Kultursommer Nordhessen in der Stadthalle

Der Kultursommer Nordhessen hat heute Abend in der Stadthalle Kassel das National Youth Orchestra Canada (NYO Canada) unter der Leitung von Jonathan Darlington (vorne in Bildmitte ) zu Gast. Als Solist am Horn spielte eben vor der Pause Martin Mangrum (im Bild vorne links) beim „Konzert für Horn und Orchester Nr. 2 Es-Dur“ von Richard Strauss. Morgen Abend ab 19.30 Uhr findet in der Stadthalle das letzte Konzert zum Kultursommer Nordhessen 2018 statt: Es spielt das Nationaal Jeugd Orkest (NJO) aus den Niederlanden.

„Das Licht dieser Welt“ im Kulturzelt

„Das Licht dieser Welt“, so heißt das neue Album von Gisbert zu Knyphausen (im Bild), das er heute Abend im Kulturzelt den Zuhörern präsentiert. Morgen am Samstag fängt es mal etwas früher im Kulturzelt an: Um 16:30 Uhr gibt es was für Kinder ab 3 Jahren: „Deine Freunde“ bieten tolle Kindermusik mit dem Programmtitel: Keine Märchen.

Rock aus Kroatien im K19

Zwei Bands aus Kroatien sind zur Zeit in Deutschland auf Konzerttour  unterwegs und sie treten gleich, nach einiger Verspätung, (der Tourbus stand auf der Autobahn im Stau) im K19 auf. Während die Band „Nailed In“ (spielen Rock N‘ Roll) eben noch beim Soundcheck war (siehe 2. Bild), machen die Bandmitglieder von „Malisa Bahat“ (Screamo) draußen vor dem K19 fürs Foto etwas Spaß (1. Bild). Wer also noch nichts vor hat, einfach noch schnell zum K19! Nailed In startet den Konzertabend.

6. Harleshäuser Musikfest

Zum Harleshäuser Musikfest spielt heute zum „Meisterkonzert I-Klaviertrio“ in der Erlöserkirche die Musiker Zhora Sargsyan (Klavier), Atilla Aldemir (Violine/Viola) und Friedemann Ludwig (Violoncello) Werke von Mozart, Mendelssohn, Beethoven und Dvorak. Weiter geht es morgen in der Erlöserkirche mit dem „Meisterkonzert II-Orientexpress“ ab 20 Uhr.

Fading Lights im Bergpark

Sind ein echter Geheimtipp: Die Kasseler Band Fading Lights spielt in der Reihe „Bergparkkonzerte“ in der Konzertmuschel und die Plätze vor der Konzertmuschel sind proppenvoll! Die Bandmitglieder sind: Sängerin Alexandra Ulner (vorne rechts im Bild), Luisa Blumenstein (Bass, im Bild), Emil Becker (Gitarre) und Janek Vogler (Schlagzeug). Neben Eigenkompositionen werden auch bekannte Lieder aus Rock/Pop gespielt, eben hat Alexandra Ulner „Man in the mirror“ von Michael Jackson eindrucksvoll gesungen. Von den Musikern wird man in Zukunft noch hören!

Bosse im Kulturzelt

Und hier noch ein Blick ins volle Kulturzelt, wo Bosse seine „Festival Warm Up Show 2018“ präsentiert. Viele der Lieder sind noch ganz neu, so dass Sänger Axel Bosse schon zu Beginn ankündigte, das einige der Songs erstmalig vor Publikum gespielt werden. Er freut sich, wieder im Kulturzelt zu spielen und wegen der Wärme hat er gleich seine lange Hose weg gelassen und wirbelt mit seiner „Turnhose“ über die Bühne und kommt dabei ordentlich ins Schwitzen. Die Fans sind seit dem ersten Lied voll dabei und singen die bekannten Songs textsicher mit. Morgen tritt um 19.30 Uhr Olli Schulz auf.

Shout Out Louds

Hier mal ein Blick ins Kulturzelt, in der die schwedische Indie-Pop Band „Shout Out Louds“ mit ihrer Musik gut in die sommerliche Atmosphäre passt. Die Band besteht aus (1. Bild, v.l.): Ted Malmros (Bass), Eric Edman (Schlagzeug), Adam Olenius (Gesang, Gitarre), Bebban Stenborg (Keyboard, Gesang), Carl von Arbin (Gitarre). Der Hauptsänger Adam Olenius (2. Bild vorne) erinnert von seiner Stimme her ein wenig an den The Cure Sänger Robert Smith, die Musik lässt sich aber eher in den Bereich Indiefolk-Pop einordnen. Den Konzertbesuchern gefällts. Morgen tritt übrigens ab 19.30 Uhr die Band „Kensington“ aus den Niederlanden auf.

Fein austarierter Brit-Rock im Sandershaus

Trotz einer gewissen Lautstärke verbreitet die Band „The Third Sound“ im Konzertkeller des Sandershaus eine angenehm ruhige Stimmung. Aus Berlin sind die Musiker, von denen jeder aus einfm anderen Land stammt, nach Kassel gekommen. Die Band erinnert optisch und musikalisch an Joy Division und hat einen typisch britischen Einschlag. Die Atmosphäre des Kellers passt perfekt zu der Musik und anscheinend auch zur Stimmung ihrer Zuhörer. (mehr …)

Midori in der Klosterkirche

Im Rahmen des Kultursommer Nordhessen spielt die bekannte Geigerin Midori zusammen mit Özgür Aydin (Klavier) in der vollen Klosterkirche Nordshausen. Der Innenraum der Kirche bietet eine tolle Akustik für die Werke von Mozart, Schubert, Franck und Respighi. Nächster Termin beim Kultursommer Nordhessen: Am 05.07.2018 ab 19.30 Uhr im Stiftshof Oberkaufungen (Open Air): Sommernachtstraum! – Eine Shakespeare-Revue. U.a. mit dem Schauspieler Dominique Horwitz.

Klangrausch in der Stiftskirche

Wer jetzt nicht so der Fußballfan ist und Klassik mag, dem kann ich ab 17 Uhr das Konzert zur Wiedereröffnung der Stiftskirche in Kaufungen empfehlen. Martin Baumann spielt sich gerade an der Orgel ein (siehe 1. Foto), gleich wird er zusammen mit Andreas Kalthoff (an der Trompete) Werke von Händel, Bach, Lindberg und weiteren Komponisten für Orgel und Trompete spielen. „Klangrausch“ ist der Titel des Konzerts und man hat gleichzeitig die Möglichkeit, sich die wunderbar sanierte Stiftskirche anzuschauen (ist eine angenehme Temperatur im Innenraum). Eintritt ist frei.

Liedfestival Kassel

In der sehr schön ausgeleuchteten ev. Kirche Rothenditmold präsentieren heute die Sänger/Sängerinnen Traudl Schmaderer, Maren Engelhardt, Daniel Holzhäuser und Younggi Moses Do sowie die Pianisten Alberto Bertino und Michael Kravtchin im Rahmen des Liedfestival Kassel „Quartett im Konzert“ mit Werken von Haydn, Schubert, Brahms und Florent Schmitt.

Seite 1 von 4912345...102030...Letzte »