit, selbstgezogene Pflanzen einzutauschen oder zu erstehen. Darunter finden sich über 20 verschiedene Tomatensorten, Kürbisse, Zucchini und diverse Kräuter. Doch heute gibt’s hier nicht nur Pflanzen, sondern auch zahlreiche Bücher aus dem Bestand des Lernhofs, die gegen eine kleine Spende abgegeben werden.

Pflanzen für die Tauschbörse

Im Rahmen des offenen Nachmittags auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen wird heute fleißig Saatgut ausgepflanzt. Die Kinder pflanzen hier Sonnenblumen, Kürbisse, Kresse oder Ringelblumen. Diese und weitere Pflanzen für Garten und Balkon – darunter etwa 20 verschiedene Tomatensorten – können dann auf der Pflanzentauschbörse am Donnerstag, 3. Mai, von 16 Uhr bis 18.30 Uhr gegen eigene Jungpflanzen eingetauscht oder gegen eine Spende mitgenommen werden. 

Lernhof: Heute kein Programm 

In der vergangenen Woche lud der Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen zu den Ferienspielen ein, in dieser Woche gibt’s hier kein Programm. So entfällt auch der offene Nachmittag, der hier immer donnerstags stattfindet. Stattdessen gibt’s am Lernhof heute einen Arbeitseinsatz. Mit dem Ende der Schulferien finden ab kommender Woche hier wieder die gewohnten Angebote statt.

Osterlämmer sind vollzählig 

Bereits in der vergangenen Woche haben wir euch hier Malik und Carlos, die Lämmer auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen, vorgestellt. Nun ist weiterer Nachwuchs gekommen: Hannah vom Lernhof präsentiert nun insgesamt sieben Lämmer. Während Malik und Carlos im Alter von knapp zwei Wochen schon recht agil sind, wurden die restlichen Lämmer erst Ende vergangener Woche geboren und brauchen wohl noch etwas, ums sich an das Dasein und die neue Umgebung zu gewöhnen. Bis zu den Osterferien sollten aber auch die restlichen „Osterlämmer“ auf den Beinen sein und können dann hier im Rahmen der Ferienspiele versorgt werden.

Ferientipp: Lernhof Natur und Geschichte 

Die letzte Schulwoche ist angebrochen und die Osterferien stehen bevor. Auch diesmal bietet der Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen wieder Ferienspiele an. Zum Ferienbeginn am kommenden Freitag (23. März) soll es von 15-17 Uhr eine Kräuterwanderung geben, die allerdings nur bei einigermaßen warmem Temperaturen stattfindet (6 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder). Vom 26. bis 29. März finden dann jeweils von 10-15 Uhr die Ferienspiele statt. Hier kann man die Tiere versorgen, Kräuter sammeln, bauen und werkeln oder etwas für Ostern basteln. Die Teilnahme kostet 13 Euro (ermäßigt 5 Euro) pro Tag inklusive Mittagessen. Am Donnerstag,  dem 5. April, werden am Lernhof von 10-12.30 Uhr Mini-Gärten gestaltet (Kosten 5 Euro, ermäßigt 3 Euro) und am Freitag, dem 6. April, wird hier von 10-12.30 Uhr mit Ton gearbeitet (Teilnahme ebenfalls 5 Euro / 3 Euro). Für sämtliche Angebote wird um Voranmeldung gebeten. Telefonisch unter 0561-884161 oder per Mail an petra.kaltenstein@dw-region-kassel.de. Die regelmäßigen Angebote des Lernhofs finden in den Ferien nicht statt oder werden in die Ferienspiele integriert.

Fütterungszeit

Im Rahmen des offenen Nachmittags auf dem Lernhof Natur und Geschichte geht’s jetzt an die Fütterung der Tiere. Doch erst müssen Tessa und Ansgar die Heuballen vom Heuboden schaffen, bevor diese an die Esel und Schafe auf dem Lernhof verfüttert werden.

Zuwachs auf dem Lernhof

Auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen gibt’s zwei Neuzugänge: Die Lämmlein Malik und Carlos wurden hier vor eineinhalb Wochen geboren. Isabelle präsentiert den jüngsten Zuwachs auf dem Lernhof, während Fatih das sich sorgende Mutterschaf mit Streicheleinheiten beruhigt. Bis Ostern werden hier noch vier weitere Lämmer erwartet, die dann passend als Osterlämmer kämen.

Die Späne fliegen

Heute fliegen die Späne auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen. Im Rahmen des offenen Donnerstages (immer von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr) widmen sich Emre (10, von links), Sava (11) und Stefanie, die sich ehrenamtlich auf dem Lernhof engagiert, der Bearbeitung von Hölzern. Es wird gesägt und geschnitzt, doch gibt es auch die Möglichkeit, einfach auf dem Gelände zu spielen oder die Tiere zu versorgen. Apropos Tiere: Am kommenden Montag (5. Februar) könnt ihr helfen, die Vogelnistkästen rund um den Lernhof zu kontrollieren, zu reinigen und gegebenenfalls zu reparieren. Für die kostenfreie Aktion (Spenden sind willkommen), die von 10 Uhr bis 12 Uhr stattfindet, solltet ihr warme und wetterfeste Kleidung mitbringen. 

Spiel mit dem Feuer

Natürlich sollte man mit Feuer nicht spielen, doch lässt sich der Umgang mit einem Lagerfeuer spielerisch erlernen. Dies können Kinder ab 8 Jahren immer dienstags von 14.30 Uhr bis 17 Uhr im Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen tun, denn seit diesem Jahr wurde das Angebot des Lernhofs um den Feuer-Nachmittag erweitert. Einige der Kinder und Eltern, die heute zum offenen Nachmittag auf dem Lernhof sind, nehmen schon einmal die Feuerstelle in Augenschein, wo künftig immer dienstags gezeigt wird, wie man ein Feuer entfacht oder über diesem kocht.

Seite 1 von 212