Fünf Jugendliche brechen in Zirkus-Doppeldeckerbus ein

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat die Polizei fünf Jugendliche festgenommen, die im Verdacht stehen, in den Doppeldeckerbus des Circus Rambazotti an der Ludwig-Erhard -Straße in Bad Wilhelmshöhe eingebrochen zu sein. Wie die Polizei mitteilt, meldete sich ein Kasseler Ehepaar kurz nach Mitternacht bei den Beamten und berichtete von einer Jugendgruppe, die sich in dem Bus aufhielt. Als diese eintrafen, fanden sie die Jugendlichen, fünf Jungen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren und ein 16-jähriges Mädchen, nahe des Busses. So waren sie in den Bus gelangt:

(mehr …)

Bad Wilhelmshöhe: Täter richtet bei Einbruch in Golfclub erheblichen Schaden an

Am Samstagabend hat ein Täter bei einem Einbruch in einen Golfclub an der Ehlener Straße in Bad Wilhelmshöhe erheblichen Schaden angerichtet. Wie die Polizei soeben mitteilt, ereignete sich der Einbruch gegen 23 Uhr. Der Unbekannte brach die Eingangstür zum Golfclub auf flüchtete zunächst, als er über einen Bewegungsmelder das Licht anschaltete. Er kehrte danach aber wieder zurück.

(mehr …)

Beliebtes Fotomotiv

Eines der beliebtesten Fotomotive im Bergpark ist heute nicht nur der Herkules, sondern eine Herde Schafe, die unterhalb des Schlosses Wilhelmshöhe grasen. Also aufraffen und beim Feiertagsspaziergang auch ein Selfie mit Schaf machen. So kalt ist es gar nicht 😉

Reformation in Wort und Ton

Aus Anlass des morgigen Reformationstages präsentieren Oberstufenschüler des Wilhelmsgymnasiums heute Abend im wieder einmal restlos voll besetzten Auditorium der Schule an der Kunoldstraße einen anspruchsvollen musisch-künstlerischen Abend unter dem Motto „Verleih uns Frieden – Wort und Ton zur Reformation. Gerade werden Texte von Martin Luther von Schülern aus anderen Ländern in ihrer Heimatsprache vorgetragen. Am Mikrofon: Kristjana Dreier aus der 10f, die isländisch spricht. Der deutsche Text wird parallel dazu auf einer Großbildwand übertragen.

Lange Schlangen an DB-Schaltern 

Am Bahnhof Wilhelmshöhe gibt es auch heute große Schlangen vor dem Info-Schalter der Deutschen Bahn. Viele Strecken sind heute Morgen wieder frei. Richtung Frankfurt am Main, Erfurt, Köln oder Berlin kann man wieder fahren. Trotzdem müsst ihr mit Verspätungen und Ausfällen rechnen. Rund um Hamburg und in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gibt es noch einige Sperrungen. Hier findet ihr alle Strecken, auf denen die Züge noch nicht wieder fahren.

Unwetter: Viele Züge fallen aus

Wegen des Sturms fallen viele Züge in Richtung Norden aus. Am Bahnhof Wilhelmshöhe hat sich schon eine längere Schlange hinter dem Info-Schalter gebildet. Laut Durchsage soll es am Hauptbahnhof an Gleis 10 einen Aufenthaltszug für Gestrandete geben.

Seite 20 von 273« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »