Wegebau im Bergpark

Aufgrund von Wegearbeiten ist der Zugang zum Wilhelmshöher Bergpark von der Mulangstraße (Höhe Wigandstraße) gesperrt. Das Passieren ist hier nicht möglich. Wer dem Park einen Besuch abstatten möchte, der sollte einen der anderen Zugänge nutzen.

Acht Zitate von berühmten Persönlichkeiten aus Kassel über Kassel

Kassel – eine Stadt die durchaus viel zu bieten hat, wie zum Beispiel bekannte Persönlichkeiten. Und trotzdem werden sich die Gemüter nicht einig: Gehört Kassel zu Hessens hässlichsten Industriestädten oder ist sie doch eine der schönsten und grünsten Großstädte? Wir lassen mal Kassels bekannte Persönlichkeiten sprechen und haben acht Zitate von ihnen rausgesucht, die zeigen, was Kassel ausmacht. (mehr …)

Neuer Buddha für die Pagode

Zu den Projekten des Welterbevereins zählt auch die Neuanfertigung einer Buddha-Statue für die Pagode. Da eine Restaurierung des Originals nicht mehr lohnte, fertigt der Kasseler Bildhauer Sigi Böttcher im Auftrag des Vereins eine originalgetreue Replik an. Zum heutigen Welterbetag präsentiert er bereits eine Gipsform der Statue. Einen anderen Kopf werde sie auch noch bekommen, verspricht Böttcher.

Heute ist Welterbetag

Heute ist Welterbetag, der auch im Bergpark Wilhelmshöhe, seit 2013 selbst UNESCO-Weltkulturerbe, entsprechend begangen wird. So lädt die mhk zu kostenlosen Führungen durch den Park, das Schloss und rund um die Löwenburg ein. Die unterschiedlichen Führungen findet ihr hier. Ferner wird der Verein Bürger für das Welterbe von 14 Uhr bis 17 Uhr an der chinesischen Pagode ein kleines Welterbefest ausrichten. Und ab 14.30 Uhr erwarten die Besucher des Bergparks wieder die Wasserspiele. 

Es ist angerichtet

Im Bergpark, im Schatten des Ballhauses, wird heute die zweite Auflage der Kasseler Gartenkultur eröffnet. Kassel Marketing hat ein zauberhaftes Ambiente mit langen Tafeln geschaffen, an denen sich allmählich die Gäste niederlassen. Im Rahmen des Eröffnungsfestes präsentieren sich auch die Vereine Bürger für das Welterbe, der Verein Roseninsel und der Wilhelmshöher Bürgerverein mit Info-Ständen und kleinen Leckereien. Das Highlight des heutigen Abends wird um 19.30 Uhr ein Klassik-Konzert im historischen Ballhaus sein.

„Wunderschöner Park inmitten der Stadt“

Zum heutigen Tag der Parks wollen wir wissen, wie euch die Kasseler Parkanlagen gefallen. In Kassel macht David Johnson aus Colorado/USA heute Station auf seiner Deutschlandreise. Auf Empfehlung eines Freundes besucht er den Bergpark Wilhelmshöhe: „Es ist ein wunderschöner Park mit einer außergewöhnlichen Mischung aus Natur und Geschichte. Und das mitten in der Stadt. Die Geschichte des Bergparks ist älter, als die Historie der gesamten USA.“ 

Bergab zum Schlossteich

Der Weg führt die Zuschauer der Wasserspiele jetzt bergab an der Teufelsbrücke vorbei Richtung Schlossteich. Dort wird um etwa 15.45 Uhr die Fontäne den Abschluss der ersten Wasserspiele dieses Jahres bilden. Informationen zu dem Spektakel findet ihr hier.

Tradition zum 1. Mai

Für Svetlana Kuhn aus Baunatal und Marina Wiens aus Oberzwehren ist es Tradition, am 1. Mai im Bergpark die Wasserspiele anzuschauen. Um sich zu schmücken, haben sich die beiden einen Kranz aus Löwenzahn gebastelt. Das haben sie in ihrer Kindheit in Russland gelernt.

Saison eröffnet

Die Saison ist eröffnet, die Wasserspiele haben begonnen. Bei bestem Wetter ist es an den Kaskaden sehr gut besucht und hunderte Zuschauer schauen sich das Spektakel an. Informationen zu den Wasserspielen findet ihr hier.

Seite 1 von 6812345...102030...Letzte »