Schnee und Eis: Über 30 Unfälle in Stadt und Kreis Kassel

blaulichtNach dem heutigen Schneefall hat die Kasseler Polizei in der Zeit zwischen 6 und 10 Uhr insgesamt 32 Unfälle verzeichnet. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden, bei drei Unfällen sind vier Menschen verletzt worden. Sie wurden in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Wo es überall zu Unfällen gekommen ist:

(mehr …)

P+R Fasanenhof: Parkhaus statt Parkplatz

Könnte der Bau eines Parkhauses auf dem Park-and-Ride-Platz an der Endschleife von Bussen und Bahnen im Statteil Fasanenhof die Parkplatznot dort beseitigen? Das diskutiert jedenfalls der Ortsbeirat auf Anregung eines Anwohners in seiner Sitzung. Der Parkplatz hinter der Tram-Wendeschleife ist regelmäßig überfüllt, Anwohner beklagen sich über zugeparkte Straßen. Der Ortsbeirat wollte selbst einen Vorschlag für mehr Stellplätze machen. Mit ernüchterndem Ergebnis: Ein Umbau des P+R-Platzes würde maximal sechs Stellplätze bringen – bei horrenden Kosten. Jetzt will der Ortsbeirat erst einmal klären, ob ein benachbartes Hotel bereit ist, ein Grundstück für weitere Parkplätze abzugeben.

 

Abholung der Weihnachtsbäume in der Nordstadt

Wie wir in den letzten Tagen schon mehrmals berichteten, werden derzeit die Weihnachtsbäume von den Stadtreinigern eingesammelt. Morgen ist die Kasseler Nordstadt dran, die Abholung beginnt ab 6:30 Uhr. Wer seinen Tannenbaum loswerden möchte, sollte zusehen dass der Baum auf etwa 1,50 Meter gekürzt und vollständig abgeschmückt ist. Den stellt man dann am besten gut sichtbar an den Straßenrand. Das auf dem Foto abgebildete Exemplar liegt hinter dem Campus Center und wird so mit großer Wahrscheinlichkeit schnell übersehen.

Bäckerei Hanke – ein geselliger Ort im Stadtteil Fasanenhof

Gar nicht so weit weg vom Kasseler Stadtleben spielt sich eine besondere Art der Geselligkeit ab. Hier, in der Bäckerei Hanke, scheint sich jeder beim Namen zu kennen. Angestellte Nadin (Bild) erzählt über ihre Gäste: „Wir versuchen auch auf individuelle Wünsche einzugehen. Für diejenigen, die ihre täglichen Einkäufe nicht mehr schaffen, wird das Brot am Abend auch mal nach Hause geliefert.“ Besonders schade finde es Nadin, wenn bekannte Gesichter, dessen Geschichten sie gut kenne, nicht mehr vorbeikommen, weil sich möglicherweise, gerade im Alter, die Lebensumstände geändert hätten. Was den Stadtteil zudem kennzeichne, sei der Karneval und die Sommerfeste, welche jährlich von Bachmann’s Lädchen (Ihringshäuser Straße 77) veranstaltet werden.

Fasanenhof: Streit eskaliert und sorgt für Polizeieinsatz

Eine körperliche Auseinandersetzung zweier Männer in einer Kneipe an der Ihringshäuser Straße hat gestern um kurz vor Mitternacht für einen Polizeieinsatz gesorgt. Wie die Polizei gerade mitteilt, war ein 39-Jähriger zuvor in der Gaststätte mit seiner Frau in einen Streit geraten, was einem 33-Jährigen vermutlich missfiel.

(mehr …)

Klinik-Mitarbeiter setzt Einbrecher in Gebäude fest

blaulichtEin Mitarbeiter des Klinikums Kassel hat gestern einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und ihn kurzzeitig festsetzen können. Wie die Polizei mitteilt, überprüfte der Mitarbeiter nach einem Alarmsignal ein Gebäude an der Mönchebergstraße. Er bemerkte ein aufgeschlagenes Fenster über einer Eingangstür. Als er die Tür schließlich öffnete, um nachzuschauen, flüchtete ein Mann in die hinteren Räume. Nachdem der Einbrecher in einen Technikraum lief, warf der Klinik-Mitarbeiter die Stahltür zu und schloss sie ab. Im Anschluss verständigte er die Polizei, die den Mann schließlich festnahm. Der Mann sei kein unbekannter, heißt es von der Polizei. Da er auf dem Weg zum Polizeipräsidium die Beamten nicht nur beleidigte, sondern mehrfach bespuckte, zogen die Polizisten dem Mann eine sogenannte Spuckhaube auf. Der 34-jährige Mann wurde nach einer ärztlichen Untersuchung in ein psychiatrisches Krankenhaus im Landkreis Waldeck-Frankenberg gebracht.

Straßennamen: Hinter dem Fasanenhof

Unsere Straßennamen-Serie führt uns heute in den Kasseler Stadtteil Fasanenhof, der seinen Namen ebenso wie die Straße Hinter dem Fasanenhof einer gleichnamigen Domäne verdankt. Dazu ein Blick in die Geschichtsbücher: Knapp 100 Jahre ist es nun her, dass die Stadt Kassel diese Domäne samt aller Ländereien ankaufte. Das Ziel damals: ein Siedlungsgebiet für untere Einkommensschichten. So lag es nahe, dass der Gutsbezirk Fasanenhof 1926 eingemeindet wurde. Auf diese Weise sollte Wohnraum geschaffen und Baugelände erschlossen werden.

Kein Strom in der Böttnerstraße

In der Böttnerstraße im Stadtteil Fasanenhof gibt es heute und morgen eine Unterbrechung der Stromversorgung. Wegen Bauarbeiten an der Straße wird der Strom von den Städtischen Werken abgeschaltet. Die Stromversorgung wird an beiden Tagen von 8.30 uhr bis 12 Uhr unterbrochen. Danch fließt der Strom wieder wie gewohnt.

Dieb bestiehlt Seniorin und bricht in ihre Wohnung ein

Ein Dieb hat gestern eine Seniorin am Grad ihres Mannes auf dem Nordfriedhof in Fasanenhof in ein Gespräch verwickelt und ihr dabei den Wohnungsschlüssel gestohlen. Anschließend fuhr er in die Wohnung der Seniorin in Wesertor und stahl Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 14 Uhr von dem Unbekannten angesprochen worden. Der Täter ist 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und hat ein gepflegtes Äußeres, dunkle kurze Haare und er sprach gutes Deutsch.

Seite 2 von 6512345...102030...Letzte »