Ausstellungseröffnung im Stellwerk

Im Stellwerk, dem kleinen Ausstellungsraum am Kulturbahnhof, der von Studierenden der Kunsthochschule kuratiert wird, eröffnet heute eine neue Ausstellung. In „Alles grau. Oder spitze.“ zeigen der gebürtige Kasseler Kai Dummann und Gala Adam (aus Stuttgart) ihre geometrische Malerei. Zur heutigen Vernissage ist open end geöffnet, ansonsten könnt ihr die Arbeiten bis zum 22. Juni anschauen, jeden Tag ist von 14-19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Bühne für NightWash steht

Heute Abend ist die Stand-Up-Comedy-Show „NightWash“ im Rahmen der Hauptbahnhofstour auch am Kasseler Kulturbahnhof zu Gast. Die Bühne auf dem Bahnhofvorplatz steht bereits, jetzt wird noch an der Technik gefeilt. Die Vorstellung mit den Comedians Tahnee, Simon Stäblein und Robert Alan ist kostenlos und beginnt um 19 Uhr. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung findet Ihr hier.

August: Whiskytaste in der CariBar

Bei einer kleinen Pause in der gut besuchten CariBar werden wir von Barkeeper Sascha nochmal aufs nächste Event hingewiesen: Am 13. August kommt der Spirituosenpapst Jürgen Deibel in die CariBar, einer der wenigen deutschen „Keeper of the Quaich“. Unter seiner Anleitung werden Spezialabfüllungen von Douglas Laing verkostet. Ein absolutes Erlebnis der Whiskykultur. Weitere Infos bekommt ihr hier. Und falls Whisky nichts für euch sein sollte – einen ausgezeichneten Moscow Mule bekommt ihr in der Cari jederzeit 🙂

Magisches im Gleis, Irisches im Stübchen und…

…eine Überraschung im Kino – das sind die Daten, die ihr für heute Abend mal im Kalender checken solltet: Um 20 Uhr laden Zauberer und Magiere, allesamt Mitglieder des Magischen Zirkels von Deutschland (MZvD e.V.), zum Magic Monday im Gleis 1. Unter dem Motto „Wanderer, kommst du nach Irland“ gibt es, ebenfalls um 20 Uhr, im Theaterstübchen eine Lesung über skurrile Orte und liebenswerte Menschen auf der „Grünen Insel“ mit dem Irland-Kenner, Autor und Schauspieler Christian Bolwien. (mehr …)

Das war‘s leider für heute

Schade, aber jetzt fängt es tatsächlich an, zu regnen und Malte muss die Liegestühle und Stühle der Sonnenterrasse vor der Cari Bar am KulturBahnhof ins Trockene bringen. Wie wir bereits gemeldet haben, ist die Bar mit alkoholfreien erfrischenden Cocktails, Limos, Tees und Kaffees, Kuchen und Stullen seit heute täglich außer montags bereits ab 10.30 Uhr geöffnet.

Endlich Freitag!

„Endlich Freitag, endlich Wochenende“ mag sich heute der eine oder andere denken. Auch im Gleis 1 freut man sich über den Ausklang der Woche und feiert das unter dem Motto „Thank God it’s Friday“. Ab 21.30 Uhr könnt ihr hier bei freiem Eintritt ins Wochenende tanzen. 

„Who let the dogs out?“

Tracey G. gibt jetzt im Gleis 1 live den Baha Man, stellt die Frage „Who let the dogs out“ und ein paar hundert People antworten unisono „Woof Woof Woof Woof“. Chilly T. scratcht dazu. Wieder so ein Moment, den man erlebt haben muss, um es zu glauben. Völlig abgefahren!

Passiert auch nicht alle Tage

Vor der Cari Bar kommt zum Meet & Eat jetzt auch noch ein „Listen to the Beat“ hinzu. Die Beats, die den Bahnhofsvorplatz beschallen kommen von DJ Stevie Wonda, der ansonsten im A.R.M., in der Wiese (mit Zoka) und Bei Unz auflegt. Ab 22 Uhr gibt es die Beats dann drinnen. Dort bedienen euch die DJs Demiro (Old School) und Miyanda (New School).

Blacklight-Party im Gleis 1

Gerne hätten wir von der Deko und der Illumination im Gleis 1 ein paar Fotos mehr gebracht, aber bei Schwarzlicht zu fotografieren, wenn einem die Laserlights nur so um die Ohren flackern, ist schwierig. Die Idee, eine Schwarzlicht-Party zu feiern, ist aber groß und wird, wie man bei Rebecca sieht, mit viel Phantasie und Aufwand begleitet.

Seite 1 von 7012345...102030...Letzte »