Guten Abend Kassel

Unser letzter Beitrag für diese Woche kommt vom Dach der Grimmwelt. Viele junge Menschen sitzen hier, spielen Backgammon, diskutieren und genießen bei einem Glas Wein die Abendstimmung über der Stadt. Ein tolles Wochenende und ein sonniger Sonntag liegen hinter uns, ein weiterer sonniger Tag liegt vor uns. Kommt gut in die neue Woche und bleibt gesund, munter und guter Dinge.

Das große Aufräumen

Auch drei Stunden nach dem Ende des Rundgangs 2018 wird in und vor der Kunsthochschule immer noch abgebaut, eingepackt und weggeräumt. Eine gute Nachricht kommt von David. Die Bemalung des Stattauto-Sprinters wird in der kommenden Woche am „Affenfelsen“ (Goethestraße/Ecke Reginastraße) fortgesetzt. Er sucht noch ein paar coole Sprüche für die beidseitigen Bemalungen. Wenn ihr einen habt, besucht ihn doch in den nächsten Tagen mal am Aktionsort vor dem Chacal.

Kroaten feiern trotzdem

Französische Fußballfans haben wir noch keine auf der Friedrich-Ebert-Straße entdeckt. Aber es sind etliche Kroaten, die trotz Platz 2 zu Recht stolz auf ihre Mannschaft sind und die Vizeweltmeisterschaft feiern.

Bergmann zum 100sten

Gestern jährte sich der Geburtstag des großen schwedischen Filmregisseurs Ingmar Bergmann zum einhundertsten Mal. Aus diesem Grund hat das Bali Kino im KulturBahnhof in den kommenden Tagen mehrere Bergmann-Filme und eine Dokumentation mit ins Programm genommen. Das Programm der „Bahnhof-Lichtspiele“ (Ba-Li) findet ihr hier.

Pendelverkehr

Für die Dauer der Gleisbauarbeiten unterhalb des Sterns auf der Oberen Königsstraße können die aus Vellmar kommenden Trams nur bis zur Baustelle ungefähr Höhe Jägerstraße fahren. Wer weiter will muss 250 Meter bis zur Haltestelle Lutherplatz laufen. Die Richtung Vellmar zurück fahrenden Bahnen fahren dann über die Weiche (unten) wieder zur Haltestelle Holländischer Platz und von dort den gewohnten Weg.

Hier wird durchgearbeitet

Seit Freitag wurden im unteren Teil der Unteren Königsstraße die alten Straßenbahnschienen herausgerissen. Neue liegen bereits und müssen in den nächsten Tagen fest eingebaut werden. Während andere im Schwimmbad liegen oder Fußball gucken wird hier durchgearbeitet.

WM-Stimmung im Boreal

Volles Haus, oder besser gesagt „voller Garten“ im Boreal, das sich während der WM auch nach dem frühen Ausscheiden unserer Nationalmannschaft zu einem beliebten Fan-Treff aller Nationalitäten entwickelt hat. Ist ja auch schön schattig hier und bei Regen sogar ein wenig überdacht. Beim Stand von 2:1 für Frankreich geht es jetzt in die Halbzeitpause

Frankreich:Kroatien beim Kroaten gucken

Im gut besuchten, aber nicht übervollen Biergarten des kroatischen Restaurants Finkenherd an der Fulda (Katzensprung) verfolgen einheimische Ausflügler und viele Kroaten das WM Finale. Nach dem, was wir nach Siegen der kroatischen Nationalmannschaft nächtens auf der Friedrich-Ebert-Straße erlebt haben, haben wir mit weitaus mehr Betrieb und Partystimmung hier gerechnet. Die Lroaten haben nämlich gerade ausgeglichen. Es steht jetzt 1:1 in Moskau.

Strandbad

Die Regattawiese entwickelt sich mehr und mehr zu einer Alternative zu den Parks in der Stadt. Es ist ja auch ein idyllischer Ort, direkt am Fluss, noch dazu neben einem weltberühmten Kunstwerk (Claes Oldenburgs „Spitzhacke“, documenta 7, 1982). Und trotz der Lage mitten in der Stadt ist es angenehm ruhig hier.

Seite 1 von 56512345...102030...Letzte »