Kassels spitzester Kirchturm?

image

50 Meter hoch und extrem spitz zulaufend: Der Turm der Immanuelkirche im Stadtteil Forstweg ist nicht nur ein echter Hingucker, er dürfte auch der spitzeste seiner Art in Kassel sein. Das evangelische Gotteshaus – hier vom Forstbachweg fotografiert – wurde im Jahr 1963 eingeweiht und zählt zu den markantesten Gebäuden im Stadtteil. (psn)

Noch 17 Tage (2)

Käse von Kühen, die am Corcovado weiden? Ziegenkäse aus der Privinz Mato Grosso? Weit gefehlt. Es handelt sich um Emmentaler aus Deutschland. Vielleicht wurde er ja, um den Slogan zu untermauern, über Brasilien reimportiert. (wd)

20140526-162618-59178787.jpg

Ärzte ohne Grenzen auf dem Königsplatz

Die letzten Aufbauarbeiten werden heute auf dem Kasseler Königsplatz beendet für die morgen beginnende Ausstellung von Ärzte ohne Grenzen. In den  Zelten kann sich ein Eindruck von den Arbeitsbedingungen und -erfahrungen gemacht werden. Die Ausstellung ist von morgen bis Samstagabend zu besichtigen. (rax)

image

Noch 17 Tage (1)

Noch 17 Tage bis zum Beginn der Fußball-WM. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren: Je näher der Termin rückt, desto absurder das Handeln des Handels, alles Mögliche unter dem WM-Deckmäntelchen zu verkaufen. Was haben Alben wie Carneval in Rio, Copacabana Lounge Night oder Samba do Brasil mit der WM zu tun? Was macht Ailton beim Lebensmittel-Discounter und was hat er mit der WM (bzw. Fußball überhaupt) zu tun? (wd)

20140526-160938-58178581.jpg

KSV: Torwart Niklas Hartmann im Gespräch

Niklas Hartmann vom West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen ist als Neuzugang bei Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel im Gespräch. Der 24 Jahre alte Torwart stammt aus Hann. Münden und war auch schon bei Arminia Bielefeld aktiv. KSV-Trainer Matthias Mink bestätigte, dass mit Hartmann Gespräche geführt worden sind. (hag)

Königsplatz: Ärzte ohne Grenzen bauen auf

image

Auf dem Königsplatz beginnt morgen eine Ausstellung zur weltweiten Nothilfe von Ärzte ohne Grenzen. Bis zum 31. Mai informiert die Organisation täglich von zehn bis 20 Uhr über ihre Arbeit. Anika Waßenhoven und Florian Blaser sind aktuell damit beschäftigt, die Stände, unter anderem zum Thema Trinkwasserversorgung, aufzubauen. (psn)

Staus in Wehlheiden

Wegen des Unfalls auf der Kreuzung Druseltalstraße/Eugen-Richter-Straße und der damit verbundenen Sperrung der Kreuzung, versuchen die stadtauswärts fahrenden Fahrer, den Rückstau auf der Kohlenstraße (z. Zt. bis McDonalds) zu umfahren und über das Viertel rund um das Rot-Kreuz-Krankenhaus auf die Wilhelmshöher Allee zu gelangen. Das ist zwecklos. Auf der Virchowstraße bewegt sich gar nichts mehr. Ganz Wehlheiden ist dort ein Stau. (wd)

Versuchter Einbruch in Markthalle: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Wie die Polizei soeben meldet, sind zwei 27 und 31 Jahre alte Verdächtige am Samstagabend festgenommen worden, nachdem sie versucht hatten in die Markthalle einzubrechen. Ein Zeuge hatte sich um 21.50 Uhr bei der Polizei gemeldet. Er berichtete von lauten Geräusche aus Richtung Markthalle und zwei Männern, die sich an einer Fensterscheibe zu schaffen machten. Kurz darauf nahmen Polizisten die beiden Tatverdächtigen ungefähr 30 Meter vom Tatort entfernt fest. (eul)

Fassadenkunst zur Fußball-WM

image

Passend zur bevorstehenden Fußball-WM verschönert Kunstmaler László Horváth die Fassade des Gasthauses „Stadt Stockholm“ am Entenanger. Begonnen hat er heute mit Torwart-Ikone Sepp Maier, in den nächsten Tagen folgen die Konterfeis von Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Andreas Brehme. Mit den Bildnissen der berühmten Nationalmannschaftskicker möchte das Gasthaus auf seine WM-Übertragungen aufmerksam machen. (psn)