Eine Runde Minigolf vor der Haustür 

Bei dem frühlingshaften Wetter am heutigen Ostermontag ist die Minigolf-Oase an der Baunsbergstraße gut besucht. Auch Jenny und Marc spielen hier eine Runde. „Vor einigen Wochen haben wir Minigolf für uns entdeckt und sind nun bei schönem Wetter regelmäßig hier. Da wir in Wilhelmshöhe wohnen, haben wir die Anlage quasi vor der Haustür“, sagt Marc.

Minigolf-Saison eröffnet 

Eigentlich beginnt die Saison in der Minigolf-Oase in Wilhelmshöhe schon am 1. März, doch allmählich erst macht das Wetter Lust auf eine Runde Minigolf. Heute schwingt hier Piet (11) den Schläger. Piet kommt aus Hamburg, wo gerade Frühjahrsferien sind, und besucht seine Oma in Kassel. Wenn er hier ist, spielt Piet regelmäßig eine Runde Minigolf in der Oase. Im Sommer geht er auch gerne in das benachbarte Freibad.

Pizza und Pasta im Badcafé des Freibads Wilhelmshöhe

Der Förderverein Freibad Wilhelmshöhe hat einen Pächter für das Cafégebäude gefunden. Massimo Ferrante und seine Frau Vanessa sorgen ab sofort für die Bewirtung in dem traditionsreichen Gebäude an der Baunsbergstraße. Mehr dazu lest ihr hier.

Die neuen Pächter im Wilhelmshöher Schwimmbadcafé: Vanessa und Massimo Ferrante mit ihrem Sohn Josuel.

Bad Wilhelmshöhe: Einbrecher stahlen Schmuck

Einbrecher haben gestern zwischen 7.45 Uhr und 19.45 Uhr die Abwesenheit der Bewohner einer Wohnung an der Baunsbergstraße in Bad Wilhelmshöhe genutzt und sind in deren Wohnung eingebrochen. Dort stahlen sie Modeaccessoires sowie Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Laut Polizei sind die Täter über ein Fallrohr auf den Balkon der Wohnung gelangt. Dort hebelten sie das Fenster auf und drangen in die Wohnung ein. Wohin die Täter flüchteten und wann genau sich die Tat ereignet hat, ist noch unklar. Zeugen melden sich unter Tel. 0561/9100.

Straße wegen „Bad Wilhelmshöhe verzaubert“ gesperrt

Die Wilhelmshöher Allee wird zwischen Landgraf-Karl-Straße und Baunsbergstraße/ Lange Straße am Freitag, 27. Oktober, ab 17 Uhr für die Veranstaltung „Bad Wilhelmshöhe verzaubert“ gesperrt. Wie die Stadt mitteilt, ist ab diesem Zeitpunkt weder die Durchfahrt durch die Wilhelmshöher Allee noch eine Zufahrt über die Seitenstraßen möglich. Mit dem Aufbau wird gegen 15 Uhr begonnen. Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen wie bei der baustellenbedingten Vollsperrung über die Landgraf-Karl-Straße und die Baunsbergstraße. Am Samstagmorgen werden die Sperrungen wieder abgebaut.

Gemeindefest in Wilhelmshöhe

Nicht etwa nächsten, sondern bereits an diesem Sonntag (10. September) lädt die Gemeinde der Christuskirche in Wilhelmshöhe zum Gemeindefest. Nach dem Gottesdienst, der um 11 Uhr beginnt, wird jungen wie alten Besuchern rund um die Kirche ein buntes Programm geboten. Ob am Grill oder bei Kaffee und Kuchen – auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. 

Gesegnet ins neue Schuljahr 

Am kommenden Montag beginnt das neue Schuljahr und damit es mit den Lehrern, Mitschülern und Zensuren klappt, könnte sich ein göttlicher Segen zumindest als unschädlich erweisen. Einen solchen gibt es in der Christuskirche im Rahmen spezieller Einschulungsgottesdienste für Schulkinder aus Wilhelmshöhe. Am Montag (14. August) um 16 Uhr findet hier der Gottesdienst für die Kinder der Reformschule statt, am Dienstag (15. August) um 9 Uhr sind die Schüler der Heidewegschule an der Reihe, um 10.30 Uhr die des Wilhelmsgymnasiums.

Ferientipp: Minigolf

In den Sommerferien bietet sich bei diesem schönen Wetter eine Runde Minigolf an. Das dachten sich auch Philipp (von links), Katharina, Vater Lucas und Joel, die heute in der Minigolf-Oase an der Baunsbergstraße eine Partie spielen.“Die Anlage ist sehr gut, die Bahnen sind zwar etwas schwer, aber durchaus zu schaffen“, findet Philipp. Die Minigolf-Oase ist während der Sommerferien täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr geöffnet, für Gruppen nach Voranmeldung auch schon früher.

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »