Programm auch in den letzten Ferienwochen

Auch in den letzten beiden Wochen der Sommerferien bietet der Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen Aktionen für Kinder an. In der kommenden Woche wird hier mit Ton gearbeitet. Am 16. und 17. Juli, jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr, haben Kinder ab 8 Jahren die Möglichkeit, aus Naturmaterialien kleine Kunstwerke zu schaffen (Kosten 12 Euro, ermäßigt 6 Euro für beide Tage). Und in der letzten Ferienwoche vom 30. Juli bis 3. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr, findet auf dem Lernhof ein Zirkus-Workshop statt. Die Teilnahme kostet 60 Euro, ermäßigt 30 Euro inklusive Mittagessen. Das Erlernte wird zum Abschluss der Ferienspiele bei einem Zirkusfest präsentiert. 

Halbzeit am Stern

Die Großbaustelle auf der Sternkreuzung geht in die Halbzeit. Am Wochenende werden die Gleise im unteren Bereich der Sternkreuzung ausgetauscht, weshalb ab morgen die Straßenbahnen der Linien 1 und 5 sowie der Ersatzverkehr der RT1 aus Richtung Vellmar nur bis zum Holländischen Platz fahren. Zwischen dem HoPla und Vellmar wird ein Pendelverkehr eingerichtet. Nach Angaben der KVG liegen die Arbeiten im Zeitplan, gehen sogar schneller voran, als gedacht, so dass pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres am 6. August die Bahnen wieder durch die City rollen.

Ausstellung in doc-Halle nur noch bis morgen 

Heute und morgen bietet sich jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr die letzte Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung in der documenta-Halle zu besuchen. Diese zeigt bei freiem Eintritt die Geschichte des Widerstandes und des Neuanfangs der Jahre 1933 bis 1948. Die Ausstellung, die in einer Kooperation der Zeugen Jehovas, der VHS und der Gedenkstätte Breitenau konzipiert wurde, richtet sich gegen das Vergessen und möchte Erinnerungen am Leben erhalten. Nach Angaben der Veranstalter erfreute sich die Ausstellung bislang regen Interesses und zog auch ein internationales Publikum aus Brasilien, Nigeria oder Guatemala an. 

Kanadische Fritten-Spezialität jetzt auch in Kassel

Heute eröffnet in der ehemaligen Fleischerei Löffler in der Kölnischen Straße mit „Berts‘ Fritterie“ der erste Poutine-Laden in Kassel. Poutines, die Nationalspeise Quebecs, sind mit Käse überbackene Pommes, die mit diversen Soßen oder Toppings gereicht werden. Nicht gerade eine leichte, dafür aber leckere Kost. Am Eröffnungstag herrscht hier riesiger Andrang, man scheint neugierig auf diese Spezialität zu sein, so dass Jonas (rechts) von Berts‘ Fritten-Team alle Hände voll zu tun hat. Und damit man die kanadischen Köstlichkeiten auch in der Sonne genießen kann, verfügt Berts‘ Fritterie über einen lauschigen Freisitz vor der Tür. 

Malle-Revival

Der Großteil dieser Gruppe aus Fritzlar und Homberg weilte noch vor drei Tagen auf Mallorca, woher auch das einheitliche Outfit stammt. Für sie bietet die Kassel-Olé-Party im Auestadion den passenden Rahmen für ein Revival-Treffen mit Ballermann-Atmosphäre.

„Perfekte Einstimmung“

​Marcel (von links), Dennis (beide aus Speele), Jule (Bielefeld), Helen (Calden) und Nico (Speele) warten vor dem Auestadion darauf, dass die Schlager-Party „Kassel Olé“ beginnt. Für die Truppe geht’s nächste Woche nach Malle, wofür die Party natürlich „die perfekte Einstimmung“ ist.

Kassel Olé

Ab 13 Uhr heißt es im Auestadion „Kassel Olé“, wenn die Schlager-Konzert-Reihe heute erstmals Station in Kassel macht. Den ganzen Tag lang sorgen hier Szene-Größen wie Mickie Krause, Jürgen Drews oder Matthias Reim für Ballermann-Stimmung. Für Kurzentschlossene gibt’s bei Gina an der Tageskasse noch Tickets für 30 Euro – aber nur solange der Vorrat reicht. 

Ab Sonntag wieder großes Tennis

Ab Sonntag (15. Juli) wird auf den Prinzenplätzen an der Burgfeldstraße wieder großes Tennis geboten, wenn hier die diesjährigen Wilhelmshöhe Open eröffnet werden. Das traditionelle Weltranglisten-Turnier auf den Plätzen des KTC Wilhelmshöhe geht bis zum 22. Juli – und nicht bis zum 27., wie es auf dem Banner an der Wigandstraße heißt. Der Eintritt zu den Qualifikationsspielen ist wie üblich frei. Alle Informationen rund um das Turnier gibt’s hier

Morgen letzte Chance

Donnerstags hat die Skatehalle in der Kesselschmiede traditionell geschlossen, am morgigen Freitag gibt’s hier vorerst die letzte Gelegenheit, sich die Rampen hinunter zu stürzen, denn das Team von Mr. Wilson verabschiedet sich vom 14. Juli bis 3. August in den Urlaub, weshalb die Halle für diesen Zeitraum geschlossen bleibt.

Spielewoche auf dem Lernhof 

Im Rahmen des Ferienprogramms des Lernhofs Natur und Geschichte basteln Robin (11, links) und Vincent (10, rechts) heute Kreisel aus Holz. Täglich verbringen die beiden Jungs ihre Nachmittage hier und genießen das abswechslungsreiche Freizeitangebot. Bis einschließlich morgen lautet das Motto: Spielewoche. 

Seite 1 von 45412345...102030...Letzte »