Bienentag auf dem Lernhof

Das Ferienprogramm auf dem Letnhof Natur und Geschichte in Harleshausen beginnt bereits heute am letzten Schultag. Nach einer Eselwanderung steht der heutige Tag ganz im Zeichen der Bienen. Hier kann man Bienen beobachten und mikroskopieren, Honig schleudern oder viel Wissenswertes über Bienen erfahren. Mit dem Erlernten kann man dann beim Bienenquiz punkten. Hier ist Michel (13) gerade dabei, eines der vier Bienenvölker auf dem Lernhof durchzusehen. Der begeisterte Bienenzüchter hat selbst acht eigene Bienenvölker.

Markttipp: Spargelbrot

Es ist Wochenmarkt in Harleshausen und am Stand des Brotgartens empfiehlt Angelika Sippel heute das Spargelbrot, ein Weizenbrot mit eingebackenem grünen Spargel. Diese ausgefallene Kreation passe sehr gut zum Salat, schmecke aber auch trocken mit etwas Butter. Die Marktstände auf dem Ossenplatz haben noch bis 18 Uhr geöffnet. 

Abendsonne im Bad

Wer sich zum Feierabend etwas erfrischen und noch ein paar Sonnenstrahlen genießen möchte, der kann dies zum Beispiel im Freibad Harleshausen tun. Das von der Abendsonne beschienene Bad bietet noch ausreichend Platz im und abseits des Beckens.

Markttipp: „Tiroler Adler“

Es ist wieder Wochenmarkt in Harleshausen und am Stand von Kalinke und König, wo es Käse, Essig und Öl gibt, empfiehlt Johanna Sennhenn heute den „Tiroler Adler“. Der Hartkäse ist neun Monate lang gereift, hat ein würziges Aroma und ist für einen Hartkäse erstaunlich cremig. Noch bis 18 Uhr könnt ihr auf dem Ossenplatz die Einkäufe für das Wochenende erledigen.

Flohmarkt in Harleshausen

Der neue Vorplatz des Gemeindehauses in der Karlshafener Straße wird nach seiner offiziellen Einweihung nun für unterschiedlichste Veranstaltungen genutzt. Heute findet hier zum Beispiel ein kleiner Flohmarkt statt, den Gemeindemitglieder organisiert haben. Während ringsum noch aufgebaut wird, wartet Werner Wiegand an seinem Stand schon auf die ersten Besucher. Offiziell beginnt der Flohmarkt um 15 Uhr. Bis 18 Uhr habt ihr dann die Möglichkeit, an den Ständen zu stöbern.

Polizei warnt vor falschen Telekommitarbeitern

Die Polizei warnt vor Trickdiebstählen durch falsche Telekom-Mitarbeiter. Bereits am Freitag war es zunächst zu nur einem solchen Fall in Kassel gekommen, bei dem die Täter Schmuck und Bargeld in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages bei einem Senior erbeuteten. Da der oder die Täter mit ihrer Masche seit heute Nachmittag aktuell wieder auf Beutezug sind und es bereits zwei weitere Opfer gibt, bittet die Polizei beim unangekündigten Auftreten von vermeintlichen
„Telekom-Mitarbeiter“ äußerst vorsichtig zu sein. So gehen die Diebe vor:

(mehr …)

Abkühlung gefällig?

Für einem Freitag Nachmittag mit hochsommerlichen Temperaturen ist im Freibad Harleshausen nicht viel los. Wer sich also bei einem Sprung ins kühle Nass erfrischen oder etwas sonnenbaden möchte, der findet hier im Bad noch ein Plätzchen auf der Wiese oder im Becken.

Reparatur-Café in Harleshausen

Wie jeden zweiten Freitag im Monat findet auch heute wieder das Reparatur-Café der Kulturinitiative Harleshausen in der Karlshafener Straße statt. Hier kann man defekte Haushaltsgeräte gegen eine kleine Spende von ehrenamtlichen Helfern wie Stefan Wendling (links) und Manfred Hahn reparieren lassen. Während der Reparatur kann man die Zeit für eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen nutzen. 

Marktipp: Wildschweinbratwurst

Es ist wieder Wochenmarkt in Harleshausen und am Stand der Fleischerei Franz Schlegl empfiehlt Sabine Schlegl heute die Wildschweinbratwurst: „Ob auf dem Grill oder in der Pfanne – die Wildschweinbratwurst ist perfekt für den sommerlichen Grillgenuss.“ Die Marktstände auf dem Ossenplatz sind noch bis 18 Uhr geöffnet.

Ferienspiele auf dem Lernhof

Die Sommerferien rücken näher und wer nicht weiß, was er mit der freien Zeit anfangen soll, der findet bei den Ferienspielen auf dem Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Los geht’s am letzten Schultag (22.6.) mit einem Bienenfest. Von 15-17 Uhr kann man hier kostenlos (Spende erbeten) Wildbienen beobachten und mikroskopieren oder Honig schleudern. Vom 25.-29.6. lässt sich erfahren, wie die Menschen im Mittelalter gelebt und gearbeitet haben. Die Kosten betragen 100 Euro für die ganze Woche, wobei auch auf dem Lernhof gezeltet wird. Vom 9.7. – 13.7. findet jeweils von 14-17 Uhr eine Spielewoche statt. Dabei kann man diverse Spiele für drinnen und draußen kennenlernen oder eigene Spiele bauen. Die Teilnahme kostet 30 Euro, ermäßigt 15 Euro. Vom 30.7. – 3.8. gibt’s auf dem Lernhof ein Zirkus-Workshop. Hier kann man unterschiedlichste Künststücke von der Jonglage über Akrobatik bis zum Einradfahren erlernen. Die Teilnahme kostet 60 Euro und ermäßigt 30 Euro. Ferner erwarten euch eine Kräuterwerkstatt, die Möglichkeit mit Ton zu arbeiten oder ein Besuch beim Freien Radio Kassel. Weitere Infos und Anmeldungen unter 0561-884161 oder per Mail an petra.kaltenstein@dw-region-kassel.de.

Selber T-Shirts bedrucken 

Im Rahmen des offenen Nachmittags am Lernhof Natur und Geschichte versuchen sich Leo, Leon und Titus (von links, alle 4 Jahre) heute mal im Siebdruck. Unter Aufsicht der Mütter bedrucken sie hier Textilien aller Art mit selbstgebastelten Motiv-Schablonen. Der Renner des heutigen Nachmittages sind aber die selbst bedruckten T-Shirts.

Biergartentipp: Papen Änne

Seit über 200 Jahren ist das Hotel und Restaurant Papen Änne in Harleshausen im Besitz der Familie Rubel. Das traditionsreiche Gasthaus hat auch einen großzügigen Biergarten, in dem rund 200 Gäste idyllisch unter 800 Jahre alten Linden Platz finden. Der naturgewachsene Biergarten wurde vor einigen Jahren sogar als schönster Biergarten Nordhessens ausgezeichnet. Bei schlechtem Wetter bietet eine Überdachung Schutz vor Regen, für Kinder gibt es Spielgelegenheiten. „Unser Biergarten liegt direkt in der Stadt, bietet aber trotzdem eine ruhige und gemütliche Atmosphäre zum Verweilen“, sagt Inhaberin Jasmin Rubel (ganz rechts) über die Lage direkt am Park. Der Biergarten von Papen Änne ist längst kein Geheimtipp mehr: „Sobald wir den Biergarten eröffnen, kommen die Leute von überall“, so Rubel. Den Gästen serviert Monika Apel (Mitte) durchgehend gutbürgerliche Kost, aber auch für Vegetarier und Veganer findet sich hier eine große Auswahl auf der eigenen Biergarten-Speisekarte. Zur WM werden hier übrigens alle Spiele gezeigt – ob im Biergarten oder im Gastraum. 

37-Jährige bei Unfall in Harleshausen leicht verletzt

blaulichtBei einem Auffahrunfall auf der Wolfhager Straße in Harleshausen ist am Montagabend eine Frau leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 20 Uhr. Eine 37-Jährige stieß mit ihrem Renault bei der Fahrt auf der Wolfhager Straße Richtung Eschebergstraße in Höhe der Einmündung Obervellmarer Straße mit dem vorausfahrenden Auto eines 18-järhgien Fahrschülers zusammen, der nach rechts abbiegen wollte. Während des Abbiegens hielt der 18-Jährige an, um einen Fußgänger über die Straße zu lassen. Dies bemerkte die 37-Jährige zu spät und prallte gegen das Auto. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4500 Euro.

Käse mit Musikeinlage

Am Käsestand von Kalinke & König steht heute Robin hinter der Theke. Sie studiert gemeinsam mit Bene Schuba, links auf dem Plakat zu sehen, Musik an der Universität Kassel. Der wiederum arbeitet ebenfalls bei Kalinke & König und wird daher nächsten Samstag um 10 und 12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Baunatal, gemeinsam mit einem weiteren Musikstudenten, für „Perkussion hinter der Käsetheke“ sorgen. Getrommelt wird dann auf dem Käse, der Theke und an den Wänden. Klingt zumindest witzig und wird sicher interessant! Falls jemand heute aber „nur“ wegen dem Käse vorbeischaut, empfiehlt Robin den „Swiss Lady“, ein würziger Bergkäse aus der Schweiz.

Seite 1 von 11312345...102030...Letzte »