Heute in der Mensa

Auch während der vorlesungsfreien Zeit habt ihr Montag bis Freitag jeweils von 11.30 bis 14.15 Uhr die Gelegenheit, etwas in der Zentralmensa am Uni-Campus Holländischer Platz zu essen. Heute beispielsweise stehen eine Kartoffelpfanne mit Gewürzgurke, Braten vom Schweinerücken auf Whisky-Rahmsauce, Süßkartoffel-Kokos-Soja-Curry mit Tomatenbulgur und Ofenfrische Chicken-Drumsticks in Chimichurrie-Marinade an scharfer Gurken-Melonen-Salsa auf dem Speiseplan. Studierende zahlen für die Mahlzeiten heute zwischen 2,10 Euro und 4,50 Euro, für Gäste kosten die einzelnen Gerichte zwischen 4,30 Euro und 6,70 Euro. Den gesamten Speiseplan und die einzelnen Preise findet Ihr hier.

Vor fünf Jahren…

…nämlich am 19.07.2013 hat die Kasseler Verkehrsgesellschaft, kurz KVG, für rund 55 Millionen Euro neue Niederflurtrams (bezeichnet die Ausführung von Fahrzeugen vor allem des Öffentlichen Personennahverkehrs mit besonders tiefliegenden Böden im Innenraum) gekauft. An diesem Tag wurde die Letzte der 22 Bahnen geliefert und in das Kasseler Schienensystem eingesetzt. Straßenbahnen gibt es übringens seit 1877 in Kassel!

Letzter Tag

Heute ein letztes Mal hinter der GaleRue-Theke: Gerrit Retterath hat nach dreieinhalb Jahren heute offiziell seinen letzten Abend bei Raum für urbane Experimente. Er versorgt euch im Rahmen des Soziologischen Rundgangs mit Bier, Cola, Fanta, Wasser und Pfeffi. Der Eintritt zum Soziologischen Rundgang ist frei.

Soziologischer Rundgang

In der Unterführung am Holländischen Platz an der GaleRue findet der Soziologische Rundgang 2018 unter dem Motto „Am Stern- Expert*innen des Alltags“ statt – also dreht sich bei den wissenschaftlichen Postern, die dort von den Studierenden präsentiert werden, alles um die Region rund um den Stern. Momentan läuft eine Podiumsdiskussion. Eintritt ist frei.

Graffiti-Workshop im Raum für urbane Experimente

23 Mitglieder des Mitmacher-Jugendclubs der Volksbank Kassel Göttingen sind gerade aufgrund eines Gewinnspiels im Raum für urbane Experimente und nehmen an einem Graffiti-Workshop teil. Derzeit werden die Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren von Marcel de Madeiros durch die Unterführung geleitet und lernen gleich einige Tipps und Tricks bevor sie alle selbst mal sprayen dürfen. Das Ganze wurde in Kooperation mit einzigART, die jungen Freunde des Museumsvereins Kassel e.V. organisiert.

Grill and Chill

Am Amphitheater hinter dem Hörsaal 1 auf dem Campus am Holländischem Platz findet eine „Grill & Chill Party“ statt. Unter dem Motto „Tanzen, Trinken, Bratwurst“ könnt ihr hier entspannen, grillen (Grillgut könnt ihr selbst mitbringen oder vor Ort kaufen) oder Shisha rauchen. Der Eintritt ist frei.

Punk und Cocktails gegen Repression

In der GaleRue in der Unterführung am Holländischen Platz findet „Cocktails und Punk gegen Repression“ statt. Die privat organisierte Veranstaltung haben unter anderem Dennis, Kai, Charlotte und Vanessa (von links) ins Leben gerufen. Als Location haben sie dafür den Raum für urbane Experimente gewinnen können und veranstalten jeden ersten Donnerstag im Monat „Punk und Cocktails gegen Repression“. Der Name ist Programm: Punk-Musik läuft und ihr könnt bei Cocktails, Bier, Schnaps & Co. entspannen.

Grill & Chill am Campus

Morgen Abend könnt Ihr Euer Grillgut schnappen und es euch am Uni-Campus Holländischer Platz bequem machen. Ab 20 Uhr steht nämlich auf der Wiese neben dem Amphitheater am K10 (hier fand kürzlich auch das Waschbär-Open-Air statt) die Open-Air Uniparty Grill & Chill an. Unter dem Motto „Tanzen, Trinken, Bratwurst“ kann bei Musik unter freiem Himmel zum Semesterende getanzt und entspannt werden. Mitgebrachtes Grillgut wird vor Ort gegrillt, es gibt Shishas und die allseits beliebten Swimmingpools zum Füße abkühlen. Weitere Infos findet Ihr bei Facebook.

Heute vor 6 Jahren…

…wurde der Grundstein für das Campus Center am Holländischen Platz gelegt. Drei Jahre später, zum Sommersemester 2015, wurde der rund 32 Mio. Euro teure Neubau mit rund 4900 Quadratmetern Nutzfläche in Betrieb genommen. Das Campus Center an der Moritzstraße, welches den neuen Mittelpunkt des nach Norden stetig wachsenden Campus darstellt, bietet sechs Hörsäle mit zusammen etwa 2420 Plätzen sowie sechs Seminarräume mit weiteren rund 230 Plätzen.

Heute in der Mensa

In der Mensa am Campus Holländischer Platz bekommt Ihr heute ofenfrisches Hirtenkäsesteak mit Rahmspinat, Süd-Tiroler Bauerngröstel, gebratenes Putenschnitzel auf Pfefferjus, Kalbsgeschnetzeltes mit Champignons, dazu Zartweizen und Flammkuchen mit Chili sin Carne. Studenten zahlen zwischen 2,10 und 4,50 Euro, für Gäste kosten die Mahlzeiten zwischen 4,30 und 6,70 Euro. Eine genaue Übersicht findet Ihr hier.

Streit an der Uni ruft Polizei auf den Plan

Um 12 Uhr ist es an der Uni am Holländischen Platz zum Streit zwischen zwei Männern gekommen. Einer der beiden bedrohte den Anderen mit einem Messer, woraufhin der Bedrohte die Polizei verständigte. Der Vorfall ereignete sich im dritten Stock in einem der Unigebäude. Als die Beamten eintrafen, war der Täter schon geflüchtet. Gegen ihn wurde jetzt eine Fahndung eingeleitet. Täter und Opfer kannten sich laut Polizei nicht.

Seite 1 von 5912345...102030...Letzte »