Everest feiert Eröffnung

In der Königs-Galerie feiert das Lokal Everest seine große Eröffnung mit Musik und WM-Finale ab 17 Uhr. Der Geschäftsführer Gejendra Neupane und sein Stellvertreter Torsten Puck (v. l.) und ihr Kellner-Team begrüßen die Gäste herzlichen mit Sekt und kleinen Häppchen. Euch Erwarten hier zukünftig eine bunte Mischung aus indischen Gerichten, leckeren Cocktails, Kaffee und Kuchen und ein Blick über die Skyline Kassels. Das Lokal kennt man bereits von dem Standort auf dem Friedrichsplatz.

Ausstellung in doc-Halle nur noch bis morgen 

Heute und morgen bietet sich jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr die letzte Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung in der documenta-Halle zu besuchen. Diese zeigt bei freiem Eintritt die Geschichte des Widerstandes und des Neuanfangs der Jahre 1933 bis 1948. Die Ausstellung, die in einer Kooperation der Zeugen Jehovas, der VHS und der Gedenkstätte Breitenau konzipiert wurde, richtet sich gegen das Vergessen und möchte Erinnerungen am Leben erhalten. Nach Angaben der Veranstalter erfreute sich die Ausstellung bislang regen Interesses und zog auch ein internationales Publikum aus Brasilien, Nigeria oder Guatemala an. 

Reges Interesse an Baustellenführungen

Am Friedrichsplatz beginnt gleich eine weitere Baustellenführung über die Großbaustelle Obere Königsstraße. Die Stadt Kassel bietet diese Baustellenführungen, bei der Vertreter des Bauamtes einen Überblick über den aktuellen Stand der Bauarbeiten und einen Ausblick auf die weiteren Baumaßnahmen geben, in regelmäßigen Abständen an. Das Interesse ist, wie man sieht, trotz Regen recht groß. Die nächste Führung findet nächsten Mittwoch statt, same place, same time. Dann ist, wie wir gerade erfahren haben, auch Stadtbaurat Christof Nolda mit dabei, um Fragen zu beantworten.

Jehovas Zeugen in der NS-Zeit

Es war ein denkwürdiges Ereignis für die Stadt Kassel: 1948, drei Jahre nach dem Krieg, nach Verfolgung und Zerstörung, schufen die Zeugen Jehovas einen Kongressort in Kassel – und zwar nur einen Steinwurf von der Documenta-Halle entfernt. Die lädt seit gestern zur Ausstellung „Widerstand und Neuanfang 1933 – 1948“ ein. Die Öffnungszeiten sind täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wissenschaft, Religion und Ökonomie am Hof Landgraf Karls

Um für Besucher das in der Ausstellung Gesehene weiter zu vertiefen und um dem Thema gerecht zu werden, bietet die mhk in eine Vortragsreihe an. Heute könnt ihr mehr zu den technischen Entwicklungen der damaligen Zeit erfahren, wie zum Beispiel den Wasserspielen, dem Mamorbad und auch in welchem Kontext diese entstanden. Die Vortragenden sind Prof. Dr. Anne-Charlott Trepp und Anna-Lena Geisel. Die Veranstaltung im kühlen Fridericianum ist gut besucht.

Diese Flic Flac Artisten stehen bereits fest

Groß angekündigt wird jetzt schon auf Großplakaten das nächste Flic Flac Festival der besten Artisten und vom Flic Flac Team kommen gleich zwei gute Nachrichten: Es wird weiterhin keine Tiernummern geben und die ersten Artisten, die in diesem Jahr auftreten werden, stehen fest. Und diesmal werden die Veranstalter dem Namen „Festival der besten Artisten“ wirklich gerecht, denn zum zehnten Festival haben sie die Artisten eingeladen, die ihr in den vergangenen 10 Jahren auf’s Siegertreppchen gewählt habt. (mehr …)

Eis vom Everest

Heute ist das Wetter nicht allzu sommerlich, aber gegen Eis spricht nichts. Der Eisstand des Cafés Everest gegenüber von der Königsgalerie wird heute bedient von Isabell. Sie ist seit der Eröffnung dabei und empfiehlt die besonderen Sorten Zuckerwatte und Strawberry Cheesecake. Regulär hat das Café bis 22 Uhr geöffnet, heute noch bis 19 Uhr.

Seite 1 von 17612345...102030...Letzte »