HNA-Open-Air: Gleich Generalprobe

In 20 Minuten beginnt die Generalprobe des Staatsorchesters für das  HNA-Open-Air auf der Karlswiese. Wir werden die Stimmung vor der Bühne im Tagesverlauf und beim Konzert einfangen und hier stets aktuell über das Open Air berichten. (sal)

Das Kassel-Wetter

Die Sonne scheint über dem Kasseler Becken und wärmt die Luft auf angenehme 21 Grad auf. Bis zum Nachmittag bleiben uns die Sonnenstrahlen erhalten, dann ziehen einige Wolken über Nordhessen. Laut aktuellem Wettertrend soll es beim HNA-Open-Air auf der Karlswiese aber trocken bleiben. Eine ausführliche Wetterprognose, das aktuelle Badewetter und den Pollenalarm für Kassel gibt es immer aktuell in der Wetter-Rubrik auf HNA.de. (sal)

Jetzt am Kiosk: Die aktuelle Ausgabe der HNA

Die Wochenend-Ausgabe der HNA liegt am Kiosk bereit. Unter anderem mit diesen Themen:

– Schwarzarbeit in Kassel und Nordhessen verursacht jährlich einen Millionenschaden– Die Suche nach der Ursache für das Weinberg-Loch dauert an
– Der ADAC fordert, Einnahmen aus Lkw-Maut und Mineralölsteuern direkt in Straßen zu investieren

Auebad: Fehlalarm

Es war in dem Bad ein interner Fehlalarm, sagt Uwe Kößler – als
Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort. Städtische-Werke-Sprecher Ingo
Pijanka informiert, dass die Ursache für das technische Versagen unbekannt
sei. Der Hersteller des Systems werde über den Vorfall informiert. Eine
halbe Stunde später durften alle Gäste das Gebäude im Auebad wieder
betreten. (ius)

Auebad: Gebäude geräumt

HNA-Redakteurin Gisela Busch meldet: Gerade kam im Auebad die Lautsprecherdurchsage, dass das Gebäude sofort geräumt werden soll. Ein Bademeister sagt, es sei ein Feueralarm, weiß aber nichts genaues. Wir bleiben dran. (sal)

Dihaka in der Unterneustadt schließt Alteneinrichtung für Demenzkranke

Die Diakonischen Hausgemeinschaften Kassel gGmbH (dihaka) in der
Unterneustadt schließen ihre Einrichtungen in der Altenhilfe. Nach
Auskunft ihrer Geschäftsführerin Christine Reichl wird die Dihaka,
ihr Angebote der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz aus
betriebswirtschaftlichen Gründen zum Jahresende einstellen. Betroffen
sind 52 Bewohner und 50 Mitarbeiter.

KSV: Pause für Marz

Pech für Jonas Marz. Der Mittelfeldspieler des Fußball-Regionalligisten KSV verletzte sich schon nach 20 Minuten in der Partie bei Wormatia  Worms und musste ausgewechselt werden. Die Untersuchung heute ergab, dass Marz einen kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten hat. Wie lange er ausfällt, steht noch nicht fest. (hag)

Huskies: Relegationsmodus vorgestellt

Der Deutsche Eishockey-Bund hat gerade die Einteilung für die Relegationsrunde zur DEL 2 vorgestellt. Die Oberligen West (mit den Kassel Huskies), Nord und Ost spielen vom 14. Februar bis 23. März in zwei Sechster-Gruppen die beiden Teilnehmer für die Playoffs aus. Der jeweils Gruppenerste qualifiziert sich für die Relegationsrunde zwischen DEL 2 und Oberliga. Die Oberliga Süd stellt zwei Teilnehmer, hinzu kommen die beiden schlechtesten Teams der DEL 2. (mis)

Weiter regionale Ausstellungen im Südflügel

Der Südflügel im Kulturbahnhof soll auch weiterhin für Ausstellungen heimischer Künstler zur Verfügung stehen. Diese Zusage machte Oberbürgermeister Bertram Hilgen bei der Eröffnung der Schau „Unter Druck“, der fünften, die die Projektgruppe 387 Quadratmeter dort ausrichtet. Zu sehen sind bis 15. September 14 Positionen zur grafischen Kunst in seriellen Formaten (täglich 14-18 Uhr). (vbs)  

KSV-Torschütze Schmeer: „Super Gefühl“

Sebastian Schmeer verhalf mit seinem Tor in der Nachspielzeit gegen Worms dem Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel noch zum 1:1 und damit zu einem Punkt. Hinterher sagte er: “Das ist ein super Gefühl, wir haben uns den Punkt verdient.” Dass er in der hektischen Schlussphase die Ruhe bewahrte und noch einen Gegenspieler umkurvte – davon war er selbst überrascht: Er sagte: “Das hätte ich nicht gedacht.” (hag)

Dauerkarten: Huskies knacken 1100er-Marke

Pünktlich zur 1100-Jahrfeier der Stadt haben die Kassel Huskies erneut die 1100er-Marke bei den Dauerkarten geknackt, wie der Eishockey-Club soeben bekannt gab. Noch bis zum 28. August können sich Fans eine Dauerkarte zulegen. Ab dem 29. August gibt es dann Einzeltickets. Die Saison wird mit einer Saisoneröffnungsparty und dem ertsen Testspiel gegen Leipzig am 6. September eröffnet. (jna)