Pöbelnder Mitfahrer an A44-Raststätte rausgeschmissen

blaulicht Ein 24-Jähriger hat auf der Heimreise nach Polen in der vergangenen Nacht einen unfreiwilligen Zwischenhalt in Nordhessen eingelegt. Wie die Polizei mitteilte, hatte er sich im stark betrunkenen Zustand während der Fahrt in einem Kleinbus offenbar nicht besonders gut benommen. Daraufhin ließen ihn seine Mitfahrer gegen 22.20 Uhr an der Tank- und Rastanlage Bühleck-Süd an der A44 mit seinem gesamten Hab und Gut stehen.

(mehr …)

Überholverbot auf Autobahnen für Lastwagen wegen Glätte

Auf einigen Autobahnen in der Region gilt derzeit ein Überholverbot für Schwerverkehr über 3,5 Tonnen wegen Schnee- und Eisglätte, wie Hessen Mobil mitteilt. Betroffen sind die A44 Kassel-Dortmund in beide Richtungen zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und dem Rastplatz Unter den Buchen und die A49 Kassel-Gießen zwischen Kassel-Mitte und Neuental in beide Richtungen. Demnach dürfen Lastwagen ab 3,5 Tonnen auch auf der A7 zwischen dem Dreieck Drammetal und Bad Brückenau/Wildflecken in beide Richtungen derzeit nicht überholen.

Stau auf der A44 Richtung Westen nach Lkw-Unfall

blaulichtAutofahrer, die auf der A44 in Richtung Westen unterwegs sind, müssen gerade Geduld haben. Wegen eines Lkws, der zwischen Kassel-Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg von der Fahrbahn abkam, staut sich der Verkehr dort auf drei Kilometern Länge. Derzeit wird der Laster aus dem Seitengraben geborgen. Der Fahrer soll laut Polizei leicht verletzt sein.

Planung der A44 bei Kaufungen verzögert sich

Die Planung des bei Kaufungen verlaufenden Abschnitts der A 44 braucht mehr Zeit: Das Planfeststellungsverfahren für das Teilstück zwischen Kassel und Helsa wird erst Mitte 2019 eingeleitet – statt im Jahr 2018. Die Verzögerung wurde heute vom Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministeriums bekannt gegeben. Als Grund wurde genannt, dass die Überarbeitung der bisherigen Planung aufwendiger sei als zunächst eingeschätzt.

Schwerer Unfall auf der A44 – Vollsperrung

Ein schwerer Unfall hat sich auf der A44 in Richtung Westen ereignet. Nach Angaben der Polizei soll es zwischen Wilhlemshöhe und Zierenberg einen Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Kleintransporter gegeben haben. Der Transporterfahrer hat offenbar schwere Verletzungen erlitten. Die A44 ist im Moment voll gesperrt – wie lang die Sperrung anhält, ist bislang nicht bekannt.

Vollsperrung auf A44 nach Unfall

Auf der A44 ist es laut Polizei gegen 17.45 Uhr zu einen größeren Unfall gekommen. Passiert ist es zwischen den Ausfahrten Bad Wilhelmshöhe
und Zierenberg. Mehrere Verkehrsteilnehmer sollen in den Unfall verwickelt sein. Im Moment gibt es einen Rückstau bis zum Parkplatz Hirzstein. Aktuell gibt es eine Vollsperrung. Über den Hergang und die Anzahl der Verletzten ist noch nichts bekannt. Mehr Details gibt es hier.

Seite 1 von 212