Straßennamen: Altenbaunaer Straße

Sie zieht sich von der Kasseler Stadtgrenze in Oberzwehren bis nach Niederzwehren: die Altenbaunaer Straße, benannt nach einem Stadtteil von Baunatal. Wer im HNA-Regiowiki stöbert, liest dort, dass die Straße zu den wohl ältesten Straßenzügen der Region zählt. Schließlich soll einst schon der heilige Bonifatius auf seinen Reisen zur Verbreitung der christlichen Lehre durchs „Altenbäuner Feld“ gewandelt sein – etwa um 700 nach Christus.

Unfallstelle noch länger gesperrt

Die Räumung der Unfallstelle in Oberzwehren wird sich, wenn alles ohne weitere Komplikationen läuft, noch mindestens ein- bis anderthalb Stunden hinziehen. Mit der Bergung der stark beschädigten Straßenbahn konnte noch nicht begonnen werden. Sollte die Tram nicht in einem Stück abgeschleppt werden können, muss sie auseinander genommen werden. Das würde nach Angaben von KVG-Mitarbeitern noch drei mindestens drei weitere Stunden dauern.

Unfallstelle noch mindestens bis 12 Uhr gesperrt

Das Abladen der 1000 Liter Behälter, von denen mindestens eines beschädigt ist, ist jetzt beendet. Trotzdem wird die Räumung der Unfallstelle nach Einschätzung der Polizei noch „bis zu zwei Stunden“ dauern. Es sollen an die 200 Liter der ölhaltigen Flüssigkeit aus den Fässern und Diesel aus dem bei dem Zusammenstoß zerstörten Tank des Lkw ausgelaufen sein. Auch die untere Wasserbehörde ist an der Unfallstelle. Es sieht aber so aus, als ob das Gefahrgut schnell abgepumpt werden konnte, so dass keine Gefahr einer Grundwasserverunreinigung droht.

 

Tram-Unfall: Lkw-Fahrer bei Rot über die Ampel

Laut Angaben von Polizei-Einsatzleiter Jens Horry um 10.05 Uhr haben Zeugenaussagen ergeben, dass der Lkw-Fahrer bei Rot über die Ampelanlage an der Altenbaunaer Straße gefahren und dabei frontal in die Straßenbahn gefahren ist. Übereinstimmend bestätigen Feuerwehr, KVG und Polizei jetzt, dass insgesamt 16 Personen verletzt wurden, darunter zwei, der Lkw-Fahrer und ein Fahrgast, schwer, aber nicht lebensgefährlich.

 

Straßen-Kniffel 

Liebe Rätselfreunde! Wer weiß, in welcher Straße sich dieser Bildausschnitt befindet? Eine kleine Hilfestellung gibt es natürlich auch: GEEOOIHHLSPPNW. Eure Antworten könnt ihr in die Kommentare schreiben. Viel Spaß beim Rätseln! 

Tipp bei Schmuddelwetter: Farbenfrohe Frühblüher

Egal ob Narzissen, Primeln oder Tulpen – in den Blumenläden im Stadtgebiet kann man sie derzeit überall erwerben, die bunten Frühblüher. Sie bringen Farbe in den grauen Tag. Margitta Harkai von der Blumenstube Harkai in der Altenbaunaer Straße in Oberzwehren, welche vor kurzen 20-jähriges Jubiläum gefeiert hat, zeigt uns eine Schale mit bunten Primeln. „Diese halten sich auch im Wohnzimmer gut und machen gute Laune“, so die Blumenhändlerin.

Seite 1 von 3123