In Gedenken an die Stonewall-Unruhen

Am Bebelplatz startete gerade der Friedenszug zum Gedenken an die sich in den Vereinigten Staaten, im Jahr 1969, ereigneten Stonewall-Unruhen, bei denen es sich um gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Homo- sowie Transsexuellen und Polizeibeamten, während zahlreicher Razzien in Lokals, handelte. Andrew Ellis aus dem Sandershaus, Anna Backhausen und Niklas Gudorf von der Aids-Hilfe Kassel e.V. (von links) laufen mit. (mehr …)

Igel-Zeichen setzen

„Der Igel ist ein friedliches Tier, doch wenn sein Lebensraum bedroht wird, zeigt er seine Stacheln“. Deshalb hat das im Januar gegründete Aktionsbündnis gegen Entmietung den Igel zu ihrem Symbol gemacht. Auf der Demo-Route des ersten Kasseler Igel-Walks hinterlassen sie vor Häusern, die leerstehen, weil sie auf ihre Grundsanierung warten oder wo den Mietern gekündigt wurde, mit Sprühkreide einen Igel. Falls ihr also vor dem nächsten Regen einen bunten Igel entdeckt, wisst ihr Bescheid.

Geburtstagsständchen

Nicht wie angekündigt auf dem Bebelplatz, sondern aufgrund vereinzelter Regentropfen sicherheitshalber unter der Markise am Straßenrand, spielt die Kasseler Jazzband „Upperground“ ein kleines Konzert anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Geschäfts Prisma. 

Prisma: 10 Jahre Handwerk, Kunst und Design 

Am Bebelplatz erheben Christiane Ringleb (links) und Ilona Mende vom Prisma-Team die Gläser auf das zehnjährige Jubiläum des Ladenlokals für Handwerk, Kunst und Design. Ab 17 Uhr ist dann jeder zum Mitfeiern eingeladen. Nach einem Sektempfang gibt es die Möglichkeit, sich etwas Poesie aus dem Automaten zu ziehen: Der Literatomat, ein umgebauter Kassenbon-Automat von Janne Hahn, spuckt hier keine Bons, sondern Gedichte von Simon Heiner aus. Für eine Stärkung sorgt das benachbarte Sapori, das einen Grill aufbaut, Erfrischungen finden sich an der Bar, die eigens aufgestellt wird. Musikalisch umrahmt wird die Jubiläumsfeier von dem Kasseler Jazz-Trio „Upperground“ (ab 17 Uhr) und mit französischer Tanzmusik von „La Guingette“ (ab 19 Uhr).

Obst und Gemüse auf dem Bebelplatz

Lust auf was Frisches? Auf dem Bebelplatz an dem Stand von „Obst und Gemüse Bunjaku“ bietet Frau Bunjaku Spargel, deutsche Erdbeeren, Bio-Eier aus Baunatal sowie unter anderem Kirschen aus Witzenhausen an. Demnächst folgen noch Erdbeeren aus der Region. Bis etwa Ende September bieten die Bunjakus ihr frisches Sortiment hier an.

Türkische Spezialitäten auf dem Europa-Tag

Nurten, Sükran, Türkan und Ummuhan (von links) vom Türkischen Kulturverein Wolfhagen sind heute zum ersten Mal bei dem Europa-Tag dabei. Sie bieten türkische Spezialitäten an, alle frisch zubereitet und gespendet. Das Geld, das sie damit einnehmen, fließt in den Bau einer Moschee in Wolfhagen, wo der Verein vor rund fünf Jahren das alte Bahnhofsgebäude gekauft hat.

Tradition im Glas

Hier kann man ein Glas Tradition kaufen – im Zuge des Europtages steht Jörg Vorpagel, Inhaber vom Grimms Naschwerkstatt, mit einem Stand auf dem Bebelplatz. Er hat eine Leidenschaft für alte Maschinen und stellt seit 2014 mit bis zu hundert Jahre alten Walzen seine Bonbons und Lutscher her, in die allesamt nur natürliche Aromen reinkommen. Heute ist er noch bis 20 Uhr auf dem Europa-Tag anzutreffen, Sonntag ist er in Gudensberg auf dem Naschmarkt. Informationen zu Vorpagel und seiner Manufaktur findet ihr auch hier.

Europatag auf dem Bebelplatz

Rund um den Bebelplatz hängen anlässlich des Europatages Schilder mit Informationen zu den einzelnen Staaten der europäischen Union. An den Ständen werden jetzt nach dem musikalischen Auftakt europäische Projekte vorgestellt und ihr könnt leckeres Essen aus anderen Ländern probieren. Musik gibt’s weiterhin den ganzen Tag über. Außerdem findet heute Abend um 18.30 Uhr eine Diskussionsrunde mit der Europaabgeordneten Martina Werner, dem Hessischen Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister, der Kasseler Kulturdezernentin Susanne Völker und Alexander Naujoks, Executive Vice President Human Resources der SMA Solar Technology AG, auf dem Bebelplatz statt.

Europatag auf dem Bebelplatz

Europa schmeckt, riecht und klingt gut“, wie Landrat Uwe Schmidt eben gegen Ende seiner Eröffnungsrede sagte. In diesem Sinne gibt’s nun mehrere musikalische Stücke. Unter anderem wurde die Europahymne gespielt. Im Anschluss daran können die Besucher des Europatages über den kleinen Markt an Ständen schlendern. Der Bebelplatz ist gut gefüllt.

Europatag: Musikanten schon vor Ort

Anlässlich der Europawoche veranstalten die Stadt und der Landkreis Kassel heute den Europatag auf dem Bebelplatz. Los geht es in Kürze: Landrat Uwe Schmidt wird um 11 Uhr die Veranstaltung eröffnen. Im Tagesverlauf folgen einige musikalische Darbietungen. Die Musiker machen sich aktuell schon einmal warm. Auch Dudelsack-Spieler sind dabei. Außerdem gibt es einige Stände zu europäischen Projekten oder mit europäischen Köstlichkeiten. Die Veranstaltung geht heute bis 20 Uhr.

Vorbereitungen für Miss Marple’s Night-Café

Gerrit Bräutigam von der Buchhandlung am Bebelplatz bereitet gegenüber im Café am Bebelplatz alles für das heutige „Miss Marple’s Night-Café“ vor. Bei der Veranstaltung stellen Bräutigam und Frank Sikora vom Café die Gewinner des Krimipreises 2018 vor. Der wird jährlich in drei Kategorien in „National“ sowieso „International“ vergeben, also werden heute sechs Bücher vorgestellt. Um 20 Uhr geht’s los, der Eintritt kostet 7€. Das Krimi-Café findet jeden ersten Donnerstag im Monat statt, Informationen dazu findet ihr hier.

Bücherflohmarkt auf dem Bebelplatz

Zum heutigen Weltbuchtag veranstaltet die Buchhandlung am Bebelplatz gemeinsam mit der Stadtbibliothek einen Bücherflohmarkt auf dem Bebelplatz. Auch wenn dieser erst jetzt um 14 Uhr beginnt, ist hier schon ordentlich was los. Gerrit Bräutigam von der Buchhandlung am Bebelplatz verschafft sich schonmal einen Überblick über das umfangreiche Angebot. Hier ist er am Stand von Jutta Glöckner, die die Erlöse ihres Bücherverkaufs einem guten Zweck zukommen lassen möchte. Das Geld, das sie hier heute einnimmt, soll der Organisation „Menschen für Menschen“, die Entwicklungshilfe in Äthiopien leistet, zugute kommen. Bis 18 Uhr habt ihr die Möglichkeit, auf dem Bücherflohmarkt am Bebelplatz zu stöbern.

Aktion zur Leseförderung

Am heutigen Weltbuchtag gibt es bundesweit die Aktion „Ich schenke dir eine Geschichte“, welche Kinder der vierten und fünften Schulklasse für das Lesen zu begeistern und die Lesekompetenz stärken soll. Im Laufe der Woche werden in der Buchhandlung am Bebelplatz ca. 250 Kinder erwartet, die ihre Gutscheine einlösen wollen.

Seite 1 von 2612345...1020...Letzte »