Der Kassel Marathon – Das große Lauf-Event

(Letzte Aktualisierung am 12. September 2018): Seit 2007 gehört der Kassel Marathon zu den größten Lauf-Events in Hessen. Zum Programm von Freitag, 14. September, bis Sonntag, 16 September, gehören auch ein Halbmarathon, ein Handbike-Halbmarathon, ein Minimarathon, ein Bambini-Lauf, Walking- Wettbewerbe sowie Marathon-Staffeln, bei denen vier Läufer je ein Viertel der Marathonstrecke bewältigen. Jedes Jahr werden die Teilnehmer des Kassel-Marathons mehr, während die Zuschauer die Sportler lautstark anfeuern. In diesem Jahr gibt es den Kassel Marathon zum elften Mal. Erwartet werden etwa 10.000 Teilnehmer sowie 70.000 Zuschauer.

Das neue Maskottchen zum Kassel Marathon

Mehr dazu gibt es hier.

News:

  • Da wegen der Umbauarbeiten in und hinter der Auepark-Großsporthalle in diesem Jahr nicht alle gewohnten Flächen und Facilities zur Verfügung stehen, gibt es zu den Vorjahren ein paar Veränderungen:
  • Die Kleiderabgabe befindet sich in den Aufliegern von DB-Schenker auf dem großen Parkplatz vor der Halle. Dort stehen auch die Duschen um Umkleidecontainer für die Männer. Frauen können, wie gewohnt, die Duschen in der Halle nutzen.
  • Die beliebte Pasta-Party findet in diesem Jahr am Samstagnachmittag ab 14.30 Uhr auf dem Platz vor dem Auestadion statt.

Der Mini-Marathon

Einen Tag vor dem Marathon findet der Minimarathon statt, zu dem 5000 Telnehmer erwartet werden. Kinder und Jugendliche laufen dabei eine Strecke über 4,219 Kilometer. Zugelassen sind dabei ausschließlich Schüler/innen (ab Jahrgang 2008) und Jugendliche (bis Jahrgang 1998).

Die Strecke zum Kassel Marathon

Die Marathon-Laufstrecke führt auf einer Strecke von 42,196 km durch die Stadtteile Waldau, Forstfeld, Lohfelden, Bettenhausen, Wesertor, Wolfsanger, Fasanenhof, Nord(Holland), Philippinenhof-Warteberg, Rothenditmold, Kirchditmold, Vorderer Westen, Mitte, Wehlheiden, und Süd. Start und Ziel ist das Auestadion in der Südstadt.

Hier der genaue Streckenverlauf:

Damaschkestr. (Start), Fuldaaue, Nürnberger Str., Breslauer Str., Liegnitzer Str., Waldemar­ Petersen-Str., Kasseler Str., Marie-Curie-Str., Waldauer Weg (Lohfelden), Justus-Liebig­ Str. (Lohfelden), Otto-Hahn-Str. (Lohfelden), Waldauer Weg (Lohfelden), Forstbachweg, Ochshäuser Str., Forstbachweg, Leipziger Str., Forstfeldstr., Ochshäuser Str., Lilienthalstr., Söhrestr., Sandershäuser Str., Agathofstr., Miramstr., Eichwaldstr., Heiligenröder Str., Niestetalweg, Osterholzstr., Göttinger Str., Miramstr., Am Sälzerhof, Sandershäuser Str., Königinhofstr., Hafenstr., Scharnhorststr., Ysenburgstr., Josephstr., Martinstr., Schützenstr., Ostring, Gartenstr., Wilhelm-Speck-Str., Fuldatalstr. stadtauswärts, Landhaus Meister weiter bis Bergweg, Fuldatalstr. stadteinwärts, Roßpfad, Wolfsangerstr., Wolfsgraben, Fuldatalstr. stadteinwärts, Weserstr., Kurt-Wolters-Str., Holländische St r., Westring, Gottschalkstr., Mombachstr., Fiedlerstr. stadtauswärts bis Hegelsbergstr., Fußweg an der Ahna bis Gahrenbergstr., Bunsenstr., Henkelstr., Holländische Str., Mombachstr., Wolfhager Str., Philippistr., Angersbachstr., Wolfhager Str., Zentgrafenstr., Loßbergstr., Teichstr., Gilsastr., Breitscheidstr., Elfbuchenstr., Friedrich-Ebert-Str. (Nordseite), Fünffensterstr., Königstor, Rathenauplatz, Wilhelmshöher Allee, Schönfelder Str. Gräfestr., Tischbeinstr., Verbindungsstraße (Schule) zum Philosophenweg, An der Karlsaue, Landaustr., Menzelstr., Auestadion (Ziel)

Alle aktuellen Beiträge zum Kassel Marathon gibt es hier.

Der Halbmarathon

Teilnehmer am Halbmarathon laufen durch die Stadtteile Waldau, Bettenhausen, Wesertor, Nord(Holland), Rothenditmold, Kirchditmold, Vorderer Westen, Mitte und Südstadt.
Der genaue Streckenverlauf:
Damaschkestr. (Start), Fuldaaue, Nürnberger Str., Breslauer Str., Liegnitzer Str., Waldemar­ Petersen-Str., Ochshäuser Str., Payerstr., Steinigkstr. Ochshäuser Str., Lilienthalstr., Söhrestr., Sandershäuser Str., Königinhofstr., Hafenstr., Hafenbrücke, Schützenstr., Kurt­ Wolters-Str., Holländische Str., Mombachstr., Wolfhager Str., Zentgrafenstr., Loßbergstr., Teichstr., Gilsastr., Breitscheidstr., Elfbuchenstr., Karl-Marx- Platz, Friedrich- Ebert-Str., Friedrich-Engels-Str., Königstor, Rathenauplatz, Wilhelmshöher Allee, Schönfelder Str., Gräfestr., Tischbeinstr., Philosophenweg, An der Karlsaue, Landaustr., Menzelstr., Auestadion (Ziel)

Startzeiten der jeweiligen Läufe

Marathon: 42,196 Kilometer, Beginn: Sonntag, 16. September, 10 Uhr.

Marathon Staffel: 42,196 Kilometer für vier Teilnehmer, Beginn: Sonntag, 16. September, 10 Uhr.

Halbmarathon: 21,09 Kilometer, Beginn: Sonntag, 16 September, 9:15 Uhr.

Power Walking Halbmarathon: 21,09 Kilometer, Beginn: Sonntag, 16. September, 9:15 Uhr.

Handbike-Halbmarathon: 21,09 Kilometer, Beginn: Sonntag, 16. September, 9 Uhr.

Walking, Nordic-Walking: 8 Kilometer, Beginn: Samstag, 15. September, 14.15 Uhr.

Mini-Marathon: 4,219 Kilometer, Beginn: Samstag 15. September, 15.45 Uhr.

Bambini-Lauf: Freitag, 14. September, 15 Uhr

Das Programm zum Kassel Marathon

Freitag 14. September
  • 14 Uhr: Eröffnung der MarathonExpo, Startunterlagenausgabe bis 20 Uhr
  • 15 Uhr: Start Bambini-Lauf
Samstag 15. September
  • 10 Uhr: Frühstückslauf im Aueparkgelände, Startnummernausgabe bis 20 Uhr
  • 10 Uhr: MarathonExpo bis 20 Uhr
  • 13:45 Uhr: Marathonandacht in der Auepark-Großsporthalle
  • 14.15 Uhr: (Nordic-)Walking, 8 Kilometer
  • 14.30 Uhr bis 18 Uhr: Pasta-Party
  • 15.45 Uhr : Mini-Marathon 4,219 Kilometer
  • 17 Uhr: Siegerehrung Mini-Marathon in der Auepark-Großsporthalle
Sonntag 16. September
  • ab 7:30 Uhr  Startunterlagenausgabe
  • 7.30 Uhr: Marathon-Expo bis 16 Uhr
  • 9 Uhr: Start Handbiker-Halbmarathon
  • 9:15 Uhr: Start Halbmarathon, Power Walking-Halbmarathon
  • 10 Uhr: Start Marathon, Marathon-Staffel
  • 12 Uhr: Siegerehrung Halbmarathon in der Auepark-Großsporthalle
  • ca. 12:15 Uhr: Zieleinlauf Marathon
  • 14:30 Uhr: Pressekonferenz
  • ca. 15 Uhr: Siegerehrung Marathon/Marathon-Staffel in der Auepark-Großsporthalle
  • 16 Uhr: Zielschluss Marathon

Die Marathon-Strecke

Die Strecke zum Halbmarathon

Die Sperrungen zum Kassel Marathon

Mit dem Auto

Insbesondere am Sonntag, 16. September muss im gesamten Stadtgebiet mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Nach Angaben der Veranstalter werden die Sperrungen bereits gegen sieben Uhr am Morgen eingerichtet und spätestens um 16 Uhr wieder abgebaut. Nach dem letzten Läufer wird die Strecke gereinigt und steht dann wieder für den Verkehr zur Verfügung.
Aus Sicherheitsgründen können Autofahrer am Sonntag die für den Marathon gesperrten Straßen nur an festgelegten Punkten überqueren. An folgenden Straßen sind diese Durchlassstellen eingerichtet:

  • Leipziger Straße/ Forstfeldstraße.
  • Leipziger Straße/ Sandershäuser Straße.
  • Schützenstraße/ Ysenburgstraße.
  • Ihringshäuser Straße/ Fuldatalstraße (Weserspitze).
  • Schützenstraße/Weserstraße/ Kurt-Wolters-Straße (Katzensprung).
  • Holländische Straße/ Mombachstraße.
  • Fiedlerstraße/Bunsenstraße/Eisenschmiede
  • Friedrich-Ebert-Straße/ Querallee.
  • Rathenauplatz/ Wilhelmshöher Allee.
  • Wilhelmshöher Allee/ Queralle

 Mit Bus und Bahn zum Marathon

Unterneustadt, Waldau, Südstadt
  • Bus 10 fährt von 8 Uhr bis 15 Uhr nicht durch die Wohnstadt Waldau. Die KVG bietet an „Nürnberger Straße“ eine Ersatzhaltestelle. Diese befindet sich in Fahrtrichtung Innenstadt in Höhe der Aral-Tankstelle, in Richtung Industriepark Waldau in Höhe der Fußgängerbrücke am Fackelteich.
  • Bei Bus 12 erfolgt die erste Fahrt ab „Marienkirche“ um 13 Uhr zum Bahnhof Wilhelmshöhe.
  • Bus 16 fährt von 10 Uhr zwischen Rothenberg und Königsplatz, anschließend auf seiner regulären Linie.
  • Bus 29 startet von 9 Uhr bis 13.30 Uhr nicht am Leipziger Platz, sondern am Platz der Deutschen Einheit.
  • Die Linien 31 und 32 fahren bis 12.30 Uhr nicht zwischen Salzmannshausen und Sandershäuer Straße, sondern ohne Halt über die Dresdner Straße.
  • Bus 37 verkehrt bis 12 Uhr ab Lohfelden „An der Brücke“, als Buslinie 25 über „Lindenberg“ nach „Kaufungen-Papierfabrik“. Der Abschnitt „An der Brücke“ bis „Platz der Deutschen Einheit“ wird in dieser Zeit nicht bedient.
Wesertor, Wolfsanger:
  • Tram 7 fährt wieder um 14.16 Uhr ab „Wolfsgraben“.
  • Bus 26 verkehrt von 10 Uhr bis 13 Uhr ab „Wolfsgraben“ wie Bus 27 zur „Ihringshäuser Straße“ mit Anschluss an Tram 3 und 6.
Nord-Holland, Rothenditmold:
  • Bus 10 wird von 8.30 Uhr bis 15 Uhr ab „Witzenhäuser Straße“ zum Rothenberg umgeleitet.
  • Bus 100 fährt bis 14.30 Uhr zwischen „Holländische Straße“ und „Bahnhof Wilhelmshöhe“ über die Haltestelle „Harleshausen“.
Kirchditmold, Harleshausen, Vorderer Westen, Wehlheiden:
  • Tram 4 fährt von 8.30 Uhr bis 16 Uhr vom Bahnhof Wilhelmshöhe in Richtung „Am Stern“ nicht über „Annastraße“, sondern über „Kirchweg“ und „Weigelstraße“.
  • Tram 8 entfällt von 8 Uhr bis 15.30 Uhr zwischen dem Königsplatz und der Hessenschanze. Ersatz bietet die KVG durch die Buslinie EV8 zwischen „Bahnhof Wilhelmshöhe“, „Teichstraße“ und „Hessenschanze“. Die Abfahrt am Bahnhof Wilhelmshöhe erfolgt an Bahnsteig 1. In Richtung „Kaufungen-Papierfabrik“ fährt die Linie 8 von 8.30 Uhr bis 15 Uhr über „Kirchweg“ und „Weigelstraße“.
  • Bus 11/110 fährt zwischen „Bahnhof Wilhelmshöhe“ und „Teichstraße“ über „Heßbergstraße“. „Bundessozialgericht“ und „Dag-Hammarskjöld-Straße“ entfallen.
  • Bus 500 verkehrt bis 15 Uhr auf direktem Weg vom Auestadion zum Bahnhof Wilhelmshöhee.

Außerdem gilt: Verkehrsteilnehmer, die von der Holländischen Straße Richtung Wesertor, Fasanenhof oder Wolfsanger fahren möchten, müssen den Umweg über Katzensprung beziehungsweise Altmarkt in Kauf nehmen. Gleiches gilt für die Gegenrichtung.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es hier.