Großer Andrang im Freibad 

Es sind Ferien und das Wetter zeigt sich von seiner sommerlichen Seite. Kein Wunder also, dass Kassels Freibäder heute äußerst beliebte Ziele sind. Auch im Harleshäuser Bad herrscht heute Nachmittag Hochbetrieb. Wer noch ein freies Plätzchen im Becken oder auf der Liegewiese ergattern möchte, der sollte sich beeilen. 

Freibadwetter!

Was liegt an einem Ferientag bei sommerlichen Temperaturen näher, als diesen im Freibad zu verbringen? Das dachten sich wohl auch die zahlreichen Besucher, die das Wilhelmshöher Bad schon zur Mittagszeit bevölkern. Hier ist bereits eine Menge los und es füllt sich weiter. Da auch die Parkplätze am Freibad schon brechend voll sind, empfiehlt es sich, mit dem ÖPNV zu kommen.

Freibad zum Bersten gefüllt 

Das Harleshäuser Freibad ist heute Nachmittag zum Bersten gefüllt. Kein Wunder an einem Ferientag mit hochsommerlichen Temperaturen um 30 Grad Celsius. Solltet auch ihr noch ein Plätzchen im Bad ergattern wollen, kommt besser mit dem ÖPNV, denn auch der Parkplatz ist rappelvoll.

Gut besucht

Auch das Freibad Harleshausen ist an diesem herrlichen Sommertag gut besucht. Für alle, die sich zum Feierabend im Bad abkühlen möchten, findet sich aber noch ein Plätzchen im Becken oder zum Sonnenbaden auf der Liegewiesen. 

Das Bad füllt sich

An diesem sommerlichen Nachmittag in den Ferien füllt sich das Wilhelmshöher Freibad zusehends. Auch wenn sich die Sonne gerade kurzzeitig hinter einer Wolke versteckt, herrscht heute doch optimales Freibadwetter. Kleiner Tipp: Die steigenden Besucherzahlen im Bad machen sich auch auf den Parkplätzen bemerkbar, die bereits gut gefüllt sind. Am besten lasst ihr das Auto stehen und kommt mit dem ÖPNV oder dem Rad.

Abendsonne im Bad

Wer sich zum Feierabend etwas erfrischen und noch ein paar Sonnenstrahlen genießen möchte, der kann dies zum Beispiel im Freibad Harleshausen tun. Das von der Abendsonne beschienene Bad bietet noch ausreichend Platz im und abseits des Beckens.

Noch reichlich Platz im Bad

Nach wechselhaftem Beginn ist es doch noch ein schöner Tag geworden. Trotz Sonnenschein und sommerlicher Temperaturen ist im Freibad Wilhelmshöhe heute Nachmittag herzlich wenig los. Das Bad hat man derzeit fast für sich allein. Entsprechendes Wetter vorausgesetzt, dürfte sich das aber in den kommenden Tagen ändern, denn morgen beginnen die Sommerferien.

Übergang zum gemütlichen Teil 

Während im Becken des Wilhelmshöher Freibads noch geschwommen wird, geht man abseits davon allmählich zum gemütlichen Teil des Abends über. Ab 18.45 Uhr wird das Sommerfest im Bad mit Live-Jazz unterlegt, die Band baut gerade ihr Equipment auf. Schwimmen kann man heute übrigens noch bis 21 Uhr, das Fest geht bis 22 Uhr. Der Eintritt kostet heute nur 2 Euro.

Sponsorenschwimmen und Freibadfest

Seit heute morgen um 9 Uhr ziehen die Schwimmer im Freibad Wilhelmshöhe ihre Bahnen, um Sponsorengelder für die Anschaffung eines Sonnensegels für das Kinderbecken und die Erneuerung der Beachvolleyball-Anlage zu erschwimmen. Dafür haben sich die Teilnehmer im Vorfeld Sponsoren gesucht, die einen gewissen Geldbetrag für jede geschwommene Bahn spenden.

(mehr …)

Abkühlung gefällig?

Für einem Freitag Nachmittag mit hochsommerlichen Temperaturen ist im Freibad Harleshausen nicht viel los. Wer sich also bei einem Sprung ins kühle Nass erfrischen oder etwas sonnenbaden möchte, der findet hier im Bad noch ein Plätzchen auf der Wiese oder im Becken.

Es leert sich

Das Freibad Wilhelmshöhe leert sich zusehends, was wohl daran liegen dürfte, dass sich der Himmel allmählich verdunkelt und ein Gewitter in der Luft liegt. Soeben war sogar das erste Donnergrollen in der Ferne zu vernehmen. Wer also noch einen Sprung ins kühle Nass wagen möchte, der sollte sich beeilen. 

Noch Platz im Bad

Es wird allmählich wärmer und der Nachmittag zeigt sich weiterhin sonnig. Langsam könnte man von Freibadwetter sprechen. Das Freibad Harleshausen bietet aktuell noch ausreichend Platz für Schwimmer im Becken oder für Sonnenanbeter auf den Liegewiesen und in den Strandkörben.

Zu kalt 

Die Temperaturen sind gefallen, das Thermometer zeigt keine 15 Grad Celsius. Das ist den meisten Badegästen offenbar zu kalt, denn trotz Sonnenscheins ziehen im Freibad Wilhelmshöhe nur einige wenige hartgesottene Schwimmer ihre Bahnen. Auch wenn es heute noch knapp 20 Grad Celsius geben soll, wird das Wasser wohl wärmer bleiben als die Außentemperatur. 

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »