Transporter fährt auf A44 auf Absperrwagen: Mann verletzt

blaulicht Ein 51 Jahre alter Kurierfahrer aus Maintal ist heute Morgen gegen 5.30 Uhr im Baustellenbereich der A44 bei Breuna auf den Absperranhänger einer Baustelleneinrichtungsfirma gefahren und verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus nach Kassel. Die A 44 war in Richtung Dortmund wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten zwischen 5.30 Uhr und 7.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr staut sich aktuell noch auf zehn Kilometern. Alle Infos zum Unfallhergang gibt’s hier auf HNA.de.

Linie 4: Streckensperrung zwischen Helsa und Hessisch Lichtenau

Seit 9 Uhr ist die Tramstrecke zwischen Helsa und Hessisch Lichtenau gesperrt. Grund dafür ist laut KVG-Sprecherin Heidi Hamdad ein Oberleitungsschaden. Eine Straßenbahn steckt derzeit auf der Strecke fest. Ein Schienenersatzverehr mit Bussen zwischen Helsa und Hessisch Lichtenau wurde bereits eingerichtet. Bis Helsa fahren die Bahnen der Linie 4 regulär. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist laut Hamdad unklar.

Wohnmobil stand auf A49 in Flammen

Ein Wohnmobil ist auf der A49 kurz vor der Anschlussstelle Baunatal-Mitte komplett ausgebrann. Nur wenige hundert Meter hinter der Anschlussstelle Hertingshausen bemerkte die aus Hamburg stammende Fahrerin plötzlich, dass Rauch aus dem Beifahrersitz aufsteigt. Die 55-jährige Frau lenkte das Wohnmobil auf den Standstreifen, dort ging es kurz danach in Flammen auf. Eine Person wurde verletzt. Besonders ärgerlich: Das Wohnmobil war erst tags zuvor gekauft worden. Mehr dazu hier.

Frühlingsfest des Vellmarer Geschichtsvereins

Heute findet im Museum Hof Helse, Alte Hauptstraße in Vellmar, das Frühlingsfest vom Geschichtskreis Vellmar statt. Neben Kaffee gibt es selbstgebackenen Kuchen sowie eine Sonderausstellung mit dem Thema „Alter Hausrat“. Ein kleiner Flohmarkt mit Basteleien runden das Programm ab. Die Einnahmen vom Flohmarkt sind für die -Tour der Hoffnung- gedacht. Noch bis 18 Uhr hat das Frühlingsfest geöffnet.

Niklas Hartmann (KSV Hessen Kassel) absolvierte Ausbildung bei VW in Baunatal

Wenn Niklas Hartmann fürs Foto mit Torwarthandschuhen und Fußball in der riesigen Halle des Original-Teile-Centers von VW erscheint, dann schlägt ihm viel Sympathie entgegen. Kollegen aus dem Ersatzteilgeschäft fordern ihn schon von Weitem per Handzeichen auf, den Ball mal rüber zu werfen. Da spürt man schnell: Der 28- Jährige hat sein sportliches Engagement als Torwart beim KSV Hessen Kassel perfekt mit seinem Job für die Original Teile Logistik (OTLG) in Baunatal verschmolzen. Hier findet ihr unser Porträt über ihn.

Tankstopp mit Folgen

Wie versprochen nun die schier unglaubliche Geschichte, die sich nach Angaben der Autobahnpolizei in Holzkirchen aber genau so abgespielt haben soll. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Familie aus Baunatal und deren Fahrt zum Gardasee: Der Vater vergaß seine Töchter nach einem Tankstopp an einer Raststätte und die Polizei verzweifelte bei der Kontaktaufnahme. Die ganze Geschichte jetzt hier.

Foto: Plettenberg

Baunataler vergaß Töchter an Raststätte in Bayern

Ein 47 Jahre alter Vater aus Baunatal hat während seiner Fahrt zum Gardasee am Karsamstag seine Töchter im Alter von 10 und 14 Jahren an der Raststätte in Holzkirchen kurz hinter München vergessen. Nach Angaben der örtlichen Autobahnpolizei tankte der Mann, als seine Kinder unbemerkt das Auto verließen und auf Toilette gingen. Der Vater setzte die Fahrt ohne sie fort. Mitarbeiter der Rastanlage wurden auf die beiden Mädchen aufmerksam und verständigten die Polizei. Da die Töchter nur die Nummer der Mutter im heimischen Baunatal wussten, dauerte es, bis der Vater schließlich kontaktiert werden konnte. 48 Versuche scheiterten dann, ihn über dessen Handy zu erreichen, ehe er sich selbst meldete. Mehr dazu in Kürze hier.

Baum auf Oberleitung gestürzt: Tramstrecke Lossetal gesperrt

Wie die KVG soeben mitteilt, ist die Strecke durch das Lossetal für die Tram 4 seit etwa 6.30 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Grund dafür ist laut KVG-Sprecherin Heidi Hamdad ein Oberleitungsschaden – zwischen Kaufungen und Helsa ist ein Baum auf die Oberleitung gestürzt. Derzeit sind vier Straßenbahnen auf der Strecke „gefangen“. Weil diese auf den anderen Strecken im Straßenbahnnetz fehlen, hat die KVG die auf der Tramlinie 1 verkehrenden Doppeltraktionen (zwei hintereinander gekuppelte Bahnen) aufgelöst.
Die Bahnen der Linie 4 fahren zurzeit nur bis Oberkaufungen. Die KVG hat einen Schienen-Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Kaufungen-Gesamtschule und Hessisch Lichtenau eingerichtet. Wie lange es dauert, bis der Schaden behoben und die Tramstrecke wieder frei ist, steht noch nicht fest.

20.15 Uhr: Niestetaler im Finale bei Pro 7-Show „Das Ding des Jahres“

Mit seinem Multifunktions-Trinkbecher steht der Niestetaler Gazi Avakhti heute ab 20.15 Uhr im Live-Finale der Pro 7-Show „Das Ding des Jahres“. Der Shaker mit Magnetfunktion ist für Besucher von Fitnessstudios sehr geeignet – neben einem Smartphone hält er auch Kopfhörer und Handtuch an einem Sportgerät und hat zudem eine Kartenhalterung. Avakhti steht neben sieben weiteren Artikeln Finalisten stellen ihre Erfindungen vor und hoffen auf einen Werbedeal in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Mehr Infos dazu hier.

Kindersachenbasar in Frommershausen

Leserreporterin Katy Reinhardt hat eine Ankündigung für alle Eltern unter euch: Am Sonntag öffnet der große Kindersachenbasar der Kitas und Horte der Stadt Vellmar von 10 bis 13 Uhr seine Pforten in der Mehrzweckhalle Frommershausen. Ein Kuchenbuffet sorgt für eine kleine Verstärkung und der Erlös kommt den Kindertagesstätten und dem Hort zu Gute. „Seid dabei und lasst euch von über 130 Tischen inspirieren.“, schreibt sie.

Seite 1 von 1512345...10...Letzte »