Fast entwischt und ganz versteckt

Die letzten 2 Minuten haben wir dann doch noch mitbekommen: „Who killed the Lynx“ haben gerade einen kleinen Gig auf dem Nordcampus gespielt, ganz versteckt zwischen den Gebäuden der Architektur. Wer die Jungs, wie unsere Reporterin, verpasst haben sollte, kann sie am 17.08. ganz offiziell bewundern: beim „Milky Chance & Friends“ Open Air im Schlosshotel.

Umfrage zur Bio-Woche

Im Rahmen der Bio-Woche verteilen Nadja, Till, Johannes und Hanna einige Info-Blätter und erheben eine Umfrage zur Tiermassenhaltung, der Mensa und den eigenen Kaufgewohnheiten. Die Gruppe aus der Fachschaft Geistes- und Kulturwissenschaften planen täglich von 11 bis 15 Uhr vor der Mensa zu stehen, um dabei aufzuklären und Teilnehmer für die Umfrage zu gewinnen. Wer mitmachen und eventuell sogar damit die eigene Mensa mitgestalten möchte, hat nun die Chance dazu!

Chill & Grill am Amphitheater

Gegrillt wird auch auf dem Campus, allerdings erst am kommenden Donnerstag. Ab 20 Uhr könnt ihr euer mitgebrachtes Fleisch auf den Grill legen und gemeinsam mit anderen Studenten das tolle Wetter genießen. Unser Foto zeigt euch schon mal den Veranstaltungsort: das Amphitheater, direkt hinter dem Hörsaal 1. Der Eintritt ist natürlich kostenlos.

Vernetzung quer durch Deutschland

Mal wieder entdecken wir den Kasseler Künstler Andrzej Dzierzbicki auf dem Campus. Mit einigen Studenten aus seinem Seminar „Wasser interdisziplinär im 21. Jahrhundert“ beschriftete er eben den Gehweg in der Nora-Platiel-Straße um einen Gruß nach Bonn zu schicken, wo ein Partnerseminar zum Thema Wasser stattfindet. Andrzej kündigte außerdem einige interessante „kleine Aktionen“ in der Innenstadt an, wie zum Beispiel neulich das Zeichnen eines Flusses am Rathaus. Also, haltet die Augen offen!

Ausklang…

Am Uni Campus sind an diesem lauen Sommerabend noch vergleichsweise viele Menschen unterwegs. Vor dem Desasta sitzt man noch gemütlich zusammen und philosophiert über die Natur des zwischenmenschlichen Zusammenseins.

Büchertausch: Tipp des Tages

Aus der Büchertelefonzelle auf dem Campus empfehlen wir euch heute einen Krimi. In „Ans Dunkel gewöhnt“ von Walter Satterthwait geht es um einen verhängnisvollen Schuss und dem daraus resultierenden Katz-und-Maus-Spiel. Mit 277 Seiten eignet sich das Buch für den schnelleren Lesespaß und sollte zudem für ordentlich Spannung sorgen.

Sitzen wie ein König

Naja, nicht ganz, aber zumindest ähnelt einer der aus Holzpaletten gebastelten Sitzelementen einem Thron. Ansonsten findet ihr hier, vor dem ASL-Gebäude am Science Park, seit kurzem weitere kreative Sitzgelegenheiten und sogar einen großen Tisch. Hier ließe sich also auch die ein oder andere Freistunde ziemlich gut verbringen.

Schon gewählt?

Allen Studierenden sollte mittlerweile aufgefallen sein, dass derzeit im Campus-Center am Holländischen Platz und an der Kunsthochschule die Hochschulwahlen stattfinden. Dafür haben unter anderem in den letzten Wochen diese auffordernden Plakate gesorgt. Wählen könnt ihr noch heute und morgen von 9:30 bis 15 Uhr.

Seite 1 von 6612345...102030...Letzte »