Polizei sucht wichtigen Zeugen nach Rollerunfall

blaulichtDie Polizei sucht nach einem Zeugen, der vergangene Woche Mittwoch (6. Juni) einen Verkehrsunfall auf dem Forstbachweg beobachtete und offenbar den verursachenden Autofahrer fotografierte. Der Unfall ereigenete sich gegen 16.30 Uhr, als ein Golf-Fahrer einer 46-jährigen Rollerfahrerin an der Einmündung zur Heinrich-Steul-Straße auffuhr und sie dabei verletzte. Der Autofahrer und ein Zeuge kümmerten sich zwar um das Unfallopfer, wenig später verließ der Unbekannte unter einem Vorwand die Unfallstelle. Die Ermittlungen der Polizei führten bisher nicht zum Erfolg. Allerdings soll ein weiterer Zeuge, der kurz an der Unfallstelle gewesen sein soll, den Fahrer fotografiert haben. Diese Person sucht die Polizei nun. Hinweise: Tel. 0561/9100.

Unbekannter beschädigte geparkten Wagen und fuhr weiter

blaulichtEin Unbekannter hat mit seinem Wagen in der Nacht zum Donnerstag, 28. Dezember, gegen 0.10 Uhr die linke Seite eines grauen VW Sharan beschädigt, der in der Heinrich-Steul-Straße geparkt war. Anschließend ist die unbekannte Person einfach weitergefahren. Der Schaden beträgt 10.000 Euro. Die Polizei geht nach Untersuchungen davon aus, dass es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen VW Fox, Baujahr 2007, handelt, der nun Beschädigungen an der Fahrerseite aufweist. Der Unbekannte soll in Richtung Windhukstraße gefahren sein. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0561/ 9100.

Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raubüberfall

blaulichtNach einem versuchten Raubüberfall auf einen 35-Jährigen aus Kassel gestern Abend an der Heinrich-Steul-Straße im Stadtteil Forstfeld flüchteten die beiden Täter wegen vorbeifahrender Autos. Deren Fahrer waren offenbar auf die Tat aufmerksam geworden, worauf die Männer von ihrem Opfer abließen und flüchteten. Die Täter hatten ihr Opfer heftig auf den Fuß getreten, sodass er nicht mehr weitergehen konnte, am Kragen gepackt und „Geld“ gefordert. Bei seiner Gegenwehr verletzte der 35-Jährige offenbar einen der Täter im Gesicht. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 0561-9100.

Blick in die Steul-Siedlung

image

Die Sanierung der Heinrich-Steul-Siedlung im Stadtteil Forstfeld geht voran. Der erste Bauabschnitt ist nach zwei Jahren fast abgeschlossen, unser Bild zeigt eines der fertiggestellten Mehrfamilienhäuser. Die Gebäude haben neben einem neuen Anstrich und einer Fassadendämmung auch neue Bäder erhalten. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) der Stadt Kassel investiert insgesamt rund 30 Millionen Euro in die 421 Wohnungen, bis 2019 sollen die Maßnahmen fertiggestellt sein.

Steul-Siedlung: Sanierung geht voran

Die Sanierung der Heinrich-Steul-Siedlung im Stadtteil Forstfeld geht gut voran. Der erste Bauabschnitt ist nach zwei Jahren fast abgeschlossen, die Wohnungen haben neue Bäder, die Fassade wurde gedämmt, was Heizkosten spart. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) der Stadt Kassel investiert insgesamt rund 30 Millionen Euro in die 421 Wohnungen im „Weißen Schloss“, bis 2019 soll alles fertig sein.

IMG_20160309_142906

Weihnachtskochen im Stadtteiltreff Forstfeld

Peter Ley, Geschäftsführer der GWG, Jürgen Siegwolf von Piano e.V. und Annette Martin von Piano e.V. und Mitarbeiterin bei der GWG lassen sich gerade die Fischsuppe im Stadtteiltreff Forstfeld schmecken. Und auch die eingeladenen Damen, die sich aktiv beim Stadtteiltreff beteiligen, sind von dem Essen begeistert. Eingeladen hatten Piano e.V. und GWG zu dem Weihnachtskochen, um den Einzug des Treffs in diesem Jahr in die Heinrich-Steul-Straße zu feiern.

Weihnachtskochen im Stadtteiltreff Forstfeld

Gerade serviert der Geschäftsführer der GWG, Peter Ley, eine herrlich duftende Fischsuppe als Vorspeise, an die Besucher des Stadtteiltreffs Forstfeld. Der Treff hatte heute zum großen gemeinsamen Weihnachtskochen eingeladen. Ley selbst stand am Herd. Als Hauptspeise gibt es Fleisch vom jungen Bullen mit Kartoffelpüree. Der Nachtisch besteht aus Vanilleeis mit Früchten.

image

Wohnhaus für Wohnhaus

image

Die Sanierungsarbeiten an der Heinrich-Steul-Siedlung im Stadtteil Forstfeld werden Etappenweise durchgeführt. Auf Seite des Forstbachweges sind die Fassadenarbeiten bereits abgeschlossen. Im hinteren Abschnitt der Heinrich-Steul-Straße bleiben die Wohnhäuser eingerüstet. Bis 2019 sollen die Maßnahmen für 30 Millionen Euro abgeschlossen sein.

Kassel stets präsent

image

Anwohner der Heinrich-Steul-Straße tragen unsere schöne Stadt nicht nur im Herzen bei sich, sondern auch auf ihrem Wohnmobil mit sich. Ein Emblem in Form des Herkules wird von dem hier abgebildeten Fahrzeug aus dem Stadtteil Forstfeld mit auf Reisen genommen und lässt Kassel auch in weiter Ferne stets präsent erscheinen.

Dealer mit 60 Gramm Marihuana erwischt

Die Polizei hat gestern Abend im Forstfeld – in der Nähe der Heinrich-Steul-Straße – einen polizeibekannten Mann festgenommen. Das teilte die Polizei eben mit. Der 26-Jährige hatte 60 Gramm Marihuana bei sich. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann ein Dealer ist. Er muss sich nun wegen des Verdachts auf Handel mit Betäubungsmitteln verantworten.

Seite 1 von 212