Live-Painting

Wie wir vorhin schon berichteten, bemalt die Künstlerin Pau im Rahmen des „Frie Mind- Urban Art- City-Festivals“ eine 3×4 Meter große Leinwand am Haupteingang der Galeria Kaufhof. Man erkennt bereits viele florale Muster. Pau wird ihr Werk in den nächsten Tagen fertig stellen. Montag startet das City-Festival auf dem Friedrichsplatz, alle Informationen dazu findet ihr hier.

Räume werden umgebaut

Die Räumlichkeiten des WE-Geschäfts in der Oberen Königsstraße werden aktuell umgebaut. Das WE hat offensichtlich geschlossen und ist in Kassel nur noch im DEZ anzutreffen. Den Werbeplakaten nach zu urteilen, wird hier wohl das Bekleidungsgeschäft Only einziehen. Wir bleiben für euch dran und informieren euch, wenn Genaueres bekannt ist.

Endlich wieder entspanntes Bummeln

Die Fußgängerzone in der Innenstadt ist auch wieder gänzlich frei von Baustellenzäunen. Lediglich hier und da sieht man vor den Eingängen der Geschäfte noch kleine Bereiche, die abgesperrt sind. Hier muss noch der letzte Rest an Pflaster verlegt werden. Alle anderen Zäune am Königsplatz und hin bis zum Friedrichsplatz sind verschwunden und endlich kann wieder entspannt gebummelt werden ohne um die Baustelle herum laufen zu müssen. Die Fußgänger, die aktuell hier unterwegs sind wirken auf uns auch recht entspannt.

Bauarbeiten planmäßig, trotzdem weiterhin Einschränkungen

An der Großbaustelle in der Innenstadt wird heute die finale Woche eingeläutet. Die Bauarbeiten werden wohl trotz der schweren Hitze in den letzten Tagen planmäßig zu Ende gehen. Die Schienen in der Innenstadt sind verlegt und lediglich zwischen Königsplatz und Friedrichsplatz sind die Pflasterarbeiten an einigen Stellen noch nicht abgeschlossen. An der Sternkreuzung werden heute morgen die neuen Schienen sauber gemacht und Richtung Altmarkt wird weiterhin erneuert.

(mehr …)

Auch bei der brütenden Hitze…

…müssen die Bauarbeiter in der Innenstadt ran. Zwischen Stern und Friedrichsplatz sind beinahe alle Pflasterarbeiten fertig. Zwischen Rathaus und Friedrichsplatz werden momentan mit mehreren Baggern Stahlplatten zur Abdeckung von Löchern von A nach B befördert. Hier wird nicht an den Schienen gearbeitet sondern von KasselWasser Kanalarbeiten durchgeführt. In zwei Wochen sollen die Arbeiten beendet sein. Nach den Sommerferien wird dann die Fußgängerzone am Opernplatz erneuert. Die restlichen Gleise zwischen Treppenstraße und Rathaus werden erst im nächsten Jahr verlegt. Alles weitere zum Umbau der Königsstraße lest ihr hier.

Baustelle macht sich bemerkbar

Die Baustelle in der Königsstraße ist nicht nur für die Passanten eine Belastung. Auch für die ansässigen Geschäfte werden die Bauarbeiten zur Bewährungsprobe. „Der Schmutz und der Baustaub nerven sehr, wir müssen jeden morgen feucht durchwischen und natürlich kommen auch weniger Kunden in den Laden“, berichtet Jacqueline, Mitarbeiterin bei Søstrene Grene. Ihr Kollege Philipp ergänzt: „Auch der Lärm der Baustelle ist extrem stressig, wir hoffen, dass die Bauarbeiten bald beendet sind“. Der Laden der dänischen Einzelhandelskette ist nun seit rund drei Monaten in der Königsstraße ansässig.

Glück gehabt

Man könnte meinen, dass sich die Baustelle in der Königsstraße auch bei den anliegenden Ladengeschäften und Co. bemerkbar macht… macht sie auch, aber Andreas Kreowski vom Kiosk am Opernplatz hat Glück gehabt, denn durch den offenen Durchgang zwischen Friedrichsplatz und Opernplatz bleibt alles beim Alten.

Haarscharf, aber nach Plan

Knapp über die Hälfte der Sommerferien ist rum. Bei der Großbaustelle in der Königsstraße läuft soweit alles nach Plan. „Es ist zeitlich haarscharf, aber wir schaffen es.“, sagt Polier Stefan Krume. Derzeit wird im Zweischichtsystem von morgens 5 bis nachts um 24 Uhr gearbeitet. Ab nächster Woche kommt eine weitere Schicht hinzu, welche nachts neue Pflastersteine verlegt. Wir wünschen weiterhin frohes Schaffen!

Sale % wohin das Auge blickt

Wenn man durch die Innenstadt schlendert, erblickt man in den Schaufenstern etliche Sale-Plakate. Der Schlussverkauf hat begonnen. Wer diesen Sommer nicht verreist, kann sich mit einem schönen neuen Outfit entschädigen. Die Bauarbeiten in der Königsstraße könnten dabei zwar etwas stören, jedoch haben sie auch ihr Gutes: Wir haben einen Aushang mit „Baustellen-Schnäppchen“ entdeckt. Schönes Shoppen!

Ein Blick auf die Bauarbeiten

Heute morgen wird wieder kräftig gebaut in der Innenstadt. An der Großbaustelle tut sich bereits einiges und man kann erste Neuerungen wie die neuen Gleise auf unserem Foto erkennen, die zwar noch nicht befestigt sind, aber schon einmal da liegen, wo sie später hinkommen sollen. Einige Fußgänger bleiben hier regelmäßig stehen und gucken bei den Bauarbeiten zu. Die Arbeiter arbeiten hier übrigens in zwei Schichten zwischen 4.00 und 24.00 Uhr, damit alles schnell fertig wird. Die lärmintensiveren Arbeiten beginnen natürlich erst etwas später. In 3,5 Wochen mit dem Ende der Sommerferien soll die Gleiserneuerung fertig sein und die Bahnen werden wieder durch die Königsstraße fahren. Was aktuell noch alles in der Innenstadt gemacht wird – Stichwort Kanalbau vor der Galeria Kaufhof – könnt ihr hier nachlesen.

Seite 1 von 4612345...102030...Letzte »