Gähnende Leere

Mancher mag den Temperatursturz um fast 15 Grad Celsius als recht angenehm empfinden, die Betreiber der Kasseler Freibäder dürften das naturgemäß etwas anders sehen. Waren in den vergangenen Tagen und Wochen die Bäder zumeist zum Bersten gefüllt, herrscht im Freibad Wilhelmshöhe trotz Sonnenscheins aktuell gähnende Leere. Schwimmer hingegen dürften sich freuen, sie finden in dem 50-Meter-Becken ausreichend Platz, um ihre Bahnen zu ziehen. 

Ab ins Bad!

An einem tierisch heißen Samstag wie heute, gibt’s nur eins um sich abzukühlen: ab ins Freibad! Das zumindest scheinen sich die zahlreichen Besucher des Wilhelmshöher Bades am heutigen Nachmittag gedacht zu haben. Auf den ersten Blick gibt’s dennoch reichlich Platz auf den Liegewiesen – zumindest in der Sonne. Im Schatten der Bäume hingegen wird es eng.

Es füllt sich

Nahezu erstaunlich ist es, dass das Harleshäuser Freibad bei dieser Hitze noch nicht aus allen Nähten platzt. Zwar ist das Bad gut besucht, doch findet man hier sogar noch vereinzelte Parkplätze, was für das Harleshäuser Freibad dieser Tage außergewöhnlich ist. Wer noch mit einem Freibadbesuch liebäugelt, der sollte sich beeilen, denn das Bad füllt sich zusehends.

Noch ist Platz im Bad

Es ist der letzte Ferientag und das Wetter zeigt sich weiter hochsommerlich. Kein Wunder also, dass das Wilhelmshöher Freibad bereits zur Mittagszeit gut besucht ist. Noch findet sich hier aber ausreichend Platz im Becken, um ein paar Bahnen zu ziehen, selbst auf den Liegewiesen gibt’s noch freie Plätze im Schatten der Bäume. Wie üblich bei diesen Temperaturen ist jedoch das Parkplatzangebot rings um das Bad bereits jetzt sehr eingeschränkt. 

Gut besucht auch ohne Sonne

Dass sich die Sonne bislang rar macht, scheint die Besucher des Wilhelmshöher Freibads nicht weiter zu stören, denn bereits zur Mittagszeit ist das Bad gut gefüllt. Auch wenn der Sonnenschein fehlt, laden zumindest die Temperaturen heute zum Gang ins Freibad ein.

„Schickes Bad zu günstigen Preisen“

Bei diesem hochsommerlichen Wetter zieht es auch Sarah (von links), Anna und Marie ins Freibad Wilhelmshöhe. „Das Bad ist nach der Sanierung richtig schick geworden, die Liegewiesen sind sehr groß und es gibt einige schattenspendende Bäume. Zwar ist das Freibad bei diesem Wetter sehr voll, so dass man kaum schwimmen kann, doch für eine kleine Abkühlung kann man mal ins Wasser springen. Außerdem ist der Eintritt mit 3,50 für Erwachsene und dem abendlichen Mondscheintarif äußerst günstig. Und das Bad hat eine perfekte ÖPNV-Anbindung“, nennen die drei die Gründe, warum sie das Wilhelmshöher Freibad schätzen.

Rappelvoll

Wen wundert es, dass bei diesem Wetter auch das Harleshäuser Freibad rappelvoll ist? Da offenbar die meisten Badegäste mit dem Auto hier sind, gibt’s so gut wie keinen Parkplatz mehr. Der eine oder andere Besucher wird sich beim Verlassen des Freibads wundern, denn so manches Auto wurde hier schon komplett zugeparkt.

Schon bestens besucht 

Es ist kein Wunder bei diesem Wetter, dass das Wilhelmshöher Freibad schon am frühen Nachmittag bestens besucht ist. Und der Ansturm auf ein freies Plätzchen auf der Wiese oder im kühlen Nass dürfte so schnell nicht abebben. Parkplätze rund um das Bad sind bereits jetzt Mangelware. 

Der frühe Vogel…

… findet noch Platz im Bad. Zugegeben, der Ansturm der Frühschwimmer, von dem eine Besucherin des Wilhelmshöher Freibads berichtete, ebbt langsam ab. Doch nun füllt sich das Bad mit den Tagesgästen, die sich hier eine Abkühlung bei den zu erwartenden hochsommerlichen Temperaturen versprechen. Aktuell finden hier auch noch die Ferienschwimmkurse des Fördervereins statt. Spielt auch ihr mit dem Gedanken an einen Freibadbesuch, dann solltet ihr rechtzeitig kommen, denn an den vergangenen Tagen standen die Wartenden in langen Schlangen vor dem Eingang des Bades.

Großer Andrang im Freibad 

Es sind Ferien und das Wetter zeigt sich von seiner sommerlichen Seite. Kein Wunder also, dass Kassels Freibäder heute äußerst beliebte Ziele sind. Auch im Harleshäuser Bad herrscht heute Nachmittag Hochbetrieb. Wer noch ein freies Plätzchen im Becken oder auf der Liegewiese ergattern möchte, der sollte sich beeilen. 

Freibadwetter!

Was liegt an einem Ferientag bei sommerlichen Temperaturen näher, als diesen im Freibad zu verbringen? Das dachten sich wohl auch die zahlreichen Besucher, die das Wilhelmshöher Bad schon zur Mittagszeit bevölkern. Hier ist bereits eine Menge los und es füllt sich weiter. Da auch die Parkplätze am Freibad schon brechend voll sind, empfiehlt es sich, mit dem ÖPNV zu kommen.

Freibad zum Bersten gefüllt 

Das Harleshäuser Freibad ist heute Nachmittag zum Bersten gefüllt. Kein Wunder an einem Ferientag mit hochsommerlichen Temperaturen um 30 Grad Celsius. Solltet auch ihr noch ein Plätzchen im Bad ergattern wollen, kommt besser mit dem ÖPNV, denn auch der Parkplatz ist rappelvoll.

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »