Kreisel fertig

Am Mittwoch wurde der neue Kreisel an der Hamburger Straße zwischen Vellmar und dem Stadtteil Jungfernkopf freigegeben. Hier wurde seit einigen Monaten kräftig daran gearbeitet diesen neuen Kreisel zu installieren. Aufgrund einer provisorischen Umgehungsstraße konnte der Verkehr zwischen Jungfernkopf und Obervellmar die Bauarbeiten jedoch umfahren. Nun soll der Kreisverkehr Unfälle vermeiden, zu denen es hier öfter kam. Mehr dazu lest ihr auch hier

Zeugen nach Unfall gesucht

Unser Nutzer Andre Benz braucht eure Hilfe. Er schreibt: „In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde unser Fahrzeug „Am Kirschrain“ im Stadtteil Jungfernkopf gegen 2.15 Uhr beschädigt. Der Täter beging Fahrerflucht. Aufgrund einer Teilenummer seines kaputten linken Scheinwerfers konnten wir herausfinden, dass es sich um einen Opel handelt, bis Baujahr 2000. Das Unfallfahrzeug muss einen erheblichen Schaden vorne links erlitten haben.“

Habt ihr den Unfall bemerkt oder weitere Hinweise? Meldet euch bei Facebook:

500€ BELOHNUNG!!!! / ZEUGEN GESUCHT!!! EDIT: aufgrund der Scherben, die wir gefunden haben und einer Seriennummer vom…

Posted by Izela Lange on Sonntag, 23. Juli 2017

Hubschrauber war Ersatz für Christoph 7

Der Hubschrauber der Bundespolizei, der vor etwa einer Stunde zwischen Harleshausen und Jungfernkopf im Feld gelandet ist, war im medizinischen Einsatz. Ein Radfahrer war gestürzt und musste versorgt werden, teilt die Bundespolizei mit. Die dunkelblaue Maschine vertritt gerade den Rettungshubschrauber Christoph 7, der derzeit gewartet wird. Die Bundespolizei-Fliegerstaffel in Fuldatal stellt Pilot und Maschine für die Luftrettung in Kassel und entsprechend auch eine Ersatzmaschine. Der Radfahrer wurde letztlich allerdings von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Hausbewohnerin überraschte Einbrecher

Die Bewohnerin eines Hauses im Stadtteil Jungfernkopf hat gestern um 10 Uhr einen Einbrecher überrascht. Laut Mitteilung der Polizei hatte der Einbrecher vorher mehrfach bei der Bewohnerin des Hauses am Ende des Kiefernweges geklingelt. Sie hatte ihm allerdings nicht geöffnet. Offenbar in der Annahme, es sei niemand zu Hause, versuchte der Täter anschließend ein Badfenster zum Erdgeschoss mit einem Werkzeug aufzubrechen. Als die Frau ein lautes Knacken hörte, machte sie durch Rufen auf sich aufmerksam, woraufhin der Mann die Flucht ergriff. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Täter soll 30 bis 35 Jahre alt sein, einen dunklen Hauttyp haben und 1,80 Meter groß sein. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Seite 3 von 2612345...1020...Letzte »