Huskies geben Vorbereitungsplan bekannt

Die Vorbereitungen für die Eishockey-Saison 2018/19 laufen bei den Kassel Huskies trotz der Sommermonate auf Hochtouren. Bis zum 4. August werden die Spieler in Kassel erwartet, am 13. August geht’s erstmals wieder in der heimischen Eissporthalle aufs Eis. Wie die Huskies nun bekanntgeben, stehen diese Vorbereitungsspiele bereits fest:

17. – 19. August Turnier in Deutschland
24. August Hamburg Crocodiles (A)
26. August Augsburger Panther (H)
31. August Füchse Duisburg (A)
2. September Füchse Duisburg (H)

Mark Ledlin spielt in der kommenden Saison für die Huskies

Eine weitere Personalie wurde soeben bei den Kassel Huskies bekannt: Nach fünf Weggängen steht nun der erste Neuzugang fest. Mark Ledlin geht in der kommenden Spielzeit für die Huskies auf Puckjagd. Der 20-Jährige unterschrieb Ende der Woche einen Einjahresvertrag, heißt es in der Pressemitteilung. Er spielte in der aktuellen Saison für die Hannover Indians und kam zudem per Förderlizenz schon für die Huskies zum Einsatz. Alle Huskies-Personalien vom Wochenende findet ihr hier.

Buddies

Gute Freunde kann niemand… usw. Orangerie Chef Dominik Hübler (links) und Huskies-Geschäftsführer Joseph Thomas „Joe“ Gibbs sind seit langem gute Freunde. Und Joe weiß, wie sehr Dominik die Huskies die ganze Saison über bis zum heutigen Abschlussfest unterstützt hat.

Auftritt Stolle

Die Autogrammstunde der Huskies auf dem Abschlussfest in der Orangerie ist beendet. Jetzt folgt der Auftritt von Kassels einzigem, mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichneten Musiker, Thomas „Stolle“ Stolkmann. Er beginnt mit einem Soul-Klassiker: „Sittin‘ on the dock of the bay“ (Otis Redding). Rechts neben ihm spielt Ben Smith.

Die Huskies-Familie trifft sich…

…und Jochen ist auch schon da. In der Orangerie beginnt jetzt das Saison-Abschlussfest der Huskies mit ihren Fans. Wir sind live dabei und berichten euch den Abend über, was hier abgeht. Ihr könnt aber auch selbst vorbei kommen. Es kostet keinen Eintritt, Stolle wird spielen, Phunky Phil, DJs werden auflegen, es gibt Autogramme, eine Verlosung und vieles mehr. Der Abend wird lang.

Das sagt Huskies-Trainer Rossi zum Aus bei den Playoffs

EC Kassel Huskies Logo Spiel drei in der Viertelfinal-Serie gegen Frankfurt war der Knackpunkt für das Kasseler Eishockey-Team, das am Sonntag im sechsten Spiel ausgeschieden war. „Es ist alles schwarz jetzt, wir sind in einem dunklen Loch.“, sagte Huskies-Trainer nach dem 1:3 im sechsten Spiel und das 2:4 in der Serie. Welche Saisonbilanz er zieht und was andere zum Playoff-Aus der Huskies sagen, lest ihr hier.

Husky Wisniewski scheidet mit US-Team bei Olympia aus

Mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen hat sich James Wisniewski von den Kassel Huskies bereits einen Traum erfüllt. Der Traum, eine Medaille zu gewinnen, ist seit dieser Nacht allerdings ausgeträumt. Der Eishockespieler ist mit dem US-Team aus dem Turnier geflogen. Im Viertelfinale unterlag der Mitfavorit gegen Tschechien mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Zum ersten Mal seit zwölf Jahren fehlen damit die Amerikaner in der Runde der letzten Vier. Über Olympia halten wir euch in unserem Live-Ticker auf dem Laufenden.

A quick peak of my skates for the #winterolympics #teamusa #hockey #True

Ein Beitrag geteilt von James Wisniewski (@jwiz21) am

Seite 1 von 2712345...1020...Letzte »