Vollsperrung auf der A7 aufgehoben

Nach einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw ist die Vollsperrung zwischen Rasthof Kassel und Melsungen wieder aufgehoben. Akuell ist nur noch die linke Spur gesperrt. Es gibt fünf Kilometer Stau. Das meldet der FFH-Staupilot. Der Umleitungstipp: Vom Dreieck Kassel-Süd auf die A44 zum Kreuz Kassel-West, dann auf die A49 nach Wabern und von dort über die Bundesstraße bis Melsungen.

  • Schlagwörter:

Vollsperrung der A 7: Rettungshubschrauber nach Unfall im Einsatz

Ein Unfall mit einer eingeklemmten Person hat sich nach ersten Informationen auf der A 7 gegen 16.25 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Guxhagen in Fahrtrichtung Süd ereignet. Der Rettungshubschrauber Christoph 7 ist derzeit im Einsatz. Weitere Informationen folgen.
Aktualisierung: Derzeit gibt es eine Vollsperrung zwischen Rasthof Kassel und Melsungen. Aktuell gibt es 3 km Stau. Unser Umleitungstipp: Bitte fahren Sie ab Guxhagen über die U50. Dies meldet gerade der FFH-Staupilot.

Lärmschutz an der A7 wird ausgetauscht

Im Zuge des achten Bauabschnitts beim achtstreifigen Ausbau der A7 werden gerade die Lärmschutzwände südlich der Autobahnabfahrt Kassel-Ost bei Lohfelden in Fahrtrichtung Süd abgebrochen (Bild). Sie werden später durch neue ersetzt. Der Verkehr wird laut Hessen Mobil durch diese Arbeiten nicht beeinträchtigt. An anderer Stelle müssen sich die Autofahrer aber ab kommenden Montag auf Umleitungen gefasst machen: Die Autobahnbrücken über der A7  im Zuge der Kreisstraße 8 „Ochshäuser Straße“ und des Waldauer Wegs –  müssen verbreitert werden. Daher wird ab 4. Juli die Ochshäuser Straße im Bereich der Brückenbaustelle erst halbseitig und ab Ferienbeginn – 18,. Juli – für vier Wochen voll gesperrt. Der Verkehr wird dann über den Waldauer Weg geleitet.

familienzentrum (1)

Lkw-Unfall auf der A7

blaulichtAchtung, liebe Autofahrer: Heute Morgen gegen 3 Uhr ist auf der A7 zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und Guxhagen (kurz vor der Ausfahrt) ein Lkw verunglückt. Dieser ist nach Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat über 30 Meter die Leitplanke beschädigt und ist dann im Flutgraben zum Stehen gekommen. Der Schaden beträgt etwa 30.000 Euro, verletzt wurde niemand. Zwischenzeitlich waren wegen der Bergung zwei Spuren gesperrt, momentan ist noch die rechte Spur blockiert. Der Vekehr staut sich über drei Kilometer zurück.

Auto auf der A7 ausgebrannt

Auf der A7 ist heute Morgen um 6.30 Uhr zwischen der Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg und Kassel Nord kurz vor dem Parkplatz „Herkulesblick“ ein VW Touran ausgebrannt. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr wurde niemand verletzt. Während der Löscharbeiten waren der rechte und der mittlere Standstreifen gesperrt, es kam jedoch nicht zu größeren Behinderungen oder Stau. Warum der Wagen gebrannt hat, kann die Polizei derzeit nicht sagen. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

DSC_0987

Fotos: Feuerwehr Staufenberg

Autobahn 44 wird gesperrt

Wegen der Arbeiten an der Bergshäuser Brücke ist es erforderlich, die Brücke auf der A44 in Fahrtrichtung Dortmund ab heute Nacht 23 Uhr bis Sonntag um 6 Uhr für den Verkehr zu sperren. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt auf der A 7 ab dem Autobahndreieck Kassel-Süd bis zum Kreuz Kassel-Mitte und weiter über die A 49 bis zum Kreuz Kassel-West und dort auf die A 44 in Fahrtrichtung Dortmund.  Für die Verkehrsteilnehmer, welche die A 44 in Richtung A 7 (Hannover/Würzburg) befahren, ergeben sich keine Einschränkungen.

Unfall auf A7: Mann verletzt, Verkehr wird einspurig vorbeigeleitet

Nach dem Unfall auf der A7 zwischen Hann.Münden-Hedemünden und Lutterberg wird der Verkehr nun einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nach Angaben der Polizei war ein Auto auf der Steigungsstrecke hinter der Werratalbrücke mit einem Lkw zusammengestoßen. Demnach fuhr der Lkw aus Polen auf der Mittelspur in Richtung Süden, als ein hinter ihm fahrender 62-Jähriger aus dem Kreis Segeberg mit seinem Renault zum Überholen ansetzte. Vermutlich hatte er die Geschwindigkeit des Sattelzuges falsch eingeschätzt, sodass er beim Spurwechsel mit seinem Wagen die hintere linke Seite des Lastwagens berührte. Der Renaultfahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Alle Infos gibt es hier.

Achtung, Autofahrer: Unfall auf der A7 Richtung Süden

Auf der A7 hat es zwischen den Anschlussstellen Hann.Münden-Hedemünden und Lutterberg einen schweren Unfall gegeben. Der Rettungshubschrauber ist ersten Informationen zufolge auf der Autobahn gelandet. Sie ist in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Der Verkehr staut sich Verkehrsmeldungen zufolge bereits über acht Kilometer. Nach Angaben der Polizei ist ein Sattelzug zwischen der Werratalbrücke und Lutterberg mit einem Auto kollidiert, weitere Informationen sollen demnächst folgen. Mehr dazu gibt es hier.

Seite 30 von 86« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »