Der Stuhl des Karl Marx

Heute vor 200 Jahren wurde der Weltveränderer Karl Marx geboren. In Kassel erinnert ein besonders originelles Denkmal an den großen Theoretiker: „Der Stuhl des Chefredakteurs Karl Marx“ von Hildegard Jaekel. Zu bestaunen auf dem Karl-Marx-Platz vor der Friedenskirche.

Historisches Programm zum Musikfest-Abschluss

Mit einem Programm, das die Pianistin und Komponistin Clara Schumann vor gut 150 Jahren in Rostock präsentierte, geht heute das Musikfest Kassel in der documenta-Halle zu Ende. Die Pianistin Ragna Schirmer, die Sopranistin Traudl Schmaderer und das Henschel-Quartett (Foto) gestalten das dem Komponisten Robert Schumann gewidmete Konzert.

Classic-Clip: Preisträger des Video-Wettbewerbs werden ausgezeichnet

Die Aufgabe war, ein ca. 4-minütiges Video zu einem Brahms-Klavierstück zu drehen: Je drei Schüler und drei Studierende aus 47 Einsendungen des vom Musikfest Kassel ausgeschriebenen internationalen Wettbewerbs werden jetzt in der documenta-Halle ausgezeichnet. Besonders schön: Die Hauptpreisträgerin bei den Studierenden ist Christina Dix von der Kunsthochschule Kassel (Foto).

Ausverkauftes Eröffnungskonzert des Musikfests Kassel

Heute beginnt das Musikfest Kassel in der documenta-Halle mit einem Klavierabend der international renommierten Pianistin Ragna Schirmer. Das Konzert ist ausverkauft. Ragna Schirmer spielt ein Originalprogramm, das die Pianistin und Komponistin Clara Schumann 1872 in England gegeben hat. In der Pause können die Besucher Videoclips ansehen – Beiträge zum Wettbewerb „Classic Clips“, der Teil des Musikfests ist.

Heute Opernpremiere „The Rake’s Progress“

In der Oper „The Rake’s Progress“ von Igor Strawinsky, die heute im Opernhaus Premiere hat, geht es um das traurige Schicksal eines Wüstlings. Regie führt Paul Esterhazy, die musikalische Leitung hat Alexander Hannemann. Unser Probenbild (Foto: N. Klinger) zeigt Daniel Jenz in der Rolle des Tom Rakewell (links) und Marc-Olivier Oetterli als sein teuflischer Schatten Nick Shadow. Noch scheint es, dass die Premiere nicht ganz ausverkauft ist.

Yoel Gamzou dirigiert Mahler

Seine Kasseler Konzerte mit Sinfonien Gustav Mahlers haben das Kasseler Publikum begeistert. Heute ist Yoel Gamzou, der frühere Erste Kapellmeister des Staatstheaters, mit der Jungen Philharmonie München wieder mit einem Mahler-Programm zu Gast in der ausverkauften Kasseler Stadthalle. Außerdem spielt der Ausnahmegeiger Gilles Apap ein Violinkonzert von Mozart. Für Spannung ist gesorgt.

200 Schüler treten im Konzert auf

Gleich zweimal treten heute rund 200 Schüler mit dem berühmten Vogler Quartett beim Schülerkonzert der Nordhessischen Kindermusiktage in der Aula der Heinrich-Schütz-Schule auf – um 17 und um 18.30 Uhr. Sie präsentieren die musikalischen und szenischen Projekte, die sie in den vergangenen Wochen erarbeitet haben. Vor Konzertbeginn ist die Aufregung bei den jungen Akteuren groß. Als Erstes tritt das Orchester des Friedrichsgymnasiums mit Grundschülern aus Kirchditmold mit einem Projekt „Company No. 2“ mit Musik von Phil Glass auf.

Vortrag fällt aus

Der für heute, 19.30 Uhr, im Uni-Hörsaal Wilhelmshöher Allee angekündigte Vortrag von Dr. Mirjam Wenzel „Das neue Jüdische Museum Frankfurt am Main“ muss wegen Erkrankung der Referentin ausfallen, teilt die Kurhessische Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft mit.

Abschiedskonzert von Anja Bihlmaier

Es ist ihr letztes Konzert als Erste Kapellmeisterin des Kasseler Staatsorchesters: Anja Bihlmaier dirigiert heute im Sinfoniekonzert in der Stadthalle ein rein französisches Programm mit Musik von Dukas, Ravel und Fauré. Klaviersolistin des Abends ist Martina Filjak. Trotz Rosenmontag: Die Stadthalle ist gut gefüllt.

Premiere im Opernhaus: Jenufa von Leoš Janáček

Die wohl berühmteste Oper von Leoš Janáček – „Jenufa“ – hat heute im Opernhaus Premiere. Regie führt Markus Dietz, die musikalische Leitung hat Francesco Angelico. Die Titelfigur in dem Drama „aus der mährischen Bauernwelt“ verkörpert Jaclyn Bermudez, hier in einem Probenfoto zu sehen. Die Premiere ist ausverkauft – die Spannung, bevor es losgeht, ist bereits zu spüren.

Sinfoniekonzert mit Francesco Angelico

Einen Kontrast zu den Adventskonzerten dieser Tage bietet heute das Sinfoniekonzert des Staatsorchesters in der Kasseler Stadthalle. Unter der Leitung von Francesco Angelico spielen die Musiker erst Claude Debussys impressionistisches Meisterwerk „La Mer“ und danach die wuchtige zweite Sinfonie von Alfredo Casella – vor einem ausverkauften Saal.

Weihnachtsoratorium zugunsten von Aktion Advent

Adventliche und weihnachtliche Musik von Johann Sebastian Bach erklingt heute in der Martinskirche zugunsten der HNA-Aktion Advent: Um 17 Uhr und noch einmal um 20 Uhr führen die Kantorei und das Orchester St. Martin barock mit Solisten Teile des Weihnachtsoratoriums und das Magnificat von Bach auf. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz. Beide Konzerte sind ausverkauft.

Seite 1 von 1312345...10...Letzte »