Gleiserneuerungsarbeiten in der Innenstadt

Wie wir bereits berichteten, ist seit gestern die Kreuzung Am Stern gesperrt. Zwischen Stern und Friedrichsplatz sind die Schienen großflächig abgesperrt und die Gleise wurden bereits an einigen Ecken herausgenommen. Fußgänger können beispielsweise am CityPoint-Seitenausgang die Straßenseite wechseln. Sonst gilt außen herum laufen. Die Linien 3, 4, 6 und 7 fahren momentan eingleisig über die Kurt-Schumacher-Straße Richtung Scheidemannplatz, an der Haltestelle Am Stern wird nicht angehalten. Die Linie 1 pendelt zwischen Bahnhof Wilhelmshöhe und Rathaus sowie zwischen Vellmar und Am Stern. Die Linie 5 fährt von Baunatal über den Scheidemannplatz zum Hauptbahnhof und zurück und pendelt ebenfalls zwischen der Holländischen Straße und Am Stern. Mehr Infos zu den Bahnen findet ihr hier.

Im und vorm Café…

Geht’s aktuell weiter mit dem Dreh des neuen Tatorts. Im Café drehen aktuell die zwei Kommissare eine Szene, draußen in der Treppenstraße könnt ihr immer noch gut beim Dreh der Straßenszene zuschauen. Das Wetter zieht sich wieder etwas zu. Blöd für die „Cafébesucher“ des Tatorts, da in dem Tatort schönes Wetter sein soll, sind sie etwas dünner gekleidet. Natürlich gibt’s nach dem Dreh der Szenen immer gleich eine Jacke oder Decke zum aufwärmen. Ab in du Innenstadt mit euch in der Mittagspause. Wann kann man schonmal bei einem Filmdreh zuschauen?

Tatortdreh in der Innenstadt

Wer heute durch die Innenstadt läuft und sich über die vielen Autos des Hessischen Rundfunks auf Höhe der Treppenstraße wundert, bekommt von uns seine Antwort: Hier werden heute Szenen zu einem neuen Tatort gedreht, der in Kassel spielen wird. Der HR drehte dafür bereits einige Szenen am Brasselsberg. Gerade wird hier aufgebaut: Licht, Kamera, etc. Die Dreharbeiten werden wahrscheinlich in den nächsten 30 bis 90 Minuten beginnen, sagte uns ein Mitarbeiter. Wir werden es für euch im Auge behalten. Alles zum Tatort könnt ihr auch hier nachlesen.

25 Jahre…

…gibt es ihn schon, den Kasseler Kunstpreis der Dr. Wolfgang Zippel- Stiftung. Wie das neue Plakat am Fridericianum bereits verrät, wird hierzu eine Ausstellung stattfinden. Die Preisverleihung selbst findet übermorgen im Fidericianum statt. Bis zum 24. Juni werden dann neben den beiden Preisträgern die anderen preisgekührten Künstler der letzten 25 Jahre ihre Kunst präsentieren. Dieses Jahr wird Olga Holzschuh, welche Kunstwissenschaft und Visuellen Kommunikation in Kassel studierte und nun in Köln künstlerische Praxis lehrt, im Bereich Bildende Kunst geehrt. Mit dem Preis im Bereich Musik wird der 18-jährige Janek Vogler ausgezeichnet. Er ist Schlagwerker, Pianist und Komponist. Mehr zum Thema findet ihr hier.

Mal ein Blick von oben

Wir haben in den letzten zwei Wochen viel über die Erneuerung des Rasens auf dem Friedrichsplatz berichtet. So sieht das Ganze übrigens vom Parkdeck der Galeria Kaufhof aus. Der neue Rollrasen stellt die „echten“ etwas bräunlich aussehenden Rasenteile mit seinem satten Grün mittlerweile in den Schatten. Schön ist es aber, dass mittlerweile keine erdigen Stellen mehr zu sehen sind. Die abgesperrten Flächen mit dem neuen Rollrasen dürfen übrigens aller Voraussicht nach Anfang Juli wieder betreten werden.

Schon genug Fanartikel für die WM besorgt?

Wer dieser Tage durch die Einkaufsläden streift, kommt kaum noch um die Stände mit den Fanartikeln drum herum. Wir haben schon in den letzten Tagen einige witzige Artikel fotografiert. Bei unserem heutigen Streifzug durch die Läden in der Innenstadt finden wir aber auch noch den ein oder anderen Hingucker: Wie wär’s denn mit einer schönen Deutschland-Strähne zum in die Haare klemmen für die Damen? Oder auch gleich passenden Gläsern und schwarz, rot Gold? Die gibt’s in Plastik oder für die, die es etwas stilvoller mögen, aus Glas mit einem Spieler eurer Wahl drauf. Den Knaller schießen allerdings die Fan-Würstchen ab. Wiener Würste mit Fußbällen drauf.

Wenn ihr noch nicht wisst, wo ihr in Kassel überall die Spiele schauen könnt, guckt doch mal auf unserer Seite zu Public Viewing Locations vorbei.

Happy Birthday Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek ist heute auf den Tag genau 142 Jahre alt. 1876 wurde sie unter dem damaligen Namen Volksbibliothek der Stadt Cassel in der Bürgertöchterschule in der Frankfurter Straße 11 – 13 eröffnet. Heute befindet sich dort das Amtsgericht. Die Bibliothek zog aufgrund des steigenden Besucherandrangs mehrere Male um. Erst kürzlich ist sie hier an der Rathauskreuzung in das Viktoriahochhaus eingezogen. Heute öffnet die Bibliothek um 11 Uhr für euch.

Mehr interessante Fakten über Kassel, seine Gebäude und seine Geschichte findet ihr im HNA-Regiowiki.

Wolfgang Hohlbein in Kassel

Der Schriftsteller Wolfgang Hohlbein ist heute in Kassel. Von 17 – 18 Uhr könnt ihr ihn bei einer Signierstunde in der Thalia-Buchhandlung im Dez antreffen, um 20.15 Uhr wird er in der Schwesterfiliale in der Innenstadt aus seinem neuen Buch Killer City lesen. Die Signierstunde ist kostenlos, der Eintritt zur Lesung kostet 8€.

Hohlbein schrieb unter anderem

(mehr …)

Weiter geht’s mit dem Rasen

Auf der Grünfläche des Friedrichsplatzes geht es heute wohl weiter mit der Verlegung des Rollrasens. Einige Areale sind abgesperrt auch jene, in welchen der Rasen bereits verlegt worden ist. Dieser wird heute morgen erstmal gewässert. Ein Mitarbeiter der Gartenbaufirma hat gerade die Schläuche an die Sprinkleranlagen angeschlossen. Das bisherige Ergebnis kann sich sehen lassen, wie ihr auf unserem Vorher-Nachher-Bild sehen könnt.

Seite 1 von 9612345...102030...Letzte »