Bombensuche auf dem Georg-Stock-Platz

Ab Montag wird der nördliche Teil des Georg-Stock-Platzes in Wehlheiden entlang der Buddengasse und der Schönfelder Straße auf Kampfmittel untersucht. Die Arbeiten werden mehrere Tage in Anspruch nehmen, teilt die Stadt gerade mit. Die Suche an dieser Stelle findet erst jetzt statt, weil die dortigen Büsche aus Gründen des Naturschutzes erst ab 1. Oktober beseitigt werden durften.

(mehr …)

Autotür beim Öffnen an Auto geschlagen: Polizei sucht Zeugen nach heftigem Streit

Einen lautstarken Streit wegen einer aufgestoßenen Autotür hat es am frühen gestrigen Donnerstagnachmittag auf dem Kasseler Ständeplatz gegeben. Die Frau, die die Tür geöffnet hatte, sowie der Besitzer des Autos, gegen den die Tür gestoßen war, sind heftig aneinandergeraten, berichtet die Polizei. Weil beide Beteiligten eine unterschiedliche Version des Streits berichten, sucht die Polizei nun Zeugen des Unfalls.

(mehr …)

Erst Suppe, später Sonnenschein

Wie ihr seht, seht ihr nichts, beim Blick aus dem Fenster. Ganz schöne Suppe hier unten im Kasseler Becken. Deshalb kommt das Thermometer auch gerade nicht über 6 Grad hinaus. Heute seid ihr mit dem Zwiebelprinzip am besten beraten: Während wir heute Morgen noch frieren, erwarten uns heute Nachmittag Sonnenschein und 21 Grad. Morgen werden es sogar sonnige 23 Grad, also genießt nochmal den Tag. Denn: Am Sonntag gibt’s mit wolkigen 15 Grad erstmal einen kleinen Dämpfer.

Nächtlicher Feuerwehreinsatz: Fahrradgarage stand in Flammen

Die Feuerwehr ist in der vergangenen Nacht um 3.40 Uhr zu einem Brand im Stadtteil Wesertor ausgerückt. Mehrere Notrufe hatten zunächst eine brennende Mülltonne im Bleichenweg gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich allerdings heraus, dass das FEuer inzwischen auf eine größere Fahrradgarage übergegriffen hatte.

(mehr …)

18-Jährige verliert Kontrolle über ihr Auto: Frontalzusammenstoß mit fünf Verletzten

Wie die Polizei gerade mitteilt, sind gestern fünf Menschen bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Sprinter und einem Auto verletzt worden. Drei davon sind mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die 18 Jahre alte Fahrerin des Autos in der Straße „Lange Wender“ in einer Linkskurve die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war anschließend auf die Gegenfahrbahn geraten, wo sie mit dem entgegenkommenden Sprinter zusammenstieß.

(mehr …)

Kundenzentrum der Städtischen Werke am Samstag zu

Das Kundenzentrum der Städtischen Werke in der Kurfürsten Galerie bleibt am Samstag geschlossen. Die Softwaresysteme des Unternehmens werden an diesem Tag geupdated. Die Städtischen Werke bitten in ihrer Mitteilung, Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und wichtige Angelegenheiten auf einen anderen Termin zu verschieben. Am Montag soll der Kundenservice wieder zur Verfügung stehen.

Schule nach Bombendrohung geräumt

Aktualisiert um 9.52 Uhr: Die Friedrich-List-Schule im Stadtteil Kirchditmold ist nach einer Bombendrohung geräumt worden. Ein Anrufer hatte gedroht, am Morgen eine Bombe in der Schule hochgehen zu lassen. Nach der Überprüfung des Gebäudes durch die Polizei hat gegen 9.45 Uhr der Unterricht wieder begonnen.

Ende einer Ära: Veranstalter des Kulturzelts hören auf

2019 wird es nach jetzigem Stand kein Kulturzelt in Kassel geben. Das haben die Veranstalter heute auf Facebook und auf ihrer Website bekanntgegeben. Nach über 32 Jahren und über tausend Konzerten ist damit Schluss bei einer wichtigen kulturellen Institution in unserer Stadt. Als Grund nennen die Veranstalter unter anderem, dass die Unterstützung der Stadt ideell und materiell zuletzt nicht ausgereicht hat, um dem gemeinnützigen und nicht kommerziellen Verein ein Fortbestehen zu ermöglichen. Nun wollen sie die Konzerthalle der Stadt übergeben und hoffen, dass die Stadt einen eigenen Träger findet. Die vollständige Erklärung findet ihr auf der Homepage des Kulturzelts.