St. Petersburger Staatsballett auf dem Eis

Ein weltweit einzigartiges Eisballett gibt jetzt in der Kasseler Eishalle zu sehen: Zum 125-jährigen Jubiläum von Tschaikowskys „Der Nussknacker“ (1892 im Mariinski-Theater) schickt seine Heimatstadt St. Petersburg ihr Eisballett als Botschafter auf Welttournee. Die Eiskunstläufer zeigen „Der Nussknacker“: Sportlicher Eiskunstlauf mit Sprüngen wie 3facher Toeloop und Rückwärtssalto, Hebungen und Pirouetten erwarten das Publikum.

Generationentreff auf dem Eis

 
Gerade sind noch die Schüler der THS und der Baunsbergschule aus Baunatal in der Eishalle unterwegs. Direkt im Anschluss läd die Senioreneislaufgemeinschaft zum skaten ein. 

Das Eislaufen für Senioren findet immer montags von 12 Uhr bis 14 Uhr statt. Eine eigene Übungsleiterin steht bei Fragen zur Verfügung, die Schlittschuhe können in der Halle ausgeliehen werden. Mehr Informationen und Ansprechpartner gibt es hier. 

Twitter: Kassel Huskies buhlen um Unterstützung

Heute Abend ab 17 Uhr ist der ESV Kaufbeuren in der Eishalle zu Gast. Damit die Huskies von den Rängen genug Unterstützung bekommen, rufen sie ihre Fans gerade über Twitter auf, zahlreich zu kommen. Wir berichten natürlich auch live über RadioHNA.

In zwei Stunden beginnt die Eiszeit

„Eiszeit“, so nennt man das öffentliche Eislaufen für Jedermann in der Eissporthalle. Zum Auftakt nehmen heute sogar die Huskies daran teil. Sie laufen mit und geben auch Autogramme. Ab 14 Uhr erholen sie sich vom Sportmittag im Café Lange an der Friedrich-Ebert-Straße.
Ab kommenden Montag steht die Eissporthalle immer wieder mittags von 12 bis 14 Uhr für die Allgemeinheit zum Eislaufen zur Verfügung. Die beliebte Eisdisco beginnt am Donnerstag, 9. Oktober, um 19 Uhr – von da an jeweils donnerstags und samstags von 19 bis 21.30/22 Uhr. (wd)

Eiszeit in Kasssel startet mit den Huskies

Morgen um 12 Uhr beginnt in Kassel wieder die „Eiszeit“, das öffentliche Eislaufen für Jedermann in der Eissporthalle. Zum Auftakt nehmen sogar die Huskies daran teil. Sie laufen mit und geben auch Autogramme. Ab 14 Uhr erholen sie sich vom Sport am Mittag im Café Lange an der Friedrich-Ebert-Straße.
Ab Montag, 6. Oktober, steht die Eissporthalle immer wieder mittags von 12 bis 14 Uhr für die Allgemeinheit zum Eislaufen zur Verfügung. Die Eisdisco beginnt am Donnerstag, 9. Oktober um 19 Uhr – von da an jeweils donnerstags und samstags von 19 bis 21.30/22 Uhr. (wd)

Heute Start in die DEL 2-Saison

Noch ist die Eissporthalle geschlossen und kein Mensch weit und breit am Vorplatz zu sehen. Doch das wird sich spätestens in12 Stunden ändern. Denn dann starten die Kassel Huskies Zuhause gegen die Lausitzer Füchse in die DEL 2 Saison.  Zahlreiche Zuschauer werden erwartet – ob sie jedoch rein dürfen bleibt noch abzuwarten. Im Laufe des Tages muss unter anderem die Feuerwehr die neue Halle noch „absegnen“. (jda)

wpid-img_20140912_070834.jpg

Eiszeit (4): Video aus der Eissporthalle

Grünes Licht hat der Prüfer der Technischen Überwachung Hessen nach der Inspektion der lufttechnischen Anlage für die Nutzung der Eissporthalle gegeben. In unserem aktuellen Video erläutert HNA-Redakteur Jörg Steinbach in der wieder freigegebenen Eissporthalle den aktuellen Stand. Morgen Abend wollen die Kassel Huskies dort gegen die Lausitzer Füchse in die Eishockey-Saison starten. Mehr dazu hier. (gis)

Riesenkran an der Eissporthalle

Huch, was ist denn an der Eissporthalle los? Ein riesiger Kran streckt seinen Arm in Richtung des Daches aus.

image

Der Grund für das blaue Ungetüm sind wohl Malerarbeiten. Vielleicht finden diese bereits im Zuge der angekündigten Instandsetzung statt, die der Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs gegenüber der HNA angekündigt hatte. (hof)

image

Seite 1 von 212