„Die Beatles kamen doch nicht!“

Am Leipziger Platz sind Bilder und Texte zur Geschichte Bettenhausens in den Schaufenstern des ehemaligen Clubs „Tenne“ zu sehen. Heinz aus Kaufungen erinnert sich an seine Jugend in den 1960er Jahren: „Es herrschte das Gerücht, dass die Beatles im Laufe ihrer Tournee durch Deutschland auch in der Tenne spielen würden. Es hat sich zerschlagen- die Beatles kamen doch nicht!“ Auch das Möbelgeschäft Salomon befand sich in diesem Gebäude, welches zurzeit den Fundus des Staatstheaters Kassel beherbergt. So werden Erinnerungen im Vorbeigehen wachgerufen.

Kran reißt Oberleitung der Straßenbahn in Bettenhausen ab

blaulichtGegen 9.20 Uhr riss ein Lastwagen mit angebautem Kran am Leipziger Platz die Oberleitung der Straßenbahn ab. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 49-jähriger Fahrer aus Melsungen von der Pfarrstraße in die Leipziger Straße abbiegen. Dabei blieb er mit dem Ausleger des Krans an einem Spanndraht der Oberleitung hängen. Offenbar war der Kran nicht ordnungsgemäß eingefahren gewesen, teilt die Polizei weiter mit. Der Straßenbahnverkehr war für eine knappe Stunde beeinträchtigt. Der Schaden beträgt cirka 5.000 Euro.

Unfall mit drei Promille: Autofahrerin missachtet Vorfahrt

blaulichtWie die Polizei soeben mitteilt, hat eine 29-jährige Autofahrerin gestern Abend in Bettenhausen einen Unfall verursacht – stark betrunken. Die Kasselerin war vom Dormannweg auf die Pfarrstraße in Richtung Leipziger Platz abgebogen und hatte dabei ein Auto übersehen, das bereits auf der Pfarrstraße unterwegs war. Beide Autos wurden stark beschädigt. Der Schaden beträgt laut Polizei 5500 Euro, verletzt wurde niemand. Die Blutentnahme in der Polizeidienststelle ergab einen Alkoholwert von knapp drei Promille.

Wo ist dieser Ort?

[mappress mapid=“334″]

Fast überfahren: Polizist rettet sich mit Sprung

Mit einem Sprung zur Seite hat sich ein Polizsit gestern davor gerettet, überfahren zu werden. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 21.15 Uhr. An einem Supermarkt in der Heiligenröder Straße in Bettenhausen hatte die Polizei eine Kontrolle eingerichtet. Ein Mann in einem Nissan missachtete das Stoppsignal eines Polizisten. Stattdessen drehte er den Wagen und fuhr noch einaml direkt auf den Bamten zu, der sich am Ende durch einen Sprung rettete. Der Mann und sein Beifahrer flüchteten mit dem Geländewagen in Richtung Umbachsweg. Die Polizei erwischte die zwei Männer aus Polen schließlich an der Haltestelle Leipziger Platz, an der das Duo die Flucht offenbar mit der Tram fortsetzen wollte. Die betrunkenen Männer wurden festgenommen.

Bauernregel des Tages 

„St. Paulus (25. Januar) kalt mit Sonnenschein, wird das Jahr fruchtbar sein.“

Der Blick vom Parkdeck am Leipziger Platz zeigt: Es besteht derzeit kaum Aussicht auf Sonne. Immerhin: Mit 0 Grad Celsius ist es definitiv kalt. Somit besteht laut Volksweisheit eine 50 prozentige Chance auf eine reiche Ernte in 2017. Die Wetteraussichten für die kommenden Tage könnt ihr übrigens hier einsehen.

300 Jahre ist’s her

Am 30. November 1717 wurde der Herkules „geboren“. Das Material für das Kasseler Wahrzeichen stammt aus dem Messinghof. Auf dem benachbarten Leipziger Platz in Bettenhausen sind deshalb eine Erinnerungstafel und eine Nachbildung des Herkules angebracht. Mehr Informationen über das diesjährige Geburtstagskind findet Ihr in unserer Jubiläums-Serie oder im Regiowiki.

Warnstreik dauert an

Aufgrund des Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi kommt es seit Montag auf einzelnen Buslinien im NVV-Gebiet zu Ausfällen und Verspätungen. Im Stadtgebiet Kassel sind die Linien 30, 31, 32, 34, 35, 36 und 37 betroffen. Ein Ende des Streikes sei laut Angaben des NVV – wie hier auf der Anzeigetafel am Leipziger Platz – nicht absehbar. Weitere Informationen dazu auf der NVV-Homepage oder auf HNA.de.

 

Schutz vor Wind und Wetter

Der Tag erweist sich als äußerst ungemütlich. Das finden auch Sabrina und Joschua Brungs, die gerade auf dem Weg ins Forstfeld sind. Unter den Haltestellenhäuschen auf dem Leipziger Platz suchen sie vorläufig Schutz vor Wind und Wetter. „Ich bin bereits erkältet und habe ganz kalte Finger“, klagt Sabrina. „Bei diesem Wetter sollte man sich unbedingt warm einpacken. Handschuhe, Schal, Mütze und Kapuze sind empfehlenswert“, rät sie. Die heutige Wetterübersicht findet ihr übrigens hier.

Blick über den Leipziger Platz

Vom Parkdeck am Leipziger Platz (Ecke Ochshäuser Straße) hat man für gewöhnlich eine gute Aussicht über Teile Bettenhausens. Aufgrund des Wetters ist die Sicht heute etwas eingeschränkt. Autofahrer sollten aufgrund des starken Windes und Schneeregens zudem äußerst vorsichtig fahren. Eine gute Nachricht: Der Verkehr an der Kreuzung Leipziger Platz fließt derzeit in allen Richtungen geschmeidig dahin.

Gesund und schmackhaft

Das aktuelle Wetter stellt das Immunsystem auf die Probe. Um einer Erkältung vorzubeugen, gibt es einige natürliche Hilfsmittel. Furkan Caliskan und Seyma Kelis vom Lebensmittelladen „Furkan“ an der Leipziger Straße in Bettenhausen empfehlen reichlich Vitamine, beispielsweise aus Äpfeln oder Orangen. In diesem Sinne: Lasst es euch schmecken und bleibt gesund! 😉

LaternenRumsZug

Das Unten ist bekanntlich woanders und heute sogar auf Wanderung. Stilecht zu St. Martin sind beim LaternenRumsZug am Startpunkt Leipziger Platz hell erleuchte Laternen mit dabei. Hannah und Jan sind auch mit am Start und trinken erst einmal Glühwein zum Aufwärmen.

Seite 1 von 812345...Letzte »